Home |  Neue Filme   | Berlinale  | Kino Adressen | Freiluftkinos
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
 
   
Neue Filme Juni 2023  




 
15.06. bis 21.06.2023
 
Asteroid City 
Bed Rest 
Die Geschichte einer Familie  (Crash)
Divertimento - Ein Orchester für alle 
Greatest Days
Tanja - Tagebuch einer Guerillera 
The Flash


Juni 01.06. | 08.06. | 15.06. | 22.06. | 29.06. 2023



Werbung 




 
  Asteroid City
         
   
Genre: Komödie Drama
Land/Jahr: USA 2023
Regie: Wes Anderson  (The French Dispatch/ 2021)
Darsteller/innen: Margot Robbie, Tom Hanks, Scarlett Johansson, Tony Revolori, Steve Carell, Tilda Swinton
Drehbuch: Wes Anderson, Roman Coppola
Min.: 104
Fsk:  
Verleih: Universal Pictures International Germany
Festival: Festival De Cannes 2023 - Wettbewerb
   
Links: https://www.youtube.com/trailer engl.
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Im Jahr 1955 versammeln sich Schüler und Eltern aus dem ganzen Land zu einem wissenschaftlichen Wettbewerb, Erholung, Erholung, Comedy, Drama und Romantik auf einer Junior Stargazer Convention, die in einer fiktiven amerikanischen Wüstenstadt abgehalten wird.  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  Bed Rest
         
   
Genre: Horror
Land/Jahr: USA 2023
Regie: Lori Evans Taylor
Darsteller/innen: Melissa Barrera Guy Burnet Kristen Harris Erik Athavale Kristen Sawatzky
Drehbuch: Lori Evans Taylor
Min.: 90
Fsk: 16
Verleih: Tobis Film
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Julie Rivers (Melissa Barrera) und ihr Mann Daniel (Guy Burnet) sind bereit für einen Neuanfang. Nach einer Fehlgeburt ist Julie wieder schwanger und sieht in ihrem neuen Haus sehnsüchtig dem bevorstehenden Familienglück entgegen. Nur wird ihr zum Wohle des Kindes eine strenge Bettruhe verordnet. Monotonie und Isolation steigen der jungen Frau bald zu Kopf. Plötzlich glaubt sie, unheimliche Erscheinungen wahrzunehmen, die von ihrem Mann und der Hebamme (Edie Inksetter) jedoch unbemerkt bleiben. Während ihr Umfeld ihre mentale Stabilität immer stärker in Zweifel zieht und um ihre Gesundheit fürchtet, muss sich Julie selbst auf die Suche nach Antworten machen. Dabei steht sie den Dämonen ihrer Vergangenheit und den mysteriösen Phänomenen im Haus ganz allein gegenüber. Nur sie selbst kann das Leben ihres ungeborenen Babys jetzt noch retten.  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  Die Geschichte einer Familie (Crash)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: D 2022
Regie: Karsten Dahlem (Princess/2016)
Darsteller/innen: Anna Maria Mühe, Michael Wittenborn, Therese Hämer, Joel Sansi
Drehbuch: Karsten Dahlem
Min.: 83
Fsk: 12
Verleih: Filmwelt Verleihagentur
Festival: 56. Internationale Hofer Filmtage 2022
   
Links: https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Jahrelang hat sich Chrissi im Ausland bewiesen, dass sie als Stuntfahrerin Autos beherrscht. Als sie nach einem schweren Unfall in das Dorf ihrer Kindheit, zu ihrem Vater, zurück muss, wird sie von den quälenden Erinnerungen an ihre Familiengeschichte eingeholt. Doch auch ihr Vater ist bis heute in seinem Schmerz gefangen und unfähig, für sie da zu sein. In seiner Verzweiflung bietet er ihr Geld an, damit sie sich unabhängig vom deutschen Sozialsystem woanders ein Leben aufbauen kann - die Beziehung zwischen den beiden steht vor der Zerreißprobe...  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
Hofer Filmtage: Goldpreis
 
   
     

 



 
  Divertimento - Ein Orchester für alle
         
   
Genre: Drama Thriller
Land/Jahr: F 2022
Regie: Marie-Castille Mention-Schaar
Darsteller/innen: Oulaya Amamra, Niels Arestrup, Lina El Arabi
Drehbuch: Marie-Castille Mention-Schaar
Min.: 114
Fsk:  
Verleih: Prokino/Central
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Seit frühester Kindheit träumt Zahia Ziouani (Oulaya Amamra) davon, einmal Dirigentin zu werden. Die hochbegabte Musikerin begeistert sich leidenschaftlich für die großen Orchesterklänge. Aber wie als junge Frau aus der Banlieu dieses ehrgeizige Ziel erreichen? Männerdominiert sowieso, nicht selten versnobt zeigt sich die Welt klassischer Musik. Um sich am Dirigentenpult zu behaupten, braucht es neben herausragender Begabung mindestens genau so viel Mut und Ausdauer. So beginnt sie ein unglaubliches Vorhaben – die Gründung ihres eigenen Ensembles: Divertimento – ein Orchester für alle.  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  Greatest Days
         
