Home |  Neue Filme rotes viereck   | Berlinale  | Kino Adressen | Freiluftkinos
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - rotes viereck Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
 



Neue Filme der Woche  
Neue Filme Juli 2024 
 
25.07. bis 31.07.
 
Averroès & Rosa Parks
Die Ermittlung
Lipstick on the Glass
Deadpool & Wolverine (24.07.)
The Gate Amerikas verlorene Krieger
Zwei zu Eins


pfeil links vormonat Juli pfeil rechts nächster monat 04.07. | 11.07. | 18.07. | 25.07. 2024



Werbung 




 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Averroès & Rosa Parks
         
  filmplakat  
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: F 2024
Regie: Nicolas Philibert
Besetzung:  
Drehbuch: Nicolas Philibert
Min.: 143
Fsk:  
Verleih: Grandfilm
Festival: Internationale Filmfestspiele Berlin - Berlinale Special
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Averroès und Rosa Parks: zwei Abteilungen des Esquirol-Krankenhauses, die – wie das Adamant – zur Pariser Zentralpsychiatrischen Gruppe gehören. Von Einzelinterviews bis hin zu „Betreuer-Patient“-Treffen konzentriert sich der Filmemacher darauf, eine Form der Psychiatrie zu zeigen, die ständig danach strebt, den Worten der Patienten Raum zu geben und sie zu rehabilitieren. Nach und nach öffnet jeder die Tür zu seiner Welt. Wie kann den Verlassenen in einem zunehmend ausgelaugten Gesundheitssystem ein Platz unter den anderen gegeben werden?  
   
Rezensionen
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Die Ermittlung
         
  filmplakat  
Genre: Drama
Land/Jahr: IRAN/D 2023
Regie: RP Kahl
Besetzung: Rainer Bock, Bernhard Schütz, Clemens Schick, André Hennicke, Nicolette Krebitz, Peter Lohmeyer, Karl Markovics, Christiane Paul, Barbara Philipp
Drehbuch: RP Kahl nach dem Theaterstück „Die Ermittlung“ von Peter Weiss
Min.: 99
Fsk:  
Verleih: Leonine Distribution
Festival:  
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
Im Zentrum des Films stehen ein Richter, ein Verteidiger und ein Ankläger, die im Rahmen der Verhandlung auf 28 Zeug:innen treffen, die von ihren Erlebnissen und Beobachtungen in Auschwitz berichten. Weitere 11 Zeug:innen der ehemaligen Lagerverwaltung sagen vor Gericht aus. Die 18 Angeklagten werden im Prozess mit Beschreibungen der Zeug:innen konfrontiert und sollen Stellung beziehen. Das Theaterstück wurde 1965 uraufgeführt und hat bis heute nichts von seinem Schrecken verloren: Es basiert auf persönlichen Aufzeichnungen, Zeitungsartikeln und Protokollen des ersten Frankfurter Auschwitz-Prozesses (1963 bis 1965). In unmissverständlich klarer Sprache von Peter Weiss zu einem lyrischen Klagegesang verdichtet und montiert, konfrontiert das Stück Täter und Opfer und lässt das Grauen in Auschwitz spürbar werden. Nach einer intensiven, vierwöchigen Probenzeit haben 60 Schauspieler:innen den Text von Peter Weiss für die Kinoleinwand zum Leben erweckt. An insgesamt fünf Drehtagen wurden die einzelnen Gesänge im Studio Berlin Adlershof mit einem ausgefeilten visuellen Konzept in nur einer Einstellung gedreht – eingefangen von insgesamt acht Kameras.  
   
Rezensionen
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Lipstick on the Glass
         
  filmplakat  
Genre: Thriller
Land/Jahr: PL/D 2022
Regie: Kuba Czekaj
Besetzung: Agnieszka Podsiadlik, Lena Lauzemis, Stipe Erceg, Laura Benson
Drehbuch: Kuba Czekaj
Min.: 110
Fsk:  
Verleih: W-film Distribution
Festival:  
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
In einem düsteren Einkaufszentrum kreuzen sich die Wege von Emeryka und der mysteriösen, androgynen Gestalt namens The Something. Zwischen ihnen entsteht eine unmittelbare Anziehungskraft, die Emeryka dazu bewegt, sich von ihrem gewalttätigen Ehemann Bogey (Stipe Erceg) und seinem kriminellen Lebensstil abzuwenden. Als The Something Emerykas Tochter vor einer mysteriösen Angreiferin rettet, lädt Bogey sie als Dank in ihr Zuhause ein. Emeryka erkennt, dass sie die Chance auf ein freies Leben ergreifen muss, und flieht mit The Something, ohne zu ahnen, dass sie sich auf eine gefährliche Reise voller Intrigen begibt.  
   
Rezensionen
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Deadpool & Wolverine (24.07.)
         
  filmplakat  
Genre: Action Komödie
Land/Jahr: USA 2024
Regie: Shawn Levy
Besetzung: Ryan Reynolds, Hugh Jackman, Emma Corrin, Morena Baccarin, Rob Delaney, Leslie Uggams, Karan Soni, Matthew Macfadyen
Drehbuch: Ryan Reynolds & Rhett Reese & Paul Wernick & Zeb Wells & Shawn Levy
Min.: 127
Fsk:  
Verleih: The Walt Disney Company (Germany)
Festival:  
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer d.
  roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer d.
  roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer engl.
       
 
   
Inhalt    
   
   
   
Rezensionen
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel The Gate Amerikas verlorene Krieger
         
  filmplakat  
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: D 2023
Regie: Jasmin Herold, Michael David Beamish
Besetzung: Kristen Stewart, Katy O’Brian, Ed Harris, Dave Franco, Jena Malone
Drehbuch: Jasmin Herold, Michael David Beamish
Min.: 88
Fsk: 12
Verleih: GMfilms GmbH Michael Höfner
Festival:  
   
Links: roter unterschstrich als zeichen für link https://www.youtube.com/trailer
   
   
       
 
   
Inhalt    
   
In der abgelegenen Wüste von Utah befindet sich die streng geheime militärische Testanlage Dugway. Hier führt die US-Armee Tests für den Krieg von morgen durch, spezialisiert auf Atomwaffen, chemische und biologische Kampfstoffe wie Anthrax und spezielle Nervengifte. Bereits die Piloten von Hiroshima haben auf diesem Gelände trainiert. An diesem Ort, der fernab der Kriegsgebiete liegt, treffen verschiedene Personen aufeinander: ein Soldat, der schwer traumatisiert ist, ein Militärseelsorger, ein Überlebender des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und ein Vater, der nach seinem vermißten Sohn sucht. Sie alle sind stolz auf ihren American Way Of Life, aber gleichzeitig gezeichnet von den Schrecken des Krieges. Denn der Krieg hat sich unauslöschlich in die Seelen der Menschen und das kollektive Gedächtnis der USA eingeprägt. Die USA sind seit Jahrzehnten das Land mit den weltweit höchsten Militärausgaben.  
   
Rezensionen
 
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang



 
   blauer strich als zeichen für filmtitel Zwei zu Eins
         
  filmplakat  
Genre: Komödie
Land/Jahr: D 2024
Regie: Natja Brunckhorst
Besetzung: JSandra Hüller, Max Riemelt, Ronald Zehrfeld, Ursula Werner, Martin Brambach, Kathrin Wehlisch
Drehbuch: Natja Brunckhorst
Min.:  
Fsk:  
Verleih: X Verleih AG / Warner Bros. Entertainment
Festival:  
   
Links: https://www.youtube.com/Trailer
   
Kinos:  
       
 
   
Inhalt    
   
Halberstadt im Sommer 1990. Maren (Sandra Hüller), Robert (Max Riemelt) und Volker (Ronald Zehrfeld) kennen und lieben sich seit ihrer Kindheit. Eher zufällig finden sie in einem alten Schacht die Millionen der DDR, die dort eingelagert wurden, um zu verrotten. Die Drei schmuggeln Rucksäcke voll Geld heraus. Gemeinsam entwickelt die ganze Hausgemeinschaft ein ausgeklügeltes System, um das inzwischen wertlose Geld in Waren zu tauschen und den anrauschenden Westlern und ihrem