Home |  Neue Filme Festivals  | Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme März 2021  



Werbung 



 
11.03. bis 17.03.
 
Be Natural: Die unerzählte Geschichte von Alice Guy-Blaché
Catweazle 
Gunda 
Eine Handvoll Worte  (Last Letter from your Lover)
Himmel über dem Camino - Der Jakobsweg ist Leben!  (Camino Skies)
Martanal
May, die dritte Frau  (The Third wife)
Now 
Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker (Peter Rabbit 2: The Runaway)
Raya und der letzte Drache (Raya and the last Dragon) 
The Many Saints of Newark
Tides (Haven - about Sky)


März 04.03. | 11.03. | 18.03. | 25.03.  2021



 
  Be Natural: Die unerzählte Geschichte von Alice Guy-Blaché
         
   
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: USA 2018
Regie: Pamela B. Green
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Pamela B. Green, Joan Simon
Min.: 103
Fsk:  
Verleih: Filmperlen
Festival: Cannes Film Festival 2018
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
  https://benaturalthemovie.com/
   
   
       
 
 
Inhalt    
Als Alice Guy-Blaché 1896 in Paris ihren ersten Film fertigstellte, war sie nicht nur die erste Filmemacherin, sondern einer der ersten Regisseure überhaupt, die jemals einen Erzählfilm drehte. „Be Natural: Die unerzählte Geschichte von Alice Guy-Blaché“ schildert ihren Aufstieg von der Gaumont-Sekretärin bis zur Produktionsleiterin ein Jahr später sowie ihrer anschließenden illustren 20-jährigen Karriere in Frankreich und den USA, wo sie ihr eigenes Studio gründete. Als Autorin, Regisseurin und / oder Produzentin von 1000 Filmen wurde sie – als Frau – nachträglich und nachweislich aus der Geschichte gestrichen. Bis jetzt.  
 
Presse
"Der faktenreiche, detailliert umgesetzte Film beleuchtet das Talent einer emanzipierten Frau"  Von Björn Schneider  programmkino
"Die vergessene Filmpionierin"  Von Maria Wiesner  kino-zeit
"A maddeningly blinkered documentary"  By Jay Weissberg  variety
"Paean to a movie pioneer"  By Peter Bradshaw  the guardian  
 
Preise
ADC Award: Best Documentary - Clio Award: Theatrical: Audio/Visual Technique - FOCAL International Award: Best Use of Footage in a Cinematic Feature, Jane Mercer Footage Researcher of the Year - Monadnock International Film Festival: Best Documentary Feature - Vancouver International Women in Film Festival: Best Documentary
 
   



 
  Catweazle
         
   
Genre: Fantasy
Land/Jahr: D 2020
Regie: Sven Unterwaldt (Vier zauberhafte Schwestern/2019)
Darsteller/innen: Otto Waalkes, Katja Riemann, Julius Weckauf, Henning Baum, Milan Peschel
Drehbuch: Otto Waalkes, Bernd Eilert, Claudius Pläging   Literarische Vorlage: Richard Carpenter
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Tobis Film
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Der 12-jährige Benny (Julius Weckauf) entdeckt in seinem Keller den kauzigen Magier Catweazle (Otto Waalkes), der sich versehentlich aus dem 11. Jahrhundert in die Jetztzeit katapultiert hat. Gemeinsam stürzen sich die beiden in ein Abenteuer, um Catweazles Zauberstab zurückzuerobern, bevor ihn die raffgierige Kunstexpertin Dr. Metzler (Katja Riemann) gewinnbringend versteigern kann. Denn nur mit diesem Stab kann Catweazle wieder in seine Zeit zurückkehren…  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Gunda
         
   
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: NOR/USA 2020
Regie: Victor Kossakovsky (Aquarela/2018)
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Viktor Kosakovskiy, Ainara Vera
Min.: 93
Fsk:  
Verleih: Filmwelt Verleihagentur
Festival: Internationale Filmfestspiele Berlin - Rncounters
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
  https://www.gunda.movie/
   
   
       
 
 
Inhalt    
Der Film erzählt von Celestes Aufbruch ins Ungewisse, der sie zur ihrer ganz persönlichen Wahrheit und Emanzipation führt. Celeste García war einst Lehrerin. Jetzt gibt sie Führungen im Planetarium von Havanna. Eigentlich sehnt sich die 60-Jährige danach, ihr Leben zu verändern. Als eine Gruppe Aliens in Kuba landet und den Erdlingen anbietet, ihren Planeten Gryok kennenzulernen, wittert Celeste ihre Chance auf ein erfüllteres Dasein. Sie nimmt die Einladung an und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. Und sie ist nicht die einzige, die unbedingt dabei sein will.  
 
