Home Neue Filme Festivals Berlinale News Tv Tipp Kino Adressen Termine Kinderfilm Freiluftkino Bildung
                     

 
MBB verleiht Kinoprogrammpreis
93RD OSCARS® NOMINATIONS
   
Filme auf die wir warten!
Minari - Wo wir Wurzeln schlagen ab 08. Juli 2021 im Kino | Prokino
 
Lee Isaac Chung (DREHBUCH, REGIE) wuchs in Lincoln, Arkansas, auf einer kleinen Farm in den Ozark Mountains auf. Er ist ein preisgekrönter Autor und Regisseur. Sein Debütfilm war das ruandische Familiendrama „Munyurangabo“ (2007), das im Rahmen des Festival de Cannes viel Beifall erhielt. Zu seinen Arbeiten zählen überdies „Lucky Life“ (2010) und „Abigail Harm“ (2012). Er studierte Biologie an der Universität in Yale und Film an der Universität von Utah. 2012 erhielt er das USA Artist Ford-Stipendium.       https://www.youtube.com/Trailer




.  
MBB verleiht Kinoprogrammpreis
     
Der Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg honoriert in diesem Ausnahmejahr das unglaubliche Durchhaltevermögen, das unermüdliche Engagement und die immense Kreativität, die die Kinomacher:innen bewiesen haben, um durch die schwere Zeit der Lockdowns zu kommen.

Mit einer virtuellen Kinoprogrammpreis-Verleihung, moderiert von Kino King Knut Elstermann, bedanken sich MBB-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus und MBB-Kinobeauftragter Christian Berg bei den Kinomacher:innen in Stadt und Land. Als Special Guests und Kinopat:innen mit dabei: Regisseurin Julia von Heinz, deren MBB-geförderter Film "Und morgen die ganze Welt" als einer der letzten Filme vor dem Corona-Shutdown in den Kinos startete, und Regisseur/Schauspieler Daniel Brühl, der mit seinem MBB-geförderten Regiedebüt "Nebenan" im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale Weltpremiere feierte. Das Medienboard stellt erneut die Rekordsumme aus dem Vorjahr von fast 1,5 Mio. Euro für den Kinoprogrammpreis bereit. Insgesamt 96 Kinos aus Berlin und Brandenburg erhalten eine Sofortprämie von 5.000 Euro. Die 51 Kinoprogrammpreis-Gewinner:innen aus 2020 bekommen noch einmal die gleiche Prämie wie im letzten Jahr in Höhe von 5.000 bis 35.000 Euro. Da eine Jahresprogrammierung im Corona-Jahr nicht möglich war, orientiert MBB sich am Programm 2019.
     
    https://www.medienboard.de/



.  
Coronavirus: Veranstaltungen in Berlin
     
Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin weiterhin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Veranstaltungen direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuchen die Website des Veranstaltungsortes.
Den neuen Corona-Beschlüssen zufolge dürfen Kinos frühestens ab dem 22. März wieder öffnen, aber nur wenn sich die Inzidenz stabil unter 50 Neuinfektionen die Woche hält.

Wichtiger Hinweis Der Senat beschließt eine Neufassung der Berliner Vorschriften zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.
Die bisher getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie werden bis einschließlich 09.Mai 2021 verlängert.  

https://www.berlin.de/corona
    https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/


  KINO ON DEMAND ist eine VoD Plattform in Deutschland auf der 16.000 Nutzer regelmäßig gute Filme finden. Und das Beste ist: Die Nutzer erhalten regelmäßig Kinogutscheine, die in über 700 Kinos in ganz Deutschland eingelöst werden können. Das ist die beste Verbindung von Kino und Streaming. Ein regulärer Filmabruf für 48 Stunden kostet 4,99 Euro (manche Filme sind auf 3,99 Euro reduziert). Gleich bei Deinem ersten Filmabruf erhältst Du einen 5 Euro-Kinogutschein für Dein Lieblingskino. Und ab dann immer bei jedem fünften Filmabruf. Das Lieblingskino-Paket kostet 24,95 Euro und beinhaltet einen Gutschein, die Möglichkeit fünf Filme zu streamen sowie eine Spende an dein Lieblingskino.
     
https://www.kino-on-demand.com/


der kurze weg zu deinen lieblingskritikerinnen    Januar  April  Juli
   Februar  Mai  
   März  Juni  



.  
93RD OSCARS® NOMINATIONS
     
David Finchers Biopic Mank führt die Liste mit zehn Nominierungen an. Der Film ist vom Streaming-Dienst Netflix produziert. Auch Branchenkonkurrent Amazon ist mit mehreren Filmen im Rennen. Neben Mank haben die Chance auf den Oscar für den Besten Film die Produktionen "The Father", "Judas and the Black Messiah", "Minari", "Nomadland", "Promising Young Woman", "Sound of Metal” und "The Trial of the Chicago 7".
Der verstorbene Black Panther-Darsteller Chadwick Boseman erhält posthume eine Oscar-Nominierung als Bester Hauptdarsteller für das Musikdrama "Ma Rainey's Black Bottom". Die Academy of Motion Pictures hat die Anzahl der Mitglieder, die für die Oscars abstimmen, stark erhöht - mehr Frauen, mehr Angehörige von Minderheiten und auch Menschen aus anderen Ländern als den USA. Mit Emerald Fennell (Promising Young Woman) und Chloé Zhao (Nomadland) sind erstmals zwei Frauen in der Regie-Kategorie nominiert. Die 93. Oscarverleihung findet am 25. April statt.
     
    https://www.oscars.org/


  actorfactory ist für Menschen da, für die Individualität und Intensität der Arbeit im Vordergrund stehen. Die Arbeit verlangt Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit, es gibt keine Jahrgänge, keine Prüfungen.
Professionelle Schauspielkurse, Schauspielunterricht und Coaching


 
 
Neue Filme Termine Kinderfilm
Berlinale News Freiluftkino
Festivals Tv Tipp Bildung
Kinos Berlin    
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2021   Filmmagazin Berlin