Home |  Neue Filme Festivals  | Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme Mai 2020  



Werbung 



 
07.05. bis 13.05.
 
Antebellum 
Die Unbeugsamen
Dreissig 
Edison - Ein Leben voller Licht  (The Current War)
Persischstunden 
The Climb
Zombi Child 


Mai 07.05. | 14.05. | 21.05. | 28.05.   Filme a-z 2020





     
Antebellum
       
 
Genre: Thriller Horror
Land/Jahr: USA 2019
Regie: Gerard Bush, Christopher Renz
Darsteller/innen: JanelleMonáe, Marque Richardson II, Eric Lange, Jack Huston, Kiersey Clemons, Tongayi Chirisa
Drehbuch: Gerard Bush, Christopher Renz
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Tobis Film
Festival:  
 
Inhalt    
Die Erfolgsautorin Veronica ist in einer schrecklichen Realität gefangen und muss das verblüffende Geheimnis aufdecken, bevor es zu spät ist.  
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Die Unbeugsamen
       
 
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: D 2019
Regie: Torsten Körner ( Frauen und Flusslandschaft/2018)
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Torsten Körner
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Majestic Filmverleih
Festival:  
 
Inhalt    
DIE UNBEUGSAMEN erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung. Politikerinnen von damals kommen heute zu Wort. Ihre Erinnerungen sind zugleich komisch und bitter, absurd und bisweilen erschreckend aktuell. Verflochten mit zum Teil ungesehenen Archiv-Ausschnitten ist dem Dokumentarfilmer und Journalisten Torsten Körner („Angela Merkel – Die Unerwartete“) eine emotional bewegende Chronik westdeutscher Politik von den 50er Jahren bis zur Wiedervereinigung geglückt. Die Bilder, die er gefunden hat, entfalten eine Wucht, die das Kino als Ort der politischen Selbstvergewisserung neu entdecken lässt.  
 
Links
https://dieunbeugsamen-film.de/
https://www.facebook.com/DieUnbeugsamen.Film/
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 


     
Dreissig
       
 
Genre: Drama
Land/Jahr: D 2019
Regie: Simona Kostova
Darsteller/innen: Övünç Güvenişik, Pascal Houdus, Raha Emami Khansari, Kara Schröder, Henner Borchers
Drehbuch: Simona Kostova
Min.: 114
Fsk:  
Verleih: déjà-vu film
Festival: Internationale Filmfestspiele Berlin - Perspektive Deutsches Kino
 
Inhalt    
24 Stunden im Leben von sechs Freunden an einem Freitag in Berlin. Sie sind Anfang dreißig, single und leben in Neukölln. Schriftsteller Övünç befindet sich in einer Schreibkrise. Pascal, beruflich erfolgreich, hat sich gerade von Schauspielerin Raha getrennt. Sie erhofft sich eine berufliche Entwicklung, er möchte seine Karriere gegen das Unbekannte eintauschen. Kara übernachtet lieber bei Freunden als bei sich zuhause. Henner verbringt den Tag in einer Bar und trifft dort Anja. Im Berliner Nachtleben machen sie sich auf die Suche nach einer Belohnung für all das, was sie tagsüber ertragen mussten.  
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
Harald Mühlbeyer kino-zeit      
         
   
Preise
 
 



     
Edison - Ein Leben voller Licht (The Current War)
       
 
Genre: Drama Biopic
Land/Jahr: USA 2017
Regie: Alfonso Gomez-Rejon (Me and Earl and the Dying Girl/2015)
Darsteller/innen: Benedict Cumberbatch, Nicholas Hoult, Michael Shannon, Katherine Waterston, Tom Holland
Drehbuch: Michael Mitnick
Min.: 102
Fsk:  
Verleih: Universum/Concorde/DCM
Festival:  
 
Inhalt    
Der Film erzählt die Geschichte über den mörderischen Wettstreit zwischen den grössten Erfindern des Industriezeitalters und die Frage, wessen elektrisches System die Welt im nächsten Jahrhundert mit Strom versorgen wird. Edison versetzt die Welt in Staunen, als er Manhattan mit der Unterstützung von J.P. Morgan in elektrischem Licht erstrahlen lässt. Doch Westinghouse entdeckt mit der Hilfe von Nikola Tesla kapitale Mängel in Edisons Gleichstromnetz. Westinghouse und Tesla starten den Stromkrieg, indem sie alles auf die riskante und gefährliche Wechselspannung setzen. Ein gnadenloser Wettlauf beginnt.
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
   
