Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Links | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
  MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine
 
   


 
Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek als neue Doppelspitze
Unter Vorsitz der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat der Aufsichtsrat der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB) dem Vorschlag der Findungskommission zugestimmt, Carlo Chatrian als künstlerischen Direktor und Mariette Rissenbeek als Geschäftsführerin der Internationalen Filmfestspiele Berlin ab 2020 zu berufen. Die neue Leitung wird ihre Tätigkeit mit mehrmonatigem Vorlauf aufnehmen, so dass sie die Abläufe im Rahmen der Berlinale 2019 bereits kennenlernen. Dieter Kosslicks Vertrag läuft nach seiner letzten Berlinale 2019 aus.

Carlo Chatrian ist 1971 in Turin geboren und war seit 2012 künstlerischer Leiter des Filmfests von Locarno. 1994 machte Carlo Chatrian seinen Abschluss in Literatur und Philosophie an der Universität von Turin. Als Filmkritiker arbeitet er regelmäßig für  verschiedenen Filmmagazine. Er gilt als echter Cineast und international gut vernetzt. Im letzten Jahr hatte Chatrian der „Zeit” im Interview gesagt, dass er die Berlinale für eines der spannendsten Filmfestivals halte.

Gemeinsam mit der neuen Berlinale Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek (geboren 1956 in Posterholt/Niederlande), der bisherigen langjährigen Geschäftsführerin von German Films, dem Informations- und Beratungszentrum für die internationale Verbreitung deutscher Filme, wird Carlo Chatrian die Berlinale ab 2020 leiten. Mariette Rissenbeek zeichnet sich aufgrund ihrer bisherigen erfolgreichen Tätigkeiten im Filmgeschäft für diesen Posten aus. Sie hat langjährige Erfahrung im Umgang mit allen bedeutenden Filmfestivals der Welt und ist sowohl national als auch international in der Filmbranche sehr gut vernetzt.
 
   
   
 
24. Jüdisches Filmfestival Berlin & Brandenburg (26.06. bis 05.07.)
Das Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg versteht sich seit mehr als zwei Jahrzehnten als Forum für den jüdischen und israelischen Film in Deutschland. Es ist damit der älteste und wichtigste kulturelle Event seiner Art und wesentlicher Teil des vielfältigen jüdischen Lebens in Berlin. Sein Schwerpunkt ist die filmische Auseinandersetzung mit allen Facetten des jüdischen Lebens und dessen ständigen Wandels, in Deutschland, Israel, Europa und dem Rest der Welt. Im Fokus steht dabei die gesamte Bandbreite des aktuellen filmischen Schaffens – vom anspruchsvollen Independent- und Arthousekino über Dokumentarfilme bis hin zum Essayistischen und Experimentellen. Unser besonderer Augenmerk liegt dabei auch auf der Entdeckung und Förderung junger Filmemacher in Deutschland und Israel. In der Reihe israelischer Filme bringen wir Geschichten von Menschen und ihrem Alltag jenseits der Nachrichtenbilder und Medienklischees: differenzierte Blicke auf ein Land, die ebenso vielfältig und widersprüchlich sind wie Israel selbst. Bei der Filmauswahl können wir uns nicht nur auf den engen Austausch mit den Festivals in Israel und den USA verlassen, sondern auch auf den direkten, oft seit Jahren bestehenden Kontakt mit den Filmemachern, was für ein gleichbleibend hohes Niveau des Programms bürgt.
   
  TERMINE im Juni 


       
       
Neue Filme  
Neue Filme in Berlin: 11.06. 2018 bis 27.06.2018
 
Allein unter Schwestern  (Hotel de grote L)
Am Strand  (On Chesil Beach)
Delfine (Dolphins)
Halaleluja - Iren sind menschlich!   (Halal Daddy )
Kolyma - Strasse der Knochen 
Nicht ohne Eltern  (Momo)
Ocean's Eight 
The Rider
The Strangers: Opfernacht (The Strangers: Prey at Night)
 

der kurze weg zu deinen lieblingskritikerinnen   Januar Februar März April 
  Mai Juni Juli August 
  September Oktober November Dezember
 Filme a-z 2018 07.06. | 14.06. | 21.06. | 28.06.
     

 
Film der Woche: The Rider
Der Dreh fand im September 2015 in Jandreaus Heimat, dem Pine Ridge Reservat, statt. Das Drehbuch diente lediglich als Gerüst, das Zhao ihre Darsteller bat, mit eigenen Worten und Improvisationen aufzufüllen. Da Jandreau vormittags seiner regulären Arbeit als Trainer für Wildpferde nachging, fand der Dreh fast ausschließlich nachmittags und abends statt.
Viele Bilder entstanden zur Magic Hour während der Abenddämmerung, ähnlich wie bei IN DER GLUT DES SÜDENS von Terrence Malick. Genau wie dieser verzichtete Zhao beim Dreh weitgehend auf künstliches Licht. Das Drehteam bestand lediglich aus 5, zeitweise sogar nur 4 Personen.              
+PRESSE und KRITIKERSPIEGEL +
+INHALT +++ CAST +++ LINKS +++Preise+
+zu allen aktuellen Filmen in dieser Woche in Berlin

68. Internationale Filmfestspiele Berlin  
 
-Anzeige-  
 
actorfactory
Professionelle Schauspielkurse, Schauspielunterricht, Coaching, Qualifizierter Unterricht in Berlin. Außerhalb der Strukturen von Schauspielschulen! Prüfungsvorbereitung für Bewerber*innen an Schauspielschulen; ZAV-Vorsprechen Casting- und Drehtagsvorbereitung

Camera-Acting Aufbaukurs Intensiv-Wochenende 24.-26. August 2018 Szenenarbeit vor der Kamera – Chubbuck, Meisner, Layering-Technik. Für Einsteiger mit Vorerfahrung, Fortgeschrittene und Profis.

Intensivkurs Herbst 2018 23. Oktober - 14. Dezember 2018 Acht Wochen intensives Schauspieltraining, Stimm- und Körperarbeit sowie Improvisations- und Sprechtraining unter der Leitung von Johannes Hitzblech, Katharina Felice und Dido-Marie Laux.

www.actorfactory.de/
 
  Berlinale 2018
  Berlinale Blog
  Berlinale Bären
Filmfestivals Juni 
1. Iranisches Filmfestival Berlin
24. Jüdisches Filmfestival Berlin & Brandenburg
Filmnews
Festival De Cannes 2018 - Goldene Palme für Shoplifters
Die Stadt als Beute: Das Eiszeit Kino schließt
Neuer Betreiber für das Kino BLAUER STERN in Pankow
Neues Programmkino: Saal 2!
68. Deutscher Filmpreis
25. Jahre Freiluftkino Kreuzberg
Das KLICK Kino muss schon wieder schließen
Was allen gut gefällt: Top 10 Filmcharts
Ich kann mich gar nicht entscheiden: TV TIPPS
Kinderfilm Berlin Juni
Spatzenkino Plitschplatsch
Der Kinderfilm des Monats: Carlitos großer Traum
 MMM SUCHE
     
Anzeige



SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
 
 
Neue Filme Termine Kinderfilm
Berlinale Charts Freiluftkino
Festivals News Bildung
Kinos Berlin Tv Tipp Archiv
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2018   Filmmagazin Berlin