Presse
"Not since 'Babe' has a humble farm pig's fate been as high-stakes"  By Guy Lodge  variety
"Wovon Schweine Träumen"  Von Lars Dolkmeyeyer  kino-zeit
"Ein poetischer Blick auf die Schweinezucht"  Gunda Bartels tagesspiegel
"Ferkel im Glück – und ein Bauernhof als friedliche Heimat"  von Gaby Sikorski  programmkino  
"A Remarkable Pig’s-Eye View of the World" By Manohla Dargis  the new york times  
 
Preise
Cinema Eye Honors Award - Stockholm Film Festival: best Documentary - Filmfest Hamburg: Publikumspreis
 
   



 
  Eine Handvoll Worte (Last Letter from your Lover)
         
   
Genre: Drama Romanze
Land/Jahr: CAN 2020
Regie: Augustine Frizzell  (Never Goin' Back/2018)
Darsteller/innen: Shailene Woodley, Felicity Jones, Joe Alwyn, Callum Turner, Nabhaan Rizwan
Drehbuch: Nick Payne    Literarische Vorlage Jojo Moyes
Min.:  
Fsk:  
Verleih: STUDIOCANAL
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Der Film ist die erzählt die Geschichte einer verbotenen Liebe, verfilmt nach dem gleichnamigen Roman der britischen Bestsellerautorin Jojo Moyes („Ein ganzes halbes Jahr“). Moyes' Roman, der zwischen London und der französischen Riviera spielt. Eine junge Journalistin in London ist besessen von einer Reihe von Briefen, die sie entdeckt und die eine intensive Liebesbeziehung zwischen den 1960er Jahren erzählen.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Himmel über dem Camino - Der Jakobsweg ist Leben! (Camino Skies)
         
   
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: NZ 2019
Regie: Noel Smyth & Fergus Grady
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Noel Smyth & Fergus Grady
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Ascot Elite Entertainment & 24 Bilder
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/trailer engl.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Der Film schildert die Reise von sechs Menschen aus Neuseeland und Australien, die sich auf den historischen, 800 Kilometer langen Pilgerweg durch Spanien begeben, um nach Antworten des Lebens zu suchen. Der teils beschwerliche Jakobsweg bietet jedem von ihnen die Chance, die Grenzen ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit auszuloten und sich mit den jüngsten persönlichen Verlusten auseinanderzusetzen.  
 
Presse
"Touching study of a pilgrimage of hope"  by Cath Clarke  The Guardian
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Martanal
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: IT/ARG 2019
Regie: Maura Delpero
Darsteller/innen: Lidiya Liberman, Denise Carrizo, Agustina Malale, Isabella Cilia, Alan Rivas, Livia Fernán
Drehbuch: Maura Delpero
Min.: 91 OmU
Fsk: 12
Verleih: missing film
Festival:   Locarno Filmfest 2019
   
Links: https://player.vimeo.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Die junge Schwester Paola reist von Italien nach Buenos Aires, um ihr Noviziat zu beenden und ihr letztes Gelübde abzulegen. Sie beginnt ihre Arbeit in einem Hogar, einem religiösen Zentrum für jugendliche Mütter, und lernt dort die 17-jährigen Mädchen Lu und Fati kennen. Die beiden frühreifen Teenagerinnen hadern mit den strengen Regeln der Nonnen, die sie bei sich aufgenommen haben. Paola wiederum sieht sich mit einer Welt konfrontiert, die sie aus der Bahn wirft. Sie entwickelt starke Muttergefühle für eines der Kinder und denkt über neue Wege für sich nach.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  May, die dritte Frau (Nguoi Vo Ba|The Third wife)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: VIET 2018
Regie: Ash Mayfair
Darsteller/innen: Long Le Vu, Mai Thu Huong Maya, Nguyen Phuong Tra My
Drehbuch: Ash Mayfair
Min.: 94
Fsk: 12
Verleih: jip film & verleih
Festival: Toronto International Film Festival
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
In ihrem Regiedebüt erzählt die vietnamesische Regisseurin Ash Mayfair von einer unbekannten Frauenwelt und ihren Ritualen. Gleichzeitig zeigt der Film, der auf Mayfairs eigener Familiengeschichte basiert, die dunkle Seite eines patriarchalischen Systems mit starren Traditionen. Im ländlichen Vietnam des 19. Jahrhunderts wird die 14-jährige May die dritte Frau des reichen Seidenplantagenbesitzers Hung. Auch wenn die beiden anderen Ehefrauen sie schwesterlich aufnehmen, erkennt May doch bald, dass nur ein Mann etwas wert ist. Als May schwanger wird, betet sie deshalb dafür, einen Sohn zu bekommen. Durch eine heimliche Liebesaffäre kommt es zur Familientragödie.  
 
Presse
"Cruelty and Sensuality in 19th-Century Vietnam"  By By A.O. Scott the new york times
 
 
     
 
Preise
Toronto International Film Festival: NETPAC Award - San Sebastian: TVE – Another Look Award - Minsk IFF: Special Jury Award  - Kolkata: Best Film - Fribourg: Youth Jury Award - Sarasota: Narrative Feature Competition Winner - Imagine India Film Festival: Best Direction and Best Cinematography - Waterloo Historical Film Festival: Best Film, Best Set and Costume Design
 
   



 
    Now
         
   
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: D 2020
Regie: Jim Rakete
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Jim Rakete
Min.: 79
Fsk: 6
Verleih: W Film
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
If you fail, we will never forgive you!“ Zornig appelliert die Generation junger Klimarebellen an die Vernunft der Erwachsenen und macht 2019 zum Jahr ihres Protests. Der Grund: unser aller Zukunft ist bedroht durch die globale Erwärmung. Das Pariser Klimaabkommen von 2015? Eine hohle Phrase, wenn es nach ihnen geht! Die schwedische Schülerin Greta Thunberg steigt zur Leitfigur einer weltweiten Bewegung auf, die mit zivilem Ungehorsam, Streiks und Demos die breite Öffentlichkeit wachrüttelt und rasant an Einfluss gewinnt. Endlich horchen auch die Regierungen auf. Regisseur Jim Rakete befragt einige der prominentesten Gesichter der Klimarebellion nach ihren Motiven. Er steckt uns dabei mit ihrer ungeheuren Energie und ihrem Wissensdurst an. Ihre Ziele haben sie alle klar vor Augen. Denn was immer auch geschehen muss: es muss jetzt geschehen!  
 
Presse
"Hoffen auf die Klimaaktivisten"   Interview von Liane von Billerbeck Deutschlandfunk Kultur
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
    Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom (Peter Rabbit 2: The Runaway )
         
   
Genre: Komödie
Land/Jahr: USA 2020
Regie: Will Gluck
Darsteller/innen: Rose Byrne, Domhnall Gleeson, David Oyelowo, James Corden
Drehbuch: Will Gluck, Patrick Burleigh
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Sony Pictures Entertainment Deutschland
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Bea, Thomas und die Hasen haben als Familie ihren Frieden geschlossen, aber auch wenn er sich redlich bemüht, gelingt es Peter nicht, seinen Ruf als kleiner Schlawiner loszuwerden. Als er sich auf ein Abenteuer außerhalb des Gartens einlässt, findet er sich auf den Straßen der Großstadt in einer Umgebung wieder, wo seine spitzbübische Art gut ankommt. Aber als seine pelzige Familie in Gefahr gerät, muss Peter sich selbst fragen, was für ein Hase er sein will.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Raya und der letzte Drache (Raya and the last Dragon)
         
   
Genre: Animation Abenteuer
Land/Jahr: USA 2020
Regie: Don Hall, Carlos López Estrada
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Adele Lim, Qui Nguyen
Min.: 90
Fsk:  
Verleih: The Walt Disney Company (Germany)
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d
  https://www.youtube.com/trailer engl.
   
   
       
 
 
Inhalt    
Vor langer Zeit lebten Menschen und Drachen in der Fantasiewelt von Kumandra in Harmonie zusammen. Aber als eine böse Kraft das Land bedrohte, opferten sich die Drachen, um die Menschheit zu retten. Jetzt, 500 Jahre später, ist dasselbe Übel zurückgekehrt und es liegt an einem einsamen Krieger, Raya, den legendären letzten Drachen aufzuspüren, um das zerbrochene Land und seine geteilten Menschen wiederherzustellen. Auf ihrer Reise wird sie jedoch lernen, dass es mehr als einen Drachen braucht, um die Welt zu retten - es wird auch Vertrauen und Teamwork erfordern.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  The Many Saints of Newark
         
   
Genre: Drama Crime
Land/Jahr: USA 2020
Regie: Alan Taylor (Terminator Genisys/2015)
Darsteller/innen: Vera Farmiga, Jon Bernthal, Billy Magnussen
Drehbuch: David Chase, Lawrence Konnery
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Warner Bros. Entertainment  Germany
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Prequel zu der HBO-Serie „Die Sopranos“. Gangsterbanden italienischer und afroamerikanischer Abstammung kämpfen während der 1960er-Jahre um die Vorherrschaft der kriminellen Unterwelt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Mafia-Soldat Richard „Dickie“ Moltisanti von der berüchtigten, von „Johnny Boy“ Soprano gegründeten Soprano Crew die Teil der in den 1950er-Jahren gegründeten DiMeo-Mafia-Familie ist.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



 
  Tides (Haven - about Sky)
         
   
Genre: Sci Fi
Land/Jahr: D/CH 2020
Regie: Tim Fehlbaum
Darsteller/innen: Nora Arnezeder, Iain Glen, Sarah-Sofie Boussnina, Sope Dirisu, Sebastian Roché
Drehbuch: Tim Fehlbaum, Mariko Minoguchi, Co-Autorin: Jo Rogers
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Constantin Film Verleih
Festival:  
   
Links:  
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
In nicht allzu ferner Zukunft, nach einer globalen Katastrophe, die fast die gesamte Menschheit ausgelöscht hat, wird Astronautin BLAKE (Nora Arnezeder) von der Weltraumkolonie Kepler auf die Erde zurückgeschickt und muss eine Entscheidung treffen, die das Schicksal der Bevölkerung auf beiden Planeten besiegeln wird.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
   



März 04.03. | 11.03. | 18.03. | 25.03.  2021


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2021         Filmmagazin Berlin