Home |  Neue Filme rotes viereck   | Berlinale  | Kino Adressen | Freiluftkinos
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - rotes viereck Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
 



Neue Filme der Woche  
Neue Filme Juni 2024 
 
27.06. bis 03.07.
 
A Quiet Place: Tag Eins (A Quiet Place: Day One)
Daddio - Eine Nacht in New York
Déserts - Für eine Hand voll Dirham
Die Gleichung ihres Lebens (La Théorème de Marguerite)
Elli - Ungeheuer Geheim


pfeil links vormonat Juni pfeil rechts nächster monat 06.06. | 13.06. | 20.06. | 27.06. 2024



Werbung 




 
   blauer strich als zeichen für filmtitel A Quiet Place: Tag Eins (A Quiet Place: Day One)
         
  filmplakat  
Genre: Horror
Land/Jahr: USA 2023
Regie: Michael Sarnoski
Besetzung: Lupita Nyong’o, Joseph Quinn, Alex Wolff, Djimon Hounsou
Drehbuch: John Krasinski, Michael Sarnoski
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Paramount Pictures Germany
Festival:  
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer
  roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer
   
       
 
   
Inhalt    
   
Spin-off-Prequel zu den Filmen A Quiet Place und A Quiet Place 2, der am ersten Tag der Apokalypse spielt.  
   
Rezensionen
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Daddio - Eine Nacht in New York
         
  filmplakat  
Genre: Dranma
Land/Jahr: USA 2024
Regie: Christy Hall
Besetzung: Sean Penn, Dakota Johnson
Drehbuch: Christy Hall
Min.: 101
Fsk:  
Verleih: Leonine
Festival:  
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Eine junge Frau (Dakota Johnson) steigt nachts am Flughafen New York in ein Taxi ein. Sie möchte nach Hause, in ihre Wohnung in Manhattan. Nach und nach kommen sie und der Fahrer (Sean Penn) ins Gespräch. Doch sie ist immer wieder abgelenkt von Textnachrichten, die sie von einem Mann erhält. Langsam öffnet sie sich, erzählt dem Fahrer ihre unglücklichen Liebesentscheidungen, die dazu führten, dass sie eine Affäre mit einem verheirateten Mann hat. Auch er gibt immer mehr Einblick in sein Leben. Es entsteht eine inspirierende Unterhaltung, die berührt und unter die Haut geht.  
   
Rezensionen
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Déserts - Für eine Hand voll Dirham
         
  filmplakat  
Genre: Drama Komödie
Land/Jahr: D/F/MAROC/BEL/KATAR 2023
Regie: Faouzi Bensaïdi
Besetzung: Fehd Benchemsi, Abdelhadi Taleb, Rabii Benjhaile
Drehbuch: Faouzi Bensaïdi
Min.: 125
Fsk: 12
Verleih: Camino Filmverleih
Festival: Festival De Cannes - Quinzaine 2023
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer
  roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer d.
   
       
 
   
Inhalt    
   
Mehdi und Hamid, langjährige Freunde, arbeiten für ein windiges Inkassobüro. Ihre Klientel besteht aus den Ärmsten der Armen, den Bewohnern der trostlosen Wüstenlandschaften im Süden Marokkos. In ihrem abgenutzten Renault reisen sie von einem gottverlassenen Dorf zum nächsten, um die säumigen Schuldner dazu zu bringen, Kredite zurückzuzahlen, die sie sich eh nie leisten konnten. Dabei schrecken sie auch vor unkonventionellen Methoden nicht zurück. Ihre skurrile Mission gerät jedoch ins Wanken, als sie plötzlich an einer Tankstelle einen Mann entdecken, der an den Gepäckträger eines Motorrads gefesselt ist – und eine rätselhafte, mystische Reise nimmt ihren Anfang…  
   
Rezensionen
 
"Deses Spagat zwischen zwei gegensätzlichen Genres fordert die Zuschauer ganz schön heraus. Aber ist das nicht die eigentliche Aufgabe des Kinos?"  von Gaby Sikorski.  programmkino
     
   
Preise
 
Mostra de València-Cinema del Mediterrani: Best Director Secció Oficial, Gewinner Best Actor Secció Oficial
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Die Gleichung ihres Lebens (La Théorème de Marguerite)
         
  filmplakat  
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: F/CH 2023
Regie: Anna Novion
Besetzung: Ella Rumpf, Jean-Pierre Darroussin, Clotilde Courau, Julien Frison
Drehbuch: Anna Novion, Mathieu Robin, Marie-Stéphane Imbert und Agnès Feuvre
Min.: 112
Fsk: 12
Verleih: Weltkino Filmverleih
Festival: Festival de Cannes - Official Selection
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Primzahlen sind Marguerites große Leidenschaft. Die brillante Mathematikstudentin ist die einzige Frau im Promotionsprogramm unter dem renommierten Professor Werner an der École Normale Supérieure in Paris. Doch als sie bei der Präsentation vor einem Forschergremium mit einem gravierenden Fehler in ihrer Arbeit konfrontiert wird und die Fassung verliert, lässt ihr Doktorvater sie fallen und widmet sich ganz dem talentierten Promovenden Lucas. Tief erschüttert und voller Selbstzweifel wirft Marguerite alles hin und sucht sich einen Aushilfsjob. Schnell muss sie erkennen, dass auch das Leben außerhalb der Universität überraschende Erkenntnisse bereithält und sich weder die Mathematik noch Lucas so einfach aus ihrem Leben verbannen lassen.  
   
Rezensionen
 
"Unorthodoxen Komödie"  von Birgit Roschy.  epd film
"Drama der leisen Töne"  von Bianka Piringer.  spielfilm.de
"Von Mathematik, Mah Jongg und dem Segen des Scheiterns" Von Gaby Sikorski.   filmstarts
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Elli - Ungeheuer Geheim
         
   
Genre: Animation Komödie
Land/Jahr: D/CAN 2024
Regie: Piet de Rycker & Jesper Møller
Besetzung:  
Drehbuch: Piet de Rycker & Jesper Møller
Min.: 91
Fsk:  
Verleih: Wild Bunch Germany GmbH / Central Film Verleih
Festival:  
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/Trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Das kleine Gespenst Elli braucht unbedingt ein neues Zuhause. Ihr Onkel Chamberlain ist von geheimnisvollen Drohnen entführt worden und die alte Spukvilla, in der sie mit ihm hauste, ist nicht mehr bewohnbar. Auf ihrer Suche nach Chamberlain kommt sie an einen Ort, an dem sie ihn vermutet: Eine alte Geisterbahn auf dem Jahrmarkt. Ihren Onkel findet sie hier zwar nicht, aber eine illustre Monstergemeinschaft, die dort im Verborgenen lebt: Yeti Martha, Vampir Vangrufti und Knarf Frankenstein. Begeistert sind die drei nicht über den Zuwachs, zumal sie so Gefahr laufen, die Aufmerksamkeit der Außenwelt auf sich zu ziehen. Und in der sind Monster nicht willkommen! Doch Elli lässt sich nicht so leicht abschütteln – zum Glück! Denn als es darauf ankommt, auf einer abenteuerlichen Flucht einen Plan zu schmieden, die Monster zu retten, gegen die fiesen kleinen Drohnen zu kämpfen und ihren Onkel zu befreien, wächst Elli über sich hinaus. Denn manchmal ist der Wunsch nach einem Zuhause so stark, dass man seine Familie sogar dort finden kann, wo man gar nicht gesucht hat.  
   
Rezensionen
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang




pfeil links vormonat Juni pfeil rechts nächster monat 06.06. | 13.06. | 20.06. | 27.06. 2024



 
   
Home
Neue Filme
Berlinale
Kinos Berlin
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin
Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  | Schutz der Privatsphäre  | Nutzungsbedingungen | Impressum
© MMEANSMOVIE 2001 - 2024         Filmmagazin Berlin