Presse
 
   
Kritiken
Andrew Barker variety   Wendy Ide guardian
Oliver Kube filmstarts      
   
Preise
 
 



     
Persischstunden (Persian Lessons)
       
 
Genre: Drama
Land/Jahr: D/RUS   2019
Regie: Vadim Perelman
Darsteller/innen: Nahuel Perez Biscayart, Lars Eidinger, Jonas Nay, Leonie Benesch
Drehbuch: Vadim Perelman   Literarische Vorlage: Wolfgang Kohlhaase
Min.: 120
Fsk:  
Verleih: Alamode Film/Filmagentinnen
Festival: Internationale Filmfestspiele Berlin - Berlinale Special Gala
 
Inhalt    
1942. Gilles, ein junger Belgier, wird zusammen mit anderen Juden von der SS verhaftet und in ein Lager nach Deutschland gebracht. Er entgeht der Exekution, indem er schwört, kein Jude, sondern Perser zu sein – eine Lüge, die ihn zunächst rettet. Doch dann wird Gilles mit einer unmöglichen Mission beauftragt: Er soll Farsi unterrichten. Offizier Koch, Leiter der Lagerküche, träumt nämlich davon, nach Kriegsende ein Restaurant im Iran zu eröffnen. Wort für Wort muss Gilles eine Sprache erfinden, die er nicht beherrscht. Als in der besonderen Beziehung zwischen den beiden Männern Eifersucht und Misstrauen aufkommen, wird Gilles schmerzhaft bewusst, dass jeder Fehltritt ihn auffliegen lassen könnte.
 
 
Links
 
   
Presse
"Überleben mit falscher Sprache"  von Peter Zander  Berliner Morgenpost
"In „Persian Lessons“ erfindet ein KZ-Häftling eine Kunstsprache"  Von Christian Schröder  Tagesspiegel
   
Kritiken
Janick Nolting filmstarts      
Joachim Kurz kino-zeit      
   
Preise
 
 



     
The Climb
       
 
Genre: Drama Komödie
Land/Jahr: USA   2019
Regie: Michael Angelo Covino
Darsteller/innen: Michael Angelo Covino Kyle Marvin
Drehbuch: Leonie Krippendorff
Min.: 96
Fsk:  
Verleih: Prokino/Studiocanal
Festival: Festival De Cannes - Un Certain Regard
 
Inhalt    
Kyle und Mike sind beste Freunde, die eine enge Bindung teilen - bis Mike mit Kyles Freundin schläft. Verlobte. In The Climb geht es um eine turbulente, aber dauerhafte Beziehung zwischen zwei Männern viele Jahre des Lachens, Herzschmerzes und der Wut. Es ist auch die Geschichte der besten Freunde aus dem wahren Leben. die ihre tiefe Verbundenheit in eine reiche, menschliche und oft lautstarke Film über die Grenzen (oder deren Fehlen) in allen engen Freundschaften.
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
   
Presse
 
   
Kritiken
Joachim Kurz kino-zeit      
Guy Lodge variety      
   
Preise
Cannes Film Festival: Un Certain Regard - Jury Coup de Coeur - Deauville Film Festival: Jury Prize
 



     
Zombi Child
       
 
Genre: Fantasy
Land/Jahr: F  2019
Regie: Bertrand Bonello (Nocturama/2015)
Darsteller/innen: Louise Labèque, Wislanda Louimat, Katiana Milfort, Mackenson Bijou, Adilé David, Ninon François
Drehbuch: Bertrand Bonello
Min.: 103
Fsk:  
Verleih: Grandfilm
Festival: Festival De Cannes - Un Certain Regard
 
Inhalt    
Haiti, 1962. Ein Mann stirbt an einem Pulver und wird durch einen Voodoo-Zauber wieder zurück ins Leben geholt. Fortan muss er als Sklave Frondienste in den Zuckerrohr-Plantagen der Insel leisten. Paris, 55 Jahre später, an einem Eliteinternat. Ein Mädchen mit haitianischen Wurzeln lädt ein paar Klassenkameradinnen zu einem traditionellen Initiationsritus ein – und rechnet nicht damit, dass eine Schülerin aus Liebeskummer die Magie missbraucht: Sie will ihren Ex-Freund verhexen und für immer an sich binden.
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
Frédéric Jaeger critic.de   Joachim Kurz kino-zeit
Michael Meyns filmstarts   Scott Tobias variety
   
Preise
 
 



Mai 07.05. | 14.05. | 21.05. | 28.05.   Filme a-z 2020


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2020         Filmmagazin Berlin