Home |  Neue Filme Festivals  | Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme April 2020  



Werbung 



 
09.04. bis 15.04.
 
Als wir tanzten 
Der Junge und die Wildgänse  (Donne-moi des ailes) 
Königin (Dronningen)
Marie Curie - Elemente des Lebens (Radioactive)
Matthias & Maxime 
Mina und die Traumzauberer (Drömmebyggerne)
Takeover - Voll Vertauscht 
Wir Eltern 


April 02.04. | 09.04. | 16.04. | 23.04. | 30.04.   Filme a-z 2020





     
Als wir tanzten (And Then We Danced)
       
 
Genre: Drama
Land/Jahr: S/GEORGIEN/F 2019
Regie: Levan Akin (Zirkel/2015)
Darsteller/innen: Levan Gelbakhiani, Bachi Valishvili, Ana Javakishvili
Drehbuch: Levan Akin
Min.: 105
Fsk:  
Verleih: Salzgeber
Festival: Festival De Cannes - Quinzaine des réalisateurs
 
Inhalt    
Seit jungen Jahren trainiert Merab gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Mary für das Georgische Nationalensemble. Seine Welt wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als der charismatische und sorglose Irakli zu dem Ensemble stößt und sowohl sein stärkster Rivale als auch sein größtes Begehren wird.  
 
Links
https://www.facebook.com/andthenwedanced/
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
Odessa International Film Festival: Golden Duke- Sarajevo Film Festival: Best Actor
 



     
Der Junge und die Wildgänse (Donne-moi des ailes)
       
 
Genre: Abenteuer Familie
Land/Jahr: F/NOR 2019
Regie: Nicolas Vanier
Darsteller/innen: Jean-Paul Rouve Mélanie Doutey Louis Vazquez Dominique Pinon
Drehbuch: Lilou Fogli Christian Moullec Matthieu Petit Nicolas Vanier
Min.: 113
Fsk:  
Verleih: Capelight Pictures/Central
Festival:  
 
Inhalt    
Thomas würde seine Ferien am liebsten mit Videospielen in seinem Zimmer verbringen. Als seine Mutter ihm eröffnet, dass er diesen Sommer zu seinem Vater Christian in die Provence soll, ist er entsetzt! Die Idee, ein paar Wochen mit seinem Vater in der Natur verbringen zu müssen, ist für ihn ein Alptraum. Doch Thomas steht kein gewöhnlicher Sommer bevor. Sein Vater erforscht eine bedrohte Art von Wildgänsen und hat einen verrückten Plan: Thomas soll ihm dabei helfen, einem Schwarm verwaister Junggänse die sicherste Flugroute von Norwegen nach Frankreich zu zeigen. Trotz anfänglicher Skepsis, freundet sich Thomas mit den Tieren an und erlebt schon bald das größte Abenteuer seines Lebens …  
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer d.
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Königin (Dronningen)
       
 
Genre: Drama
Land/Jahr: DK 2019
Regie: May el-Toukhy (Lang historie kort/2015)
Darsteller/innen: Trine Dyrholm, Gustav Lindh, Magnus Krepper
Drehbuch: Maren Louise Käehne
Min.: 127
Fsk:  
Verleih: Squareone
Festival: Sundance Film Festival
 
Inhalt    
Die erfolgreiche Rechtsanwältin Anne (Trine Dyrholm) lebt ein perfektes Leben. Gemeinsam mit ihrem Mann Peter (Magnus Krepper) - einem erfolgreichen Arzt - und ihren beiden Töchtern wohnt sie in einem wunderschönen Haus. Als Peter eines Tages beschließt, seinen 16-jährigen Sohn Gustav (Gustav Lindh) bei sich aufzunehmen, der bislang bei seiner Ex-Frau lebte, will Anne dem rebellischen Teenager ein liebevolles Zuhause bieten. Doch schon bald empfindet sie mehr für Gustav als nur mütterliche Gefühle. Was als spielerischer Flirt beginnt, wird schon bald zu einer leidenschaftlichen Beziehung, die droht, alles zu zerstören, was Anne und Peter sich aufgebaut haben.  
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
Oliver Armknecht film-rezensionen      
Katrin Doerksen kino-zeit      
   
Preise
Danish Film Award: Bester Film, Berster Sound - Göteborg Film Festival: Best Nordic Film, Best Performance - Hong Kong International Film Festival: Best Actor - International - Philadelphia Film Festival: Best Narrative Feature - Sundance Film Festival: Audience Award - Transilvania International Film Festival: Best Direction - Film Festival Zürich: Beste Schauspielrin
 



     
Marie Curie - Elemente des Lebens (Radioactive)
       
 
Genre: Drama Biopic
Land/Jahr: UK   2019
Regie: Marjane Satrapi (The Voices/2014)
Darsteller/innen: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard, Anya Taylor-Joy
Drehbuch: Jack Thorne,
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Studiocanal
Festival: Toronto International Film Festival (TIFF)
 
Inhalt    
Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska (Rosamund Pike) als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie (Sam Riley) ist fasziniert von ihrer Leiderschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
   
Presse
 
   
Kritiken
Charles Bramesco guardian      
Amy Nicholson variety      
   
Preise
 
 



