Home   Neue Filme  | Festivals  | Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
 
INTERFILM ist mit 350 Filmen am Start!
Die aktuellen Filmstarts der Woche
33. EUROPEAN FILM AWARDS als virtuelle Zeremonie
   
   
 Kajillionaire Verleih: Tobis




     
     
Neue Filme  
Neue Filme 22.10. 2020 bis 28.10.2020
     
     
Bohnenstange  (Dylda)
Cortex 
Die Stimme Des Regenwaldes
Ema
Greenland
Kajillionaire
Komm und sieh (Idi i smotri)
Mein Liebhaber, der Esel & ich (Antoinette dans les Cévennes)
Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit
The Beach House
The Great Green Wall
The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Winterreise
     

der kurze weg zu deinen lieblingskritikerinnen
         
  Januar Februar März April 
  Mai Juni Juli August 
  September Oktober November Dezember
         
  Filme a-z 2020 01.10. | 08.10. | 15.10. | 22.10.| 29.10.



.  
News INTERFILM ist mit 350 Filmen am Start!
     
Die Spezialisten von interfilm schlagen wieder zu: Über 350 Kurzfilme von kreativen jungen Filmschaffenden und Profis aus aller Welt kommen beim anstehenden Festival auf die Leinwände von neun Berliner Spielstätten. Vom 10. bis 15. November gehen spannende Kurzspielfilme, phantasievolle Animationen, dokumentarische Außergewöhnlichkeiten und politisch relevante Erzhlungen ins Rennen. In gewohnter Tradition verbindet interfilm in der 36. Ausgabe das Unterhaltsame mit dem Anspruchsvollen und bietet mit thematisch pointierten Programmen eine Werkschau des internationalen Kurzfilmschaffens.

Im Zentum der über 50 Programme und Events stehen die Wettbewerbe, vom Internationalen über den Deutschen bis hin zum Dokumentarfilmwettbewerb und dem Umweltfilmwettbewerb. Das interforum lädt zu Masterclasses und Panels und Virtual Reality wird im Zeiss-Großplanetarium gefeiert. Der Länderschwerpunkt widmet sich mit 4 Programmen dem polnischen Filmschaffen und 2 Programme zeigen den filmischen Umgang mit dem Themenkomplex Postkolonialismus. Eject, Die lange Nacht des abwegigen Films, bei der in der Volksbühne Berlin normalerweise wild mit Luftballons und Krach über die Filme abgestimmt wird, findet Open Air im Gewerbehof in der Königstadt statt. Für Sitzkissen, Decken, heiße Suppe und Glühwein ist gesorgt.

Weil die Kinos coronabedingt weniger Plätze bieten, geht das Festival bei der Plattform Sooner.de auch online: Vom 11. bis 22. November können dort der Eyes Wide Open Online Wettbewerb, sechs Spezialprogramme und nach der Liveübertragung am 13.11. auch Sound & Vision (wo Musiker*innen live Kurzfilme neu vertonen) online geschaut werden. Das alles für einen "Eintritt" von gerade mal 7.95 €. Die Spielorte sind Volksbühne Berlin, Babylon, Acud Kino, Kino in der Königstadt, Zeiss Großplanetarium, Pfefferberg Theater, Pfefferberg Haus 13, Rollberg Kino und Gewerbehof in der alten Königsstadt. Da die aktuelle Situation und die zugehörigen Hygieneregeln geringere Kinokapazitäten zur Folge haben, sei empfohlen, Tickets frühzeitig online zu buchen.

    https://www.interfilm.de/interfilm-festival-2020/


.  
News 33. EUROPEAN FILM AWARDS als virtuelle Zeremonie
     
Die European Film Academy werden in einer virtuellen Zeremonie ohne Publikum verliehen, übertragen vom Sitz der European Film Academy in Berlin aus am Samstag, den 12. Dezember 2020. Mit tiefem Bedauern, aber in vollem gegenseitigen Einvernehmen, haben die European Film Academy (EFA), der Bürgermeister von Reykjavik und die isländische Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur beschlossen, die im Dezember 2020 geplante Veranstaltung in der isländischen Hauptstadt abzusagen, und freuen sich nun bekannt geben zu können, dass in Reykjavik stattdessen die 35. Verleihung der European Film Awards im Dezember 2022 präsentiert wird. Nach dem gewohnten Rhythmus finden 2021 die 34. European Film Awards in Berlin statt.

Mit dem Beschluss wird die sich verschlechternde Situation infolge der COVID-19-Pandemie in einer wachsenden Zahl europäischer Länder und in Island berücksichtigt. Die Pandemie wirkt sich auf alle Veranstaltungen aus, die normalerweise während des EFA-Wochenendes stattfinden. Die European Film Academy und ihr Tochterunternehmen EFA Productions arbeiten derzeit an einem neuen Konzept für eine EFA-Woche mit zusätzlichen Online-Veranstaltungen, an der ihre Partner und Mitglieder, einschließlich der jährlichen Generalversammlung, beteiligt sind.

Die Vergabeverfahren bleiben gleich, d.h. die meisten Auszeichnungen werden direkt von den über 3.800 EFA-Mitgliedern gewählt. Aufgrund der Pandemie werden die Nominierungen am Dienstag, den 10. November gemeinsam mit den langjährigen Partnern der EFA in einem Livestream auf dem Europäischen Filmfestival im spanischen Sevilla bekannt gegeben.
    https://www.europeanfilmawards.eu/



 
Termine Film:ReStored
     
Eine umfangreiche internationale Ausgabe markiert das fünfteJubiläum des Filmerbe-Festivals FilmRestored, das vom 27.Oktober bis 1.November Filme und Gäste aus ganz Europa versammelt. Das Festival wird unter Einhaltung aller pandemiebedingten Hygiene-Maßnahmen stattfinden und es ist gelungen, ein Festivalprogramm mit einundzwanzig Filmen unter Beteiligung von fünfzehn Ländern präsentieren zu können. Die in europäischen Kooperationen produzierten und überlieferten und dank der Zusammenarbeit der Archive restaurierten Werke können nun wieder auf der Kinoleinwand gezeigt werden. Dem bedeutenden Beitrag grenzüberschreitender Kooperationen bei der Archivierung und Restaurierung des Filmerbes ist das diesjährige Festival gewidmet.

27.10. bis 01.11.
https://www.deutsche-kinemathek.de/
 
  TERMINE im Oktober


SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!


  MMM SUCHE
     
 
 
Neue Filme Termine Kinderfilm
Berlinale News Freiluftkino
Festivals Tv Tipp Bildung
Kinos Berlin    
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2020   Filmmagazin Berlin