Home |  Neue Filme   | Berlinale  | Kino Adressen | Freiluftkinos
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
 
   
Neue Filme Juli 2022  




 
28.07. bis 03.08.2022
 
DC League of Super-Pets 
Der perfekte Chef (E lBuen Patrón)
Die Magnetischen (Les Magnétiques)
Mascarpone (Maschile singolare)
Moneyboys 
 


Juli 07.07. | 14.07. | 21.07. | 28.07. 2022



Werbung 



 
  DC League of Super-Pets
         
   
Genre: Komödie Animation
Land/Jahr: USA 2022
Regie: Jared Stern, Sam Levine
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Jared Stern, John Whittington
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Warner Bros. Entertainment Germany
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer engl.
  https://www.youtube.com/Trailer d.
   
   
       
 
 
Inhalt    
Krypto the Super-Dog und Superman sind unzertrennliche beste Freunde, teilen die gleichen Superkräfte und kämpfen in Metropolis Seite an Seite gegen das Verbrechen. Krypto muss jedoch seine eigenen Kräfte für eine Rettungsmission beherrschen, wenn Superman entführt wird.  
 
Presse
 
 
     
 
Preise
 
 
   

 



 
  Der Perfekte Chef (El Buen Patrón)
         
   
Genre: Komödie
Land/Jahr: SP 2021
Regie: Fernando León de Aranoa  (Loving Pablo/2017)
Darsteller/innen: Javier Bardem, Manolo Solo, Almudena Amor, Óscar de la Fuente
Drehbuch: Fernando León de Aranoa
Min.: 120
Fsk:  
Verleih: Alamode Film/Filmagentinnen
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Julio Blanco (JAVIER BARDEM) scheint der perfekte Chef zu sein: kompetent, charismatisch und sehr fürsorglich. Als Inhaber eines Familienunternehmens für Industriewaagen ist er beseelt vom Glauben an Gleichgewicht und Gerechtigkeit. Er ist davon überzeugt, dass sein Wort Gesetz ist und trifft seine Entscheidungen einzig zum Wohl der Firma. Das hat ihm Reichtum beschert, Respekt eingebracht und viele Preise. Nur einer fehlt noch, der Preis für exzellente Unternehmensführung der Regierung. Dieses Jahr soll es endlich klappen! Doch die glanzvolle Fassade beginnt zu bröckeln, als sich der Firmenchef mit einem entlassenen Mitarbeiter, einem deprimierten Produktionsleiter und einer verliebten Praktikantin herumschlagen muss. In einem grotesken Wettlauf gegen die Zeit versucht er verzweifelt, die Probleme seiner Angestellten zu lösen – und überschreitet dabei allerhand moralische Grenzen.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
Cinema Writers Circle Award, CinEuphoria Award, Días de Cine Award - Feroz Award - Fotogramas de Plata: Best Movie Actor - Goya Award - José María Forqué Award - Premios Carmen Award - Sant Jordi Award - Spanish Actors Union Award- The Platino Awards for Iberoamerican Cinema -
 
     

 



 
  Die Magnetischen (Les Magnétiques)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: F/D 2021
Regie: Vincent Maël Cardona
Darsteller/innen: Thimotée Robart, Marie Colomb, Joseph Olivennes
Drehbuch: Vincent Maël Cardona, Chloë Larouchi, Maël Le Garrec, Rose Philippon
Min.: 98
Fsk:  
Verleih: Port-au-Prince/24 Bilder
Festival: Festival De Cannes - Quinzaine des Réalisateurs
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer f.
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Frankreich Anfang der 1980er Jahre: Aufbruchsstimmung macht sich breit – auch in der Musik. In einer verschlafenen Kleinstadt betreibt die Clique um den charismatischen Jerôme (Joseph Olivennes) und seinen introvertierten Bruder Philippe (Thimotée Robart) auf einem Dachboden einen Piratensender. Als Marianne (Marie Colomb) mit ihrer kleinen Tochter aus Paris in den Ort zurückzieht, ist es um die Brüder geschehen und beide verlieben sich Hals über Kopf in sie.  Mit seiner einnehmenden Art kann Jerôme Marianne schnell für sich gewinnen, während Philippe sich nicht traut, seine Liebe zu zeigen. Er wird zum Militärdienst eingezogen und nach West-Berlin versetzt. Dort verändert die Begegnung mit dem schillernden Radiomoderator Dany (Brain Powell) sein Leben, er kann als DJ beim Militärradio beeindrucken und traut sich, Marianne per Radio seine Liebe zu gestehen. Doch als Philippe nach Hause fährt, muss er feststellen, dass sich alles verändert hat und gerät in einen großen Gewissenskonflikt.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
Festival De Cannes: SACD Prize - César Awards: Best First Film - Deauville Film Festival: Prix d'Ornano-Valenti - Lumiere Award -
 
     

 



 
  Mascarpone (Maschile singolare)
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: IT 2020
Regie: Alessandro Guida, Matteo Pilati
Darsteller/innen: Barbara Chichiarelli, Carlo Calderone, Eduardo Valdarnini, Giancarlo Commare
Drehbuch: Alessandro Guida, Giuseppe Paternò Raddusa, Matteo Pilati
Min.: 104
Fsk: 16
Verleih: Cinemien
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
   
   
       
 
 
Inhalt    
Der 30-jährige Antonio steht eigentlich mitten im Leben, doch als seine Ehe zerbricht, ist es, als würde ihm der Boden unter den Füßen weggezogen. Seine Beziehung zu Lorenzo war seine ganze Welt und plötzlich steht der junge Architekt vor dem Nichts. Er hat keine Bleibe, keinen Job, keine Liebe und keine Perspektive mehr. Doch als Antonio ein Zimmer in der Wohnung des unkonventionellen und heißen Denis bekommt, ändert sich sein Leben Stück für Stück. Er findet einen Job in der Bäckerei des gut aussehenden Luca und entscheidet sich bald eine Konditorenausbildung zu beginnen. Fortan will sich Antonio auf sich selbst fokussieren, anstatt sich von einer Beziehung abhängig zu machen. Selbstfindung als Single ist sein neues Credo. Doch dann lernt Antonio den charmanten Mailänder Thomas kennen, der das Fokussieren ganz schön erschwert. Und um alles noch etwas pikanter zu machen: Auch Luca und Denis haben ein Auge auf den süßen Antonio geworfen.  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
Chicago Gay and Lesbian International Film Festival; Audience Award - Cinema Diverse: Director's Choice, Festival Favorite - Fabrique Du Cinéma Award - Ortigia Film Festival: Audience Award - OUTshine Film Festival: Jury Prize
 
     

 



 
  Moneyboys
         
   
Genre: Drama
Land/Jahr: A/BEL/F/TAI 2021
Regie: C.B. Yi
Darsteller/innen: Kai Ko, Chai Ming-Hsiu, JC Lin,
Drehbuch: C.B. Yi
Min.: 120
Fsk:  
Verleih: Eksystent/ Salzgeber
Festival: Festival De Cannes - Un Certain Regard
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer d.
  https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
 
Inhalt    
Der junge Fei lebt in der chinesischen Großstadt und verdient sein Geld als illegaler Sexarbeiter, um seine Familie am Land zu unterstützen. Als ihm klar wird, dass seine Familie zwar sein Geld, nicht aber seine Homosexualität akzeptiert, stürzt er in eine tiefe Krise. Nun sieht er sich gezwungen, sein Leben neu zu ordnen, sich zur Liebe zu bekennen und Verantwortung zu übernehmen – für sich selbst und für die Menschen, die ihm nahestehen. .  
 
Presse
 
 
 
     
 
Preise
Filmfestival Max Ophüls Preis 2022: Bester Spielfilm, Preis der Ökumenischen Jury, Fritz-Raff-Drehbuchpreis
 
     

 





Juli 07.07. | 14.07. | 21.07. | 28.07. 2022



 
 
Home
Neue Filme
Berlinale
Kinos Berlin
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2022         Filmmagazin Berlin