     
Matthias & Maxime
       
 
Genre: Drama
Land/Jahr: CAN 2019
Regie: Xavier Dolan (The Death and Life of John F. Donovan/2018)
Darsteller/innen: Gabriel D'Almeida Freitas, Xavier Dolan, Pier-Luc Funk, Samuel Gauthier, Antoine Pilon
Drehbuch: Xavier Dolan
Min.: 119
Fsk:  
Verleih: Pro-Fun Media
Festival: Festival De Cannes - Wettbewerb
 
Inhalt    
Max (Xavier Dolan) und Matthias (Gabriel d’Almeida Freitas) sind seit ihrer Kindheit ein Herz und eine Seele. Doch nun will Max für längere Zeit nach Australien, um sein Leben auf die Reihe zu bekommen. Auf ihrer Abschiedstour, die sie von Party zu Party führt, lernen die Freunde eine Filmstudentin kennen, die sie kurzerhand für ein Projekt besetzt. Als sie sich dabei vor der Kamera küssen müssen, schießt ein Blitz durch das Duo. Ungeahnte Gefühle keimen auf, gegen die sich Matthias mit aller Macht zur Wehr setzt – sehr zum Leidwesen von Max.
 
 
Links
https://www.youtube.com/Tariler f.
   
Presse
 
   
Kritiken
Carsten Baumgardt filmstarts   Frédéric Jaeger critic.de
Peter Bradshaw guardian   Guy Lodge variety
Joachim Kurz kino-zeit      
   
Preise
 
 



     
Mina und die Traumzauberer (Drømmebyggerne)
       
 
Genre: Abenteuer Familie Animation
Land/Jahr: DK 2019
Regie: Kim Hagen Jensen
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Søren Grinderslev Hansen, Kin Hagen Jensen
Min.: 81
Fsk:  
Verleih: Splendid Film
Festival:  
 
Inhalt    
Minnas Leben wird auf den Kopf gestellt, als die neue Verlobte ihres Vaters, Helena, und ihre Tochter Jenny einziehen. Ihre neue Stiefschwester Jenny entpuppt sich als schrecklich und Minna ist frustriert. Sie will sie loswerden! Eines Nachts entdeckt Minna eine Welt hinter ihren Träumen, in der die Traumbildner unsere Träume auf Theaterbühnen erschaffen und findet heraus, wie man Jennys Träume manipulieren kann. Aber sich in die Träume der Menschen einzumischen hat schreckliche Folgen und als Minna eines Nachts zu weit geht, kann Jenny nicht mehr aufwachen. Minna muss sich ein letztes Mal in die Traumwelt begeben, um sich den Träumen zu stellen, die sie geschaffen hat, um Jenny und ihre neue Familie zu retten.  
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer d.
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 


     
Takeover - Voll Vertauscht
       
 
Genre: Komödie
Land/Jahr: D 2019
Regie: Florian Ross (Vielmachglas/2018)
Darsteller/innen: Roman Lochmann, Heiko Lochmann, Jürgen Heinrich, Lisa-Marie Koroll, Luna Marie Maxeiner
Drehbuch: Tim Gondi
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Warner Bros. Entertainment
Festival:  
 
Inhalt    
Die beiden Achtzehnjährigen Danny und Ludwig kommen aus völlig verschiedenen Welten: Ludwig führt ein Leben in Reichtum, während der musikbegeisterte Danny jeden Cent zwei Mal umdrehen muss. Doch als sich die beiden im Europa-Park das erste Mal begegnen, wird ihnen klar, dass sie eine Gemeinsamkeit haben: ihr Äußeres. Sie sehen exakt gleich aus und werden prompt verwechselt. Die beiden nutzen die Gunst der Stunde und tauchen in ein fremdes Leben ein: Ludwig genießt den Zusammenhalt in Dannys Familie und Danny kann während seiner luxuriösen Auszeit für seinen Auftritt bei einem Song Contest üben. Doch bald schon treten die ersten Probleme auf, und das „Takeover“ droht – vor allem dank Dannys neugieriger Pflegeschwester Lilly – außer Kontrolle zu geraten. Alles steuert auf einen spektakulären Showdown beim großen Song Contest zu…  
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
  Wir Eltern
       
 
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: CH 2019
Regie: Eric Bergkraut, Ruth Schweikert
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Eric Bergkraut, Ruth Schweikert
Min.: 93
Fsk:  
Verleih: W-Film
Festival: Locarno Film Festival
 
Inhalt    
Ein aufgeklärtes Zürcher Elternpaar hat sich bemüht, ihre 19-jährigen Zwillinge politisch korrekt zu verantwortungsvollen Bürgern zu erziehen. Doch diese weigern sich standhaft, erwachsen zu werden. Was ist real? Was ist erfunden? Zwischen Spiel- und Dokumentarfilm oszillierend will das Kreativteam – bestehend aus tatsächlichen Familienmitgliedern – eine Groteske entwickeln und der Frage nachgehen: Wo beginnt Verantwortung, wo endet sie?
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 


April 02.04. | 09.04. | 16.04. | 23.04. | 30.04.   Filme a-z 2020


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2020         Filmmagazin Berlin