Home |  Neue Filme Festivals  | Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme April 2021  



Werbung 



 
01.04. bis 07.04.
 
A Black Jesus
Autismus - Freundschaft braucht keine Worte (The Reason I jump)
Ein bisschen bleiben wir noch (Oskar & Lilli)
Zimmer 212 - In einer magischen Nacht  (Chambre 212 / On a magical night)


April 01.04. | 08.04. | 15.04. | 22.04. | 29.04. 2021






 
    A Black Jesus
         
   
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: D 2020
Regie: Luca Lucchesi (Ohne Sonne, Amburgo/2011)
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Luca Lucchesi
Min.: 92
Fsk:  
Verleih: Filmwelt Verleihagentur
Festival: Eröffnungsfilm des diesjährigen 42. Filmfestival Max Ophüls Preis
   
Links: https://player.vimeo.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
In einer kleinen Stadt an der südlichen Grenze Europas verehren die Menschen seit vielen Jahrhunderten die Statue eines schwarzen Jesus. Als der 19-jährige Edward aus Ghana, Bewohner des viel diskutierten Flüchtlingszentrums, darum bittet, gemeinsam mit den Einheimischen die Jesus-Statue in der großen jährlichen Prozession durch den Ort tragen zu dürfen, spaltet dieser Wunsch die Gemeinde. Auf einer Reise, die den Ursprung von Angst und Vorurteilen gegenüber „den anderen“ erforscht, werden die Bewohner dieser kleinen europäischen Stadt aufgefordert, sich mit ihrer eigenen Identität auseinanderzusetzen, beginnend mit der Ikone ihres Glaubens: einem schwarzen Jesus. A BLACK JESUS ist das Ergebnis von zwei Jahren intensiver Recherche in der Gemeinde von Siculiana, der Heimatstadt von Luca Lucchesis Vater. A BLACK JESUS ist ein intimer, politischer Film: ein persönliches Zeugnis des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe zur Menschheit.  
 
Presse
"Ein paar Geflüchtete und eine Heiligenfigur"  Luca Lucchesi im Gespräch mit Nicole Dittmer      deutschlandfunkkultur.de
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Autismus - Freundschaft braucht keine Worte (The Reason I jump)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: A 2020
Regie: Arash T. Riahi
Darsteller/innen: Leopold Pallua, Rosa Zant, Christine Ostermayer, Alexandra Maria Nutz, Markus Zett
Drehbuch: Arash T. Riahi   Literaturvorlage: Oskar und Lilli von Monika Helfer
Min.: 115
Fsk:  
Verleih: FilmKinoText
Festival: Filmfestival Max Ophüls Preis 2020
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Die tschetschenischen Flüchtlingskinder Oskar (Leopold Pallua) und Lilli (Rosa Zant) leben seit sechs Jahren in Österreich, aber sie haben noch immer kein dauerhaftes Bleiberecht. Als die Familie abgeschoben werden soll, unternimmt ihre psychisch labile Mutter einen Selbstmordversuch. Der versuchte Suizid bewirkt zwar einen Aufschub der Abschiebung, aber Oskar und Lilli werden von ihrer Mutter getrennt und vorerst bei verschiedenen Pflegeeltern untergebracht. Heimlich halten die Geschwister Kontakt zueinander und hoffen, sich und ihre Mutter bald wieder zu treffen. Mit der unbändigen Kraft ihrer Liebe zueinander versuchen sie, jede bürokratische Hürde mit Leidenschaft und Phantasie zu überwinden.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
Filmfestivals Max Ophüls Preis: Publikumspreis Spielfilm
 
   



 
  Zimmer 212 - In einer magischen Nacht (Chambre 212 / On a magical night)
         
   
Genre: Komödie Drama
Land/Jahr: F/BEL/LUX 2019
Regie: Christophe Honoré
Darsteller/innen: Chiara Mastroianni, Vincent Lacoste, Camille Cottin, Benjamin Biolay
Drehbuch: Christophe Honoré
Min.: 87
Fsk:  
Verleih: Olymp Film
Festival: Festival De Cannes - Un Certain Regard
   
Links: https://player.vimeo.com/Trailer fmdU
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Nach 20 Jahren Ehe erfährt Richard von den ständigen Affären seiner Frau Maria mit jüngeren Männern. Im Streit beschließt die souveräne Jura-Professorin ihr bürgerliches Zuhause zu verlassen und zieht in das Zimmer 212 des gegenüberliegenden Hotels. Von dort aus kann Maria ihren Mann in der gemeinsamen Wohnung aus der Vogelperspektive beobachten und ihre Ehe Revue passieren lassen. Als ihr überraschend zahlreiche Menschen aus ihrer Vergangenheit erscheinen und sie mit ihrer Sicht auf die Dinge konfrontieren, beginnt Maria ihre Entscheidung anzuzweifeln.  
 
Presse
"Ein Leben in einer Nacht" Von Lucas Barwenczil  kino-zeit
"Szenen keiner Ehe"  Von Till Kadritzke  critic.de
 
     
 
Preise
 
 
   



April 01.04. | 08.04. | 15.04. | 22.04. | 29.04. 2021


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2021         Filmmagazin Berlin