Home |  Neue Filme   | Berlinale  | Kino Adressen | Freiluftkinos
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
 
   
Neue Filme August 2022  




 
25.08. bis 31.08.2022
 
After Forever 
Beast - Jäger ohne Gnade 
Bullet Proof 
Cloudy Mountain
Die Farbe des Windes (Grand ciel)
Die Känguru Verschwörung
Easter Sunday
Evolution 
Märzengrund 
Mit 20 wirst du sterben
Tad Stones 3 (Tadeo Jones 3: La maldición de la momia) 
The Invitation - bis das der Tod uns scheidet
 
Die Zeit, die wir teilen (A Propos de Joan)  (31.08.2022)
 


August 04.08. | 11.08. | 18.08. | 25.08. 2022



Werbung 



 
  After Forever (After Ever Happy)
         
   
Genre: Drama Romanze
Land/Jahr: USA 2022
Regie: Castille Landon  (After Love /2021)
Darsteller/innen: Josephine Langford, Louise Lombard, Hero Fiennes Tiffin
Drehbuch: Anna Todd, Sharon Soboil
Min.: 119
Fsk:  
Verleih: Constantin Film Verleih
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d.
  https://www.youtube.com/Trailer engl.
   
   
       
 
 
Inhalt    
Als eine schockierende Wahrheit über die Familien eines Paares ans Licht kommt, entdecken die beiden Liebenden, dass sie sich gar nicht so sehr voneinander unterscheiden. Tessa ist nicht mehr das süße, einfache, gute Mädchen, das sie war, als sie Hardin traf – genauso wenig wie er der grausame, launische Junge ist, in den sie sich so sehr verliebt hat.  
 
Presse
 
 
     
 
Preise
 
 
   

 



 
  Beast - Jäger ohne Gnade
         
   
Genre: Action
Land/Jahr: USA 2022
Regie: Baltasar Kormákur  (Adrift/2018)
Darsteller/innen: Idris Elba, Sharlto Copley, Iyana Halley
Drehbuch: Ryan Engle, Jaime Primak Sullivan
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Universal Pictures International Germany
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d.
  https://www.youtube.com/Trailer engl.
   
   
       
 
 
Inhalt    
Ein Vater und seine beiden Töchter im Teenageralter werden von einem gewaltigen Schurkenlöwen gejagt, der beweisen will, dass es in der Savanne nur ein Spitzenprädator gibt.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  Bullet Proof
         
   
Genre: Action
Land/Jahr: CAN 2022
Regie: James Clayton
Darsteller/innen: Vinnie Jones, Lina Lecompte, James Clayton, Janiver Katabarwa, Danny Mac
Drehbuch: Cooper Bibaud, Danny Mac, James Clayton
Min.: 81
Fsk: 16
Verleih: Meteor Film
Festival:  
   
Links:  
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Es sollte der große Coup für ihn werden, aber als sich ein kleiner Gelegenheitsgauner ausgerechnet die Beute des unberechenbar jähzornigen und brutalen Druglords Temple (Vinnie Jones) unter den Nagel reißt, wird aus dem anfangs scheinbar wasserdichten Ruhestandsplan schnell ein absoluter Albtraum: Im Kofferraum des Fluchtvehikels steckt ausgerechnet Temples schwangere Ehefrau Mia, die eigentlich ihrerseits darauf gehofft hatte, endlich den Klauen ihres unberechenbaren Mannes zu entfliehen. Widerstrebend entschließt sich der unfreiwillige Fluchthelfer dazu, Mia in einem Motel abzusetzen, von dem aus ihr weiterer Weg außer Landes organisiert werden soll, doch die billige Ruhestätte entpuppt sich schnell als bleihaltige Kugelfalle – Temple ist mit seinen eigenen Männern und dem fast schon übernatürlich effektiven „Franzosen“, einem eiskalten Auftragskiller, auf der Jagd nach seiner Beute, seiner Frau und nicht zuletzt dem ungeborenen Kind, das sie in sich trägt.  
 
Presse
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  Cloudy Mountain (峰爆)
         
   
Genre: Action
Land/Jahr: VR CHINA 2021
Regie: Jun Li
Darsteller/innen: Zhu Yilong, Huang Zhizhong, Jiao Junyan und Chen Shu
Drehbuch: Sha Song, Li Jun
Min.: 154
Fsk:  
Verleih: Koch Films
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Hong Yizhou und seine Freundin Lu Xiaojin sind am Prestigeprojekt des Baus eines Tunnels für einen Hochgeschwindigkeitszug beteiligt. Er ist für Sprengungen zuständig, sie für geologische Messungen und Prognosen. Als sich dramatische Erdverschiebungen und ein Erdrutsch ankündigen, kommt es zum Konflikt mit den Bauträgern, die den Bau nicht gefährdet wissen wollen. Selbst als bereits etliche Menschen durch Erdbeben in Gefahr geraten und verunglückt sind, zögern die Entscheidungsträger noch. Erst als klar wird, dass nur eine Sprengung des Tunnels die angrenzende Stadt retten kann, fällt eine Entscheidung. Hong Yizhou und sein Vater Hong Yunbing, der als alter Eisenbahnpionier eigentlich nur die Baustelle besichtigen und seinen Sohn besuchen wollte, werden in die Rettungsaktion verwickelt und finden im Zuge der dramatischen Ereignisse nach vielen Jahren der Entfremdung doch wieder als Vater und Sohn zueinander.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  Die Farbe des Windes (Grand ciel)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: F 2022
Regie: Noël Alpi  (Souriez, vous êtes mariés !/2016)
Darsteller/innen: Anthony Jeanne, Laura Berlin, Élise Larnicol, Christopher Buchholz
Drehbuch: Noël Alpi, Maïté Maillé
Min.: 95
Fsk:  
Verleih: Real Fiction
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer f.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Lionel ist ein hübscher Siebzehnjähriger, der aussieht wie vierzehn, und ein Adoptivkind, das in einer ländlichen Umgebung lebt. Während sein Vater ihn nur als mangelhaften, sogar zurückgebliebenen Jungen sieht, umgibt ihn seine Mutter mit einer immensen, fusionierenden und beschützenden Liebe. Zunächst fasziniert vom Charme des Jungen, hilft ihm Claire, eine junge Ingenieurin von der benachbarten Werft, dabei, eine aufkeimende Leidenschaft zu verwirklichen. Aber indem sie die Grenzen, die sie ihm gesetzt hat, nicht respektiert, gerät Lionel in eine Falle, die ihn einschließt.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  Die Känguru Verschwörung
         
   
Genre: Komödie
Land/Jahr: D 2022
Regie: Marc-Uwe Kling 
Darsteller/innen: Dimitrij Schaad, Volker Zack, Rosalie Thomass, Petra Kleinert, Michael Ostrowski
Drehbuch: Marc-Uwe Kling, Marc-Uwe Kling 
Min.:  
Fsk:  
Verleih: X Verleih/Warner Bros.
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Marc-Uwe und das Känguru gehen eine gewagte Wette ein: Sie werden ihre Wohnung verlieren, wenn sie es nicht schaffen, Marias Mutter zu retten. Die ist im Internet falsch abgebogen und leugnet nun die Klimakrise. Auf ihrem absurden Roadtrip zur Conspiracy Convention in Bielefeld geraten Kleinkünstler und Beuteltier ins Visier von Verschwörungs-Guru Adam Krieger und seinen fanatischen Anhängern. Blöderweise können die beiden es einfach nicht lassen, zur falschen Zeit das Richtige zu sagen. Und plötzlich geht es nicht mehr nur um ihre Wohnung - sondern um Leben und Tod! Werden sie es trotzdem schaffen? Sehr wahrscheinlich. Ist ja ‘ne Komödie.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  Easter Sunday
         
   
Genre: Komödie
Land/Jahr: USA 2022
Regie: Jay Chandrasekhar
Darsteller/innen: Jay Chandrasekhar, Lydia Gaston, Brandon Wardell, Eva Noblezada
Drehbuch: Ken Cheng
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Universal Pictures International Germany
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Die Komödie spielt rund um ein Familientreffen zur Feier des Ostersonntags und basiert auf Jo Koys Lebenserfahrungen und Stand-up-Comedy.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  Evolution
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: UNG/D 2021
Regie: Kornél Mundruczó 
Darsteller/innen: Lili Monori, Annamária Láng, Goya Rego, Padmé Hamdemir
Drehbuch: Kata Webér und Kornél Mundruczó 
Min.: 97
Fsk:  
Verleih: Port-au-Prince/24 Bilder
Festival: Festival De Cannes
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Über drei Generationen folgt EVOLUTION dem Schicksal einer jüdischen Familie von 1945 bis heute. Der Film ist in drei Teile unterteilt und doch eng miteinander verwoben: In einer verlassenen Gaskammer wird ein kleines Mädchen gefunden, das auf wundersame Weise überlebt hat. Jahrzehnte später in Budapest wird Éva, schon etwas dement, von ihrer Tochter Léna nach Geburtsurkunden und Ausweispapieren gefragt – doch alle offiziellen Dokumente, die sie besitzt, sind gefälscht, um ihre jüdische Herkunft zu verbergen. Und dann ist da noch Évas Enkel Jonás. Er ist gerade mit seiner Mutter nach Berlin gezogen und weiß gar nicht mehr, wer oder was er ist – nur das weiß er: dass er sich als Jude in der Schule ausgeschlossen fühlt. Éva, Léna, Jonas: Großmutter, Mutter und Enkel, gleichzeitig Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  Märzengrund
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: D/A 2022
Regie: Adrian Goiginger (Die beste aller Welten/2017)
Darsteller/innen: Johannes Krisch, Jakob Mader, Verena Altenberger, Gerti Drassl, Harald Windisch
Drehbuch: Adrian Goiginger, Felix Mitterer
Min.: 110
Fsk: 12
Verleih: Prokino/Studiocanal
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Als Sohn eines reichen Großbauern im Zillertal scheint der Lebensweg des 18-jährigen Elias (Jakob Mader) vorbestimmt zu sein: Bald schon soll er in die Fußstapfen seines Vaters treten und den Hof der Familie übernehmen. Doch der sensible junge Mann kann die an ihn gestellten Erwartungen nicht erfüllen und schlittert in eine schwere Sinnkrise. Um wieder zu Kräften zu gelangen, schickt ihn Elias’ Vater auf eine Auszeit – zunächst auf die Hochalm „Märzengrund“ mitten in den Tiroler Alpen und schließlich noch weiter hinauf, immer höher, bis weit über die Baumgrenze. Hier endlich findet Elias das, wonach er sich unten im Tal immer gesehnt hat: die bedingungslose Freiheit.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
Film Festival Bozen: Preis des Landes Südtirol
 
     

 



 
  Mit 20 wirst du sterben (You Will Die at Twenty/ ستموت في العشرين)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: SD 2019
Regie: Amjad Abu Alala
Darsteller/innen: Mustafa Shehata, Islam Mubarak, Mahmoud Elsaraj, Bunna Khalid
Drehbuch: Yousef Ibrahim & Amjad Abu Alala
Min.: 105
Fsk:  
Verleih: missing films
Festival: Internationale Filmfestspiele von Venedig - Weltpremiere
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Als der kleine Muzamil geboren wird, bringt seine Mutter Sakina ihn zu einer Sufi-Zeremonie, wo er gesegnet werden soll. Stattdessen prophezeit ihnen ein islamischer, tanzender Derwisch, dass der Junge mit zwanzig sterben wird. Die Prophezeiung lastet schwer auf der Familie: Der Vater sucht schnell das Weite, das Dorf behandelt Mutter und Sohn wie Aussätzige. Und so wächst Muzamil mit vielen Verboten unter dem wachsamen Auge seiner überfürsorglichen Mutter auf – sie hofft, wenn er ein besonders vorbildliches Leben führt, wird sich an der Prophezeiung noch etwas ändern. Als Muzamil Bekanntschaft mit dem alten Su- laiman macht, gerät sein bisheriges Weltbild ins Wanken: Sulaiman führt ein völlig anderes Leben, er bricht viele Tabus und lebt mit einer Prostituierten zusammen. Allmählich beginnt er an der Prophezeiung zu zweifeln, die sein ganzes bisheriges Leben bestimmt hat. Muzamil fasst einen Plan, kurz bevor er 20 wird...  
 
Presse
"Von der Notwendigkeit, mit dem Tod zu leben"  von Lucas Barwenczik  kino:zeit
"Bilder einer fremden Welt"  von Oliver Armknecht  film-rezensionen.de
"Aparable about the dangers of blind faith"  by Cath Clarke  The Guardian
     
 
Preise
nternationale Filmfestspiele Venedig 2019 - LION OF THE FUTURE “LUIGI DE LAURENTIIS” Preis für Debütfilm El Gouna Film Festival 2019 - Bester Film Guanajuato IFF - Special Jury Mention Odesa IFF 2020 - Special Jury Mention für beste Filmmusik Malmö Arab FF 2020 - Beste Regie
 
     

 



 
  Tad Stones 3  (Tadeo Jones 3: La maldición de la momia)
         
   
Genre: Animation Komödie  Abenteuer
Land/Jahr: SP 2022
Regie: Enrique Gato
Darsteller/innen:  
Drehbuch:  
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Paramount Pictures Germany
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer sp.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Dritter Teil der animierten Abenteuerfilmreihe „Tad Stones".  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  The Invitation - bis das der Tod uns scheidet
         
   
Genre: Horror Thriller
Land/Jahr: USA 2022
Regie: Jessica M. Thompson
Darsteller/innen: Nathalie Emmanuel, Thomas Doherty, Sean Pertwee, Stephanie Corneliussen
Drehbuch: Blair Butler, Jessica M. Thompson
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Sony Pictures Entertainment Deutschland
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Nach dem Tod ihrer Mutter hat Evie (NATHALIE EMMANUEL) keine weiteren Verwandten mehr. Durch einen DNA-Test erfährt sie jedoch von einem lange verschollenen Cousin, von dem sie bisher nichts wusste. Ihre neugefundene Familie lädt sie direkt auf eine opulente, englische Land-Hochzeit ein. Zunächst lässt sich Evie von ihrem gutaussehenden, adligen Gastgeber verführen, findet sich jedoch schnell in einem Alptraum wieder, in dem sie nicht nur um ihr Überleben kämpft. Sie muss erkennen, welche dunklen Geheimnisse in ihrer Familiengeschichte verborgen sind und welche verstörenden Ziele ihre Familie mit ihrer sündhaften Großzügigkeit wirklich verfolgt  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



 
  Die Zeit, die wir teilen (A Propos de Joan) (31.08.2022)
         
   
Genre: Drama Komödie
Land/Jahr: F/IR/D 2022
Regie: Laurent Larivière  (Je suis un soldat/2015)
Darsteller/innen: Isabelle Huppert, Lars Eidinger, Swann Arlaud, Freya Mavor
Drehbuch: François Decodts, Laurent Larivière
Min.: 101
Fsk: 12
Verleih: Camino Filmverleih
Festival:   Internationale Filmfestspiele Berlin - Wettbewerb
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Die Pariser Verlegerin Joan Verra (Isabelle Huppert) trifft nach Jahrzehnten ihre erste große Liebe wieder. Aufgewühlt verlässt sie Paris und zieht sich in ihr Landhaus zurück. Dort beginnt sie, ihr Leben Revue passieren zu lassen. Joans Erinnerungen verdichten sich mehr und mehr zu einer emotionalen Reise, bei der Wunsch und Wirklichkeit verschwimmen. Doch sie ist nicht allein: Es begleiten sie der exzentrische Schriftsteller Tim Ardenne (Lars Eidinger), der als einzige Konstante fest an ihrer Seite zu stehen scheint, und ihr Sohn Nathan (Swann Arlaud), den sie allein großzog.  
 
Presse
"Schwebende Erinnerungen" Von Jochen Werner filmstarts
"Seine Inszenierung ist ganz auf die Schauspielkunst Isabelle Hupperts zugeschnitten"  von Bianka Piringer  spielfilm.de
"Isabelle Huppert Deserves Better Than This Lumpy Europudding of a Character Study" By Guy Lodges  variety
"Isabelle Huppert leads a solid cast through this tonally uneven portrait of a woman"  By Jonathan Romney  screemdaily
     
 
Preise
 
 
     

 




 
  Over & Out (31.08.2022)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: D 2022
Regie: Julia Becker (Maybe, Baby!/2016)
Darsteller/innen: Julia Becker, Petra Schmidt-Schaller, Jessica Schwarz, Nora Tschirner
Drehbuch: Julia Becker
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Warner Bros. Pictures Germany
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Versprochen ist versprochen! Die vier Freundinnen und selbst ernannten „Muskeltiere“ Lea, Steffi, Toni und Maja schworen sich als Kinder, ihre Hochzeiten auf alle Fälle gemeinsam zu feiern. Was zwischen Turnvereinstraining und Übernachtungsparty feierlich besiegelt wurde, fordert Maja 26 Jahre später kurzfristig per Videobotschaft ein. Kneifen zählt nicht! Für Lea, Toni und Steffi startet der Trip durch das sonnige Italien mäßig gut, denn vor ihnen liegt eine unerwartet lange Autofahrt bis zu Majas Hochzeitslocation. Ein zu kleiner Mietwagen und eine ungewollte Leibesvisitation sind nur der Anfang eines chaotischen Roadtrips, auf dem die grundverschiedenen Enddreißiger verpassten Chancen, schmerzenden Wahrheiten und dem Kern ihrer jahrelangen Freundschaft wiederbegegnen.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
 
 
     

 



August 04.08. | 11.08. | 18.08. | 25.08. 2022



 
 
Home
Neue Filme
Berlinale
Kinos Berlin
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2022         Filmmagazin Berlin