Home |  Neue Filme   | Berlinale  | Kino Adressen | Freiluftkinos
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
 
   
Neue Filme April 2023  




 
06.04. bis 12.04.2023
 
Terminator 2: Tag der Abrechnung (04.04.2023
Beautiful Disaster 
Chevalier 
Der Super Mario Bros. Film (Super Mario Bros)
Die Kairo-Verschwörung  (Boy from Heaven)
Neneh Superstar 
Olaf Jagger 
Sindbad und Alibaba (1976) 
The Pope's Exorcist
Victim (Obet)


April 06.04. | 13.04. | 20.04. | 27.04. 2023



Werbung 




 
  Terminator 2: Tag der Abrechnung (Terminator 2: Judgement Day)  (04.04.2023) 
         
   
Genre: Action, Sci-Fi
Land/Jahr: USA 1991
Regie: James Cameron
Darsteller/innen: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Robert Patrick, Edward Furlong
Drehbuch: James Cameron, William Wisher
Min.: 137
Fsk: 16
Verleih: STUDIOCANAL
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
10 Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Terminators vergangen, als Sarah Connor erneut mit der Gefahr aus der Zukunft konfrontiert wird. Denn ein neuer Terminator ist auf die Erde zurückkehrt. Sein Ziel: Den jungen John Connor zu eliminieren, bevor er eines Tages zum Anführer des menschlichen Widerstandes gegen die Terrorherrschaft der Maschinen aufsteigt. Sarah tut alles, um ihren Sohn zu schützen und sie ist nicht allein: Die Rebellen aus der Zukunft haben ihnen einen Verbündeten geschickt – ein umprogrammierter Terminator der alten Generation soll John Connor um jeden Preis beschützen.  
   
Kritiken
 
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 

 
  Beautiful Disaster 
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: USA 2023
Regie: Roger Kumble
Darsteller/innen: Dylan Sprouse, Virginia Gardner, Libe Barer, Austin North, Ethan Embry
Drehbuch: Roger Kumble
Min.:  
Fsk:  
Verleih: LEONINE
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Dem jungen Travis (Dylan Sprouse) eilt ein gewisser Ruf voraus. Er verbringt seine Nächte mit Untergrund-Boxkämpfen und seine Tage als ultimativer Charmeur auf dem Campus. Er entspricht exakt all dem, was die junge Collegeanfängerin Abby (Virginia Gardner) nicht will: Er ist ein stadtbekannter Womanizer, arrogant und unverschämt. Doch als sie Travis begegnet, ist nichts mehr wie vorher. Fasziniert von Abbys Widerstand, bietet Travis ihr eine Wette an: Wenn er seinen nächsten Kampf verliert, muss er einen Monat lang auf Sex verzichten. Wenn er gewinnt, muss Abby für den gleichen Zeitraum in seine Wohnung ziehen. So oder so, Travis hat keine Ahnung, dass Abbys dunkle Vergangenheit bald ans Licht kommen wird, und er in ihr vielleicht endlich seine Meisterin gefunden hat.  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  Chevalier 
         
   
Genre: Drama Biopic
Land/Jahr: USA 2023
Regie: Stephen Williams
Darsteller/innen: Kelvin Harrison Jr., Samara Weaving, Lucy Boynton, Marton Csokas
Drehbuch: Stefani Robinson
Min.: 107
Fsk:  
Verleih: The Walt Disney Company (Germany)
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Der Film basiert auf der wahren Geschichte des Komponisten Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges, der der uneheliche Sohn eines afrikanischen Sklaven und eines französischen Plantagenbesitzers ist. Joseph Bologne, gespielt von Kelvin Harrison Jr., steigt in der französischen Gesellschaft als gefeierter Geiger, Komponist und Fechter zu unwahrscheinlichen Höhen auf, komplett mit einer unglücklichen Liebesaffäre und einem Streit mit Marie Antoinette (Lucy Boynton) selbst und ihrem Hofstaat.  
   
Kritiken
 
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  Der Super Mario Bros. Film (Super Mario Bros)
         
   
Genre: Komödie  Animation
Land/Jahr: USA 2022
Regie: Aaron Horvath, Michael Jelenic
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Matthew Fogel
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Universal Pictures International Germany
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Nintendo und Illumination bringen mit DER SUPER MARIO BROS. FILM einen neuen Animationsfilm basierend auf der Welt von Super Mario Bros. in die Kinos.  
   
Kritiken
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  Die Kairo-Verschwörung (Boy from Heaven/Walad Min Al Janna)
         
   
Genre: Komödie
Land/Jahr: D 2023
Regie: Tarik Saleh  (The Nile Hilton Incident/2017)
Darsteller/innen: Tawfeek Barhom, Fares Fares, Mohammad Bakri, Makram Khoury
Drehbuch: Tarik Saleh
Min.: 125
Fsk:  
Verleih: X Verleih
Festival: Festival De Cannes - Wettbewerb
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Für Adam (Tawfeek Barhom), Sohn eines einfachen Fischers, geht ein Traum in Erfüllung: Er erhält ein Stipendium für die renommierte Azhar-Universität in Kairo – das Epizentrum der Macht in der islamischen Welt. Als das Oberhaupt der Universität, der Großimam, plötzlich stirbt, beginnt ein Kampf um seine Nachfolge. Der dubiose Regierungsbeamte Ibrahim (Fares Fares) rekrutiert Adam als Informanten für den ägyptischen Geheimdienst und bringt ihn damit nicht nur zwischen die Fronten der religiösen und politischen Eliten des Landes, sondern auch in Lebensgefahr.  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
Festival De Cannes: Best Screenplay
   
     

 



 
  Neneh Superstar 
         
   
Genre: Drama KLomödie
Land/Jahr: F 2022
Regie: Ramzi Ben Sliman
Darsteller/innen: Oumy Bruni Garrel, Aïssa Maïga, Maïwenn Le Besco, Steve Tientcheu
Drehbuch: Ramzi Ben Sliman
Min.: 96
Fsk:  
Verleih: Weltkino Filmverleih 
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Neneh ist ein 12-jähriges schwarzes Mädchen, das zum Tanzen geboren wurde und gerade eingeschult wurde Ballett der Pariser Oper. Trotz ihres Enthusiasmus wird sie wiederholen müssen Versuch, sich von seinem Zustand loszureißen und vom Direktor akzeptiert zu werden Einrichtung, Marianne Belage. Letzteres ist in der Tat der Garant für Traditionen und Trägerin eines Geheimnisses, das sie mit der kleinen Ballerina verbindet  
   
Kritiken
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 


 
  Olaf Jagger 
         
   
Genre: Fiktionaler Dokumentarfilm
Land/Jahr: D 2022
Regie: Heike Fink  (Himbeeren mit Senf/2020)
Darsteller/innen: Olaf Schubert, Anne-Marie Schubert, Rolf Schubert, Anna Lucia Gustmann
Drehbuch: Heike Fink
Min.: 95
Fsk: 6
Verleih: NEUE VISIONEN Filmverleih
Festival:  
   
Links:
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Was für eine Schlagzeile: Der bekannte Künstler Olaf Schubert findet durch Zufall heraus, dass seine Mutter in den 60ern, noch während der DDR-Zeit, eine kurze Affäre mit Mick Jagger hatte. Wenn man genau hinschaut, drängt sich sogar eine gewisse Ähnlichkeit auf. Schubert macht sich auf die Suche und beginnt, unangenehme Fragen zu stellen – an seine Verwandten, an Rolling-Stones-Exegeten, Historiker und Experten. So unfasslich es scheint – immer mehr Indizien deuten daraufhin, dass Olaf Schubert seine Familiengeschichte tatsächlich noch einmal neu schreiben muss.  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
56. Internationale Hofer Filmtage* ​*Förderpreis Neues Deutsches Kino * Hofer Kritiker Preis
   
     

 



 
  Sindbad und Alibaba (1976) 
         
   
Genre: Animation Abenteuer
Land/Jahr: JP 1976
Regie: Fumio Kurokawa
Darsteller/innen:  
Drehbuch:  
Min.: 85
Fsk:  
Verleih: croco
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Sindbad ist ein kleiner, mutiger Junge. Er ist Kaufmann in Bagdad, der größten Stadt in Arabien. Seine besten Freunde sind Hassan und der altkluge Rabe Sheila, der ihn überallhin begleitet und eigentlich eine verzauberte Prinzessin ist.  
   
Kritiken
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  The Pope's Exorcist
         
   
Genre: Horror Fantasy
Land/Jahr: US 2022
Regie: Julius Avery  (Operation: Overlord/2018)
Darsteller/innen: Russell Crowe, Alex Essoe, Daniel Zovatto
Drehbuch: Chester Hastings, R. Dean McCreary, Evan Spiliotopoulos
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Sony Pictures Entertainment Deutschland
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Darstellung einer realen Figur Pater Gabriele Amorth, ein Priester, der als Chefexorzist des Vatikans fungierte und in seinem Leben mehr als 100.000 Exorzismen durchführte. (Er starb 2016 im Alter von 91 Jahren.) Amorth schrieb zwei Memoiren – An Exorcist Tells His Story und An Exorcist: More Stories – und beschrieb detailliert seine Erfahrungen im Kampf gegen Satan und Dämonen, die Menschen in ihrem Bösen ergriffen hatten.  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  Victim (Obet)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: D/SLO/TSCHE 2022
Regie: Michal Blaško
Darsteller/innen: Elizaveta Maximová, Alena Mihulová, Igor Chmela, Vita Smachelyuk, Gleb Kuchuk, Viktor Zavadil, Inna Zhulina
Drehbuch: Jakub Medvecký
Min.: 91
Fsk:  
Verleih: Rapid Eye Movies/Real Fiction 
Festival: La Biennale di Venezia 2022
   
Links: https://www.youtube.com/trailer
  https://www.facebook.com/obetfilm/
   
       
 
   
Inhalt    
   
Irina lebt mit ihrem Sohn Igor in einer kleinen tschechischen Grenzstadt. Als sie erfährt, dass Igor von drei Roma angegriffen wurde, bricht für sie eine Welt zusammen. Im Laufe der Zeit entdeckt Irina Ungereimtheiten in seiner Geschichte.  
   
Kritiken
 
"A Mother’s Love and a Son’s Lie Expose a Community Corroded by Hate and Politics"  By Jessica Kiang  variety
 
     
   
Preise
 
Bangkok World Film Festival: Best Screenplay - Bosphorus Film Festival: Jury Special, FEDEORA Prize - Cairo International Film Festival: Cairo Film Critics' Week Special Mention
   
     

 



April 06.04. | 13.04. | 20.04. | 27.04. 2023



 
   
Home
Neue Filme
Berlinale
Kinos Berlin
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin
Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  | Schutz der Privatsphäre  | Nutzungsbedingungen | Impressum
© MMEANSMOVIE 2001 - 2023         Filmmagazin Berlin