   
Genre: Drama Komödie Musical
Land/Jahr: GB 2023
Regie: Coky Giedroyc
Darsteller/innen: Aisling Bea, Alice Lowe, Matthew McNulty Zum Trailer
Drehbuch: Tim Firth
Min.: 112
Fsk:  
Verleih: capeligght pictures
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Die 16-jährige Rachel und ihre besten Freundinnen sind riesengroße Fans einer Boyband. Bei einem Konzert schwören sie sich, einander nie aus den Augen zu verlieren. 25 Jahre später haben sich die Frauen in völlig verschiedene Richtungen entwickelt, doch die Musik ihrer Lieblingsboygroup lässt ihre Herzen immer noch höherschlagen. Als Rachel Tickets für ein Reunion-Konzert der Band in Athen gewinnt, trommelt sie die Clique von damals zusammen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine unvergessliche Reise voll von Emotionen, chaotischen Eskapaden und unsterblichen Hits aus ihrer Jugend. Sie knüpfen in diesen großartigen Tagen nicht nur ihre Freundschaftsbänder neu, sondern finden auch zu sich selbst.  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  Tanja - Tagebuch einer Guerillera
         
   
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: D/NL 2023
Regie: Marcel Mettelsiefen
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Marcel Mettelsiefen
Min.: 84
Fsk:  
Verleih: mindjazz pictures
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
ie 19-jährige Tanja aus den Niederlanden entscheidet sich dazu als Au-pair nach Kolumbien zu gehen und wird sofort mit den politischen Unruhen des Landes konfrontiert. Entsetzt durch die Ungerechtigkeit, die sie beobachtet, schließt sie sich der größten Guerilla-Armee der Welt, FARC, an und greift zur Waffe, um zu kämpfen. Nachdem Tanja zu einer Guerillera geworden ist, muss sie vor den Bombenanschlägen in der Stadt fliehen. Nach Jahren im gefährlichen Dschungel wird Tanja zu einem wichtigen Mitglied der Organisation und wird schließlich als Teil der FARC-Delegation bei Friedensverhandlungen eingesetzt. Durch ihren Einsatz ist sie maßgeblich an einem Friedensabkommen beteiligt, das den längsten Bürgerkrieg in der Geschichte Lateinamerikas offiziell beendet und mit dem Friedensnobelpreis geehrt wird.
Obwohl sie sich auf eine Wiedervereinigung mit ihrer Familie vorbereitet hat, wird Tanja von einem Interpol-Haftbefehl aufgehalten, wegen der am längsten andauernden Entführung von US-Bürgern. Eine Geschichte eines jungen Mädchens, das ihre eigenen Grenzen überschreitet, um nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das ihrer Mitmenschen zu verändern und um Frieden und Gerechtigkeit zu erreichen.
 
   
Kritiken
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



 
  The Flash
         
   
Genre: Action Fantasy
Land/Jahr: USA 2022
Regie: Andy Muschietti
Darsteller/innen: Ezra Miller, Sasha Calle, Michael Shannon, Ron Livingston, Maribel Verdú, Kiersey Clemons, Antje Traue, Michael Keaton
Drehbuch: Christina Hodson
Min.: 144
Fsk:  
Verleih: Warner Bros. Entertainment  Germany
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Barry setzt seine Superkräfte ein, um in der Zeit zurückzureisen und vergangene Ereignisse zu manipulieren. Doch bei dem Versuch, seine Familie zu retten, verändert er versehentlich die Zukunft – und sieht sich plötzlich in einer Realität gefangen, in der General Zod zurückgekehrt ist, mit totaler Vernichtung droht und es keine Superhelden gibt, die zu Hilfe kommen könnten. Barrys einzige Hoffnung besteht darin, einen völlig anderen Batman aus dem Ruhestand zurückzuholen und einen gefangenen Kryptonier zu befreien – wenn auch nicht den, nach dem er eigentlich sucht … Barry muss die Welt retten, in der er sich befindet, um in die Zukunft zurückkehren zu können, die er kennt. Um das zu schaffen, bleibt ihm nur eine Möglichkeit: Er muss um sein Leben rennen. Aber wird es ausreichen, das ultimative Opfer zu erbringen, um das Universum neu zu ordnen?  
   
Kritiken
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 



Juni 01.06. | 08.06. | 15.06. | 22.06. | 29.06. 2023



 
   
Home
Neue Filme
Berlinale
Kinos Berlin
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin
Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  | Schutz der Privatsphäre  | Nutzungsbedingungen | Impressum
© MMEANSMOVIE 2001 - 2023         Filmmagazin Berlin