Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Links | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 

 

  MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine
 
   
     
     
 
  interfilm 34. Internationales Kurzfilmfestival Berlin (20.11. bis 25.11.)
 
Die Kurzen sind wieder los: Mit über 400 Filmen aus über 60 Ländern in stolzen 52 Programmen geht am 20. November das 34. interfilm Festival an den Start. Das Festival bündelt die Kräfte des Kurzfilms in 9 Berliner Kinosälen, von Berlin-Mitte bis Kreuzberg, von Prenzlauer Berg bis Neukölln. Von der Super-8-Avantgarde der frühen Achtziger zum Blockbuster im kurzen Format, interfilm hat die Wellen des Wandels der Hauptstadt hochseetauglich gemeistert und Tradition aufgebaut, ohne dabei nach Opas Briefmarkensammlung zu riechen. Das Festival ist heute Synonym für eine schillernde Farbpalette an pointiert erzählten Kurzfilmen und visuellen Experimenten. Gewinnerfilme des Internationalen Wettbewerbs sind mittlerweile ®oscar-relevant. Wie lang ist kurz? Von wegen kleiner Bruder des Langfilms!

Der Kurzfilm ist am Puls der Zeit: Ohne institutionellen Druck, mit jugendlicher Chuzpe und ein wenig Wahnsinn werden Filme im Format bis 20 Minuten von seinen Macher*innen als Ausdrucksmittel genutzt, die Welt zu ergründen und deren Grenzen aufzuheben. Von feinsinnigen Animationen über Dokumentarfilme, die intensiv auf Lebensrealitäten schauen, bis hin zur kreativen Verweigerung konventioneller Filmerzählung, zeigen die Werke, daß sie dem Langfilm viel voraus haben. Auf die Mischung kommt es an! Kurzfilmprogramme sind dramaturgische Erzählungen und mit Kurzfilmen läßt sich viel machen. interfilm hat einzigartige Formate entwickelt
 
 https://www.interfilm.de/interfilm-festival/
   
     
Neue Filme  
  Neue Filme in Berlin: 15.11. 2018 bis 21.11.2018
 
An Elephant Sitting Still
Assassination Nation
Der kleine Spirou (Le petit Spirou)
Hard Paint  (Tinta Bruta)
Juliet, naked 
Loro 
Night School 
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Pink Elephants 
Reise nach Jerusalem 
Von Bienen und Blumen 
Was uns nicht umbringt 
   
der kurze weg zu deinen lieblingskritikerinnen     Januar Februar März April 
    Mai Juni Juli August 
    September Oktober November Dezember
 Filme a-z 2018 01.11. | 08.11. | 15.11. | 22.11.| 29.11. 
     
       
 
  Film der Woche: Was uns nicht umbringt
 
Wir denken uns die Gefühle, von denen wir erzählen, ja nicht aus, die kennt jeder. Liebe, Angst, Schmerz, Wut, Enttäuschung, Glück. Meine Geschichten drehen sich immer um die Gefühle, die mich zu der Zeit am meisten beschäftigen, sie müssen emotional von dem erzählen, was mich bewegt und womit ich mich auskenne (Hawks hat immer gesagt, „write about what you know“, und daran halte ich mich), sei es nun in Gestalt eines Piloten mit Flugangst, einer trauernden Schriftstellerin oder einer zwanghaften Zoowärterin. Ich finde aber, es geht in WAS UNS NICHT UMBRINGT viel mehr um Sehnsucht als um Unglücklich

sein (auch wenn uns unerfüllte Sehnsüchte sehr unglücklich machen können). Es geht um das Wagnis, die Hoffnung nicht aufzugeben, egal wie alt wir sind oder wie viel wir schon erlebt haben oder wie oft wir schon enttäuscht wurden. Und das ist ein Grundgedanke, der natürlich aus meinem eigenen Leben kommt. Auf der Suche nach Liebe und in der Begegnung mit dem Tod. Da bin ich und das kenne ich. Sandra Nettelbeck
     
  2. ESTNISCHE FILMTAGE BERLIN  (16.11. bis 18.11.)
 
Estland wird 100! Für uns Grund genug, einen Blick auf die estnische Filmkultur zu werfen und euch und uns einige der besten Spielfilm-, Dokumentar- und Kurzfilmproduktionen der letzen Jahre zu präsentieren. Die von der estnischen Botschaft in Berlin und vom Sputnik Kino ausgesuchten Filme handeln sowohl von der komplizierten, konfliktreichen Geschichte Estlands als auch von den aktuellen sozialen Problemen des Landes. Die internationale Premiere des Spielfilmes “Die kleine Genossin” (Seltsimees laps / The Little Comrade) von Moonika Siimets fand auf dem Filmfestival in Busan statt, wo der Film den Publikumspreis gewonnen hat. Mit „Die kleine Genossin“ als Deutschlandpremiere eröffneten die Nordischen Filmtage Lübeck ihre 60. Ausgabe am 30. Oktober 2018. Im Film wird die Erlebniswelt der 6-jährigen Leelo im Estland der fünfziger Jahre geschildert, die Welt, eines Elternteils beraubt, unter dem damaligen stalinistischen Regime den Unterschied zwischen Gut und Böse zu erkunden versucht.

Sputnik-Kino Hasenheide 54, 10967 Berlin Telefon: 030 6941147
Acud Kino Veteranenstraße 21, 10119 Berlin
 
    TERMINE im NOVEMBER
     
  68. Internationale Filmfestspiele Berlin
 
Aktion Deutschland Hilft
-Anzeige-  
actorfactory
Professionelle Schauspielkurse, Schauspielunterricht, Coaching, Qualifizierter Unterricht in Berlin. Außerhalb der Strukturen von Schauspielschulen! Prüfungsvorbereitung für Bewerber*innen an Schauspielschulen; ZAV-Vorsprechen Casting- und Drehtagsvorbereitung

Camera-Acting Aufbaukurs Intensiv-Wochenende 24.-26. August 2018 Szenenarbeit vor der Kamera – Chubbuck, Meisner, Layering-Technik. Für Einsteiger mit Vorerfahrung, Fortgeschrittene und Profis.

Intensivkurs Frühjahr 2019 5.Februar - 29.März 2019
10 % Frühbucherrabatt bis 2.12.2018

Schauspieltraining, Stimm- und Körperarbeit sowie Improvisations- und Sprechtraining – wie immer mit Johannes Hitzblech, Katharina Felice und Dido-Marie Laux. Die Inhalte in den Kursen variieren, je nach Bedürfnissen und Kenntnissen der Teilnehmer. Wie auch im letzten Jahr, können Teilnehmer des Intensivkurses im Herbst im Frühjahr gleich an ihre Kenntnisse anknüpfen.


www.actorfactory.de/
 
  Berlinale 2018
  Berlinale Blog
  Berlinale Bären
Filmfestivals NOVEMBER 
AFRIKAMERA
KUKI 11 - Internationales Kurzfilmfestival für Kinder und Jugendliche
Interfilmfestival Berlin
13. Around the World in 14 Films
5th Latin American Film Festival
5. ITALIAN FILM FESTIVAL
INVASION - das Argentinische Filmfestival
18. Französische Filmwoche
Filmnews
Berlinale 2019: Serien im Zoo Palast
Zwischen den Filmen – Eine Fotogeschichte der Berlinale
„Der Essayfilm – sichtbares Denken“
Revolverkino im Gropius Bau
Werk ohne Autor für den Oscars® 2019 ausgewählt
Berlinale Spotlight: Perspektive Deutsches Kino
Was allen gut gefällt: Top 10 Filmcharts
Ich kann mich gar nicht entscheiden: TV TIPPS
Kinderfilm Berlin NOVEMBER
Spatzenkino: Verflixt und aufgeweckt
Der Kinderfilm des Monats: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
 MMM SUCHE
     
Anzeige


SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!


 
 
Neue Filme Termine Kinderfilm
Berlinale Charts Freiluftkino
Festivals News Bildung
Kinos Berlin Tv Tipp Archiv
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2018   Filmmagazin Berlin