Home |  Neue Filme Festivals  | Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme April 2021  



Werbung 



 
29.04. bis 05.05.
 
Fatherhood 
Das Fieber
Das Letzte Land
Der Siebzehnte
Hannes 
Horizon Line 
Last Night in Soho 
Proxima - Die Astronautin 


April 01.04. | 08.04. | 15.04. | 22.04. | 29.04. 2021



 
    Fatherhood
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: USA 2019
Regie: Paul Weitz
Darsteller/innen: Kevin Hart, Alfre Woodard, Melody Hurd, Lil Rel Howery, Paul Reiser, DeWanda Wise
Drehbuch: Paul Weitz Dana Stevens
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Sony Pictures Entertainment Deutschland
Festival:  
   
Links:  
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Ein Vater zieht sein kleines Mädchen als alleinerziehenden Vater nach dem unerwarteten Tod seiner Frau auf, die einen Tag nach der Geburt ihrer Tochter starb..  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   


 
 

 
  Das Fieber
         
   
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: A/D/CH 2019
Regie: Katharina Weingartner
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Katharina Weingartner
Min.: 99
Fsk:  
Verleih: W-Film
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
  https://www.dasfieber.com/
   
   
       
 
 
Inhalt    
Die Heilpflanze Artemisia annua ist erfolgversprechend im Kampf gegen Malaria! Dennoch wird sie den jährlich mehr als 200 Millionen erkrankten Menschen bislang nicht zur Verfügung gestellt. Auf der Suche nach den Zusammenhängen reist Regisseurin Katharina Weingartner für ihren Dokumentarfilm „Das Fieber“ in die Krisengebiete Ostafrika und China. Ihr Film deckt die Machenschaften der Pharmaindustrie auf und enttarnt die Global Player der Epidemie. Betroffene erzählen ihre ergreifenden persönlichen Geschichten und Experten, wie Nobelpreisträgerin Dr. Youyou Tu, leisten wertvolle Aufklärungsarbeit.  
 
Presse
"Der Kampf mit dem Fieber"  Von Richard Fleming  Süddeutsche Zeitung
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Das Letzte Land
         
   
Genre: Drama Sci Fi
Land/Jahr: D 2019
Regie: Marcel Barion
Darsteller/innen: Torben Föllmer, Milan Pesl
Drehbuch: Marcel Barion
Min.: 113
Fsk: 12
Verleih: Drop-Out Cinema
Festival:  
   
Links: https://www.dasletzteland.de/
  https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
 
Inhalt    
Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt CHARLATAN vom Leben des tschechischen Heilers Jan Mikolášek, der Hunderte von Menschen mit pflanzlichen Medikamenten heilte. Was als Reise eines jungen Mannes beginnt, der sich für alternative Medizin interessiert, wird bald zum faszinierenden Porträt eines brillianten Genies, dessen Leidenschaft nicht lange unbemerkt bleibt. Mit der Behandlung von Prominenten des Nationalsozialismus und des Kommunismus, die ihm Ruhm und Reichtum einbringen, gerät Mikolášek bald in die Dichotomie von Moral und Grausamkeit, Licht und Dunkelheit, Liebe und Hass. Ein paradoxes Leben, das durch die Liebe zu seinem Assistenten František und durch seine ehemaligen Gönner, die sich plötzlich gegen ihn wenden, auf eine harte Probe gestellt wird…  
 
Presse
"Düster, dreckig und mit klaustrophobischer Stimmung"  Von Peter Osteried  programmkino.de
"Kraftvollen Genrebeitrag mit philosophischer Färbung" Von Bianka Piringer  spielfilm.de
 
     
 
Preise
Gimli Film Festival: Best of Fest Audience Choice Award
 
   



 
  Der Siebzehnte
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: D 2020
Regie: Saskia Walker, Ralf Walker
Darsteller/innen: Saskia Walker, Devid Striesow, Ralf Walker, Jörg Janzer, Arsenij Walker, Franziska Petri
Drehbuch: Ralf Walker
Min.: 75
Fsk:  
Verleih: déjà-vu film
Festival:  
   
Links: http://dersiebzehnte.de/
  https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
 
Inhalt    
Kostja will endlich mal eine Freundin. Bella lebt seit sieben Jahren mit einem Mann zusammen. Daniel hat immer alles Mögliche am Laufen. Andreas hatte schon lange nichts mehr mit einem Mann. Fritz hat mehrere Töchter von mehreren Frauen. Jetzt hat er nur noch Bubi, sein Pferd. Der alte Doc ist schon ewig ein Einsiedler. Gräfin Charlotte lebt bei ihrem Onkel und lädt zum Fest. Es gibt Wildschwein.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
IFF - Mannheim / Heidelberg 2020 Lobende Erwähnung, International
 
   



 
  Hannes
         
   
Genre: Drama Komödie
Land/Jahr: D 2019
Regie: Hans Steinbichler (Eine unerhörte Frau/2015)
Darsteller/innen: Leonard Scheicher, Johannes Nussbaum, Lisa Vicari, Heiner Lauterbach, Hannelore Elsner
Drehbuch: Hans Steinbichler
Min.: 92
Fsk:  
Verleih: Studiocanal
Festival:  
   
Links:  
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Seit ihrer Geburt sind Moritz (Leonard Scheicher) und Hannes (Johannes Nussbaum) unzertrennliche Freunde, auch wenn die beiden 19-jährigen unterschiedlicher nicht sein könnten. Der lebenslustige Hannes, der sein Leben voll und ganz im Griff hat und Moritz der Träumer, der immer in irgendwelchen Schwierigkeiten steckt. Bis zu dem Tag, der alles verändert: Bei einem gemeinsamem Motorradausflug wird Hannes schwer verletzt und niemand weiß, ob er je wieder aus dem Koma erwachen wird. Doch Moritz glaubt fest daran, dass er es schafft und beschließt, das Leben des besten Freundes an seiner Stelle weiterzuleben. Zwischen Hoffen und dem Gefühl eines großen Verlusts, verspürt Moritz einen unbändigen Hunger nach Leben, Liebe und tiefer Freundschaft…  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Horizon Line 
         
   
Genre: Thriller
Land/Jahr: USA 2020
Regie: Mikael Marcimain (Gentlemen/2014)
Darsteller/innen: Josh Campbell, Matthew Stuecken
Drehbuch: Alexander Dreymon, Keith David, Allison Williams
Min.: 87
Fsk:  
Verleih: Constantin
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/trailer engl.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Ein Paar, das in einem kleinen Flugzeug fliegt, um an einer Hochzeit auf einer tropischen Insel teilzunehmen, muss um sein Leben kämpfen, nachdem sein Pilot einen Herzinfarkt erlitten hat.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Last Night in Soho
         
   
Genre: Horror
Land/Jahr: GB 2020
Regie: Edgar Wright
Darsteller/innen: Anya Taylor-Joy, Thomasin Harcourt ,McKenzie, Matt Smith
Drehbuch: Edgar Wright Krysty Wilson-Cairns
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Universal Pictures International Germany
Festival:  
   
Links:  
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Ein junges Mädchen, das sich leidenschaftlich für Modedesign interessiert, tritt auf mysteriöse Weise in die 1960er Jahre ein, wo sie auf ihr Idol trifft, eine schillernde Möchtegern-Sängerin. Aber das London der 1960er Jahre ist nicht das, was es scheint, und die Zeit scheint mit zwielichtigen Konsequenzen auseinanderzufallen  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Proxima - Die Astronautin
         
   
Genre: Sci Fi Drama
Land/Jahr: F/D 2020
Regie: Alice Winocour(Der Bodyguard - Sein Letzter Auftrag/2015)
Darsteller/innen: Eva Green, Zélie Boulant-Lemesle, Matt Dillon, Aleksey Fateev, Lars Eidinger, Sandra Hüller
Drehbuch: Alice Winocour in Zusammenarbeit mit Jean-Stép
Min.: 107
Fsk:  
Verleih: Koch Films/Central
Festival: Toronto International Film Festival
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Die junge Astronautin Sarah (Eva Green) hat sich ein hohes Ziel gesetzt: Sie will als erste Frau den Mars erforschen. Als sie für die einjährige Weltraummission Proxima ausgewählt wird, beginnt eine intensive Vorbereitung auf den Aufbruch ins All und den Abschied von der Erde. Zusammen mit ihren Crew-Mitgliedern bereitet sich Sarah im ESA-Trainingsprogramm auf das Funktionieren im Kosmos vor. Sie geht an ihre physischen und psychischen Grenzen und lernt in jeder Situation, die Kontrolle zu bewahren. Alles in ihr ist auf jenen Moment hin konditioniert, in dem sie die Erde verlässt. Nur eines kann sie nicht trainieren: den Abschied von ihrer kleinen Tochter Stella. Sarahs letzte Tage vor ihrem Flug ins All sind geprägt von dem Kampf, das Unvereinbare zusammen zu zwingen: ihre Verantwortung für den Menschen, der ihr alles bedeutet und die unbedingte Hingabe an ihren Beruf. Sarah möchte sich von Stella nicht verabschieden, ohne ihr begreiflich zu machen, wie großartig und notwendig die Aufgabe ist, der sie sich verschrieben hat. Sie riskiert am Ende alles, um Stella zu zeigen, wie sehr sie sie liebt und dass diese Liebe auch an einem so unbegreiflichen Ort wie dem Weltraum immer existieren wird.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
San Sebastián InternationaPlatform Prize - Honorable Mentionl Film Festival: SIGNIS Award - Special Mention, Special Mention of the Jury, Special Prize of the Jury - Toronto International Film Festival:
 
   



April 01.04. | 08.04. | 15.04. | 22.04. | 29.04. 2021


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2021         Filmmagazin Berlin