Home |  Neue Filme Festivals  | Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme April 2021  



Werbung 



 
15.04. bis 21.04.
 
Bios 
Fabian oder Der Gang vor die Hunde 
Lionhearted - Aus der Deckung 
The Second Life - Das zweite Leben 


April 01.04. | 08.04. | 15.04. | 22.04. | 29.04. 2021



 
    Bios
         
   
Genre: Sci Fi Drama
Land/Jahr: USA/UK 2020
Regie: Miguel Sapochnik
Darsteller/innen: Tom Hanks, Caleb Landry Jones, Alexis Raben, Jon Donahue, Christopher Farrar
Drehbuch: Craig Luck, Ivor Powell
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Universal Pictures International Germany
Festival:  
   
Links:  
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Finch glaubt, der letzte überlebende Mensch auf der Erde zu sein. Er erschafft einen Androiden, der ihm und seinem geliebten Hund Gesellschaft leisten und sich nach seinem Tod um diesen kümmern soll.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Fabian oder Der Gang vor die Hunde
         
   
Genre: Animation Komödie
Land/Jahr: D 2020
Regie: Dominik Graf
Darsteller/innen: Tom Schilling, Albrecht Schuch, Saskia Rosendahl, Anne Bennent, Petra Kalkutschke
Drehbuch: Constantin Lieb, Dominik Graf,    Literarische Vorlage: Erich Kästner
Min.:  
Fsk:  
Verleih: DCM Film Distribution
Festival:  
   
Links:  
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Im Berlin der ausgehenden 20er Jahre verliert der Werbetexter Fabian seinen Job, seine Freundin, seinen besten Freund – und versucht, dabei seine Würde zu behalten.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Lionhearted - Aus der Deckung
         
   
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: D  2019
Regie: Antje Drinnenberg
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Antje Drinnenberg
Min.: 90
Fsk:  
Verleih: Filmperlen
Festival: München, DOK.fest
   
Links: https://lionhearted-der-film.de/
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
„Ohne Ali wäre ich nicht da, wo ich jetzt stehe!“ sagt Raschad, 28-jähriger Deutsch-Togolese und einer der Schützlinge von Boxtrainer Ali Cukur. Woche für Woche treffen sich junge Menschen, wie Raschad, Saskia, Burak und Abu in einer kleinen Halle des TSV 1860 München. Viele von ihnen haben einiges durchgemacht im Leben. Für sie ist Ali Vorbild, Vater, Lebensretter. Im Ring bringt er ihnen bei, ihre Wut zu bändigen, die Kontrolle zu behalten. Boxen als Training für das echte Leben. Das alljährliche Boxcamp verlegt Ali nach Ghana. Konfrontiert mit den harten Bedingungen der ghanaischen Boxer in den Slums von Accra, beginnen die Jugendlichen, ihr Leben in Deutschland aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
One World Filmclubs Award.
 
   



 
  The Second Life - Das zweite Leben
         
   
Genre: Dokumentarfikm
Land/Jahr: BEL/D/IT 2020
Regie: Davide Gambino  (Pietra pesante/2013)
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Davide Gambino
Min.: 90
Fsk:  
Verleih: Real Fiction
Festival: DOK.fest München Mai 2020
   
Links: https://vimeo.com/Trailer
  https://www.thesecondlife-film.com
   
   
       
 
 
Inhalt    
Der Irrglaube ist weit verbreitet, Präparatoren seien Wilderer, die in kleinen und dunklen Räumen zwischen Eingeweiden und Knochen arbeiten, eine makabre Faszination für den Tod hegen und ihre Häuser mit großen Jagdtrophäen schmücken. Wir wissen kaum etwas über diese komplexe Kulturtechnik und die Menschen, die sie beherrschen und tagtäglich an der Schnittstelle zwischen Handwerk, Kunst und Wissenschaft arbeiten. In diesem Film folgen wir drei Weltklasse-Präparatoren Robert Stein, Maurizio Gattabria und Christophe de Mey die für Naturhistorischen Museen in Rom, Berlin und Brüssel arbeiten und sich als Hüter eines wichtigen Teils unseres kulturellen Erbes betrachten. Obwohl sie einander noch nicht persönlich kennen gelernt haben, teilen sie doch die gleiche Überzeugung: Dass die gesellschaftliche Distanz zur Natur mithilfe präparierter Tiere überwunden werden kann.
Die drei bereiten sich auf die European Taxidermy Championships 2018 vor, die wichtigste Meisterschaft ihrer Karriere. Während dies die letzte Chance für Maurizio ist, der 2018 in den Ruhestand geht, zu gewinnen, nimmt Christophe zum ersten Mal teil. Für Robert ist der Europameister-Titel der letzte, der in seiner Sammlung internationaler Auszeichnungen noch fehlt. Der Film wird zu einem faszinierenden Wechselspiel zwischen Leben und Tod, Mensch und Umwelt, Natürlichkeit und Künstlichkeit.
 
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



April 01.04. | 08.04. | 15.04. | 22.04. | 29.04. 2021


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2021         Filmmagazin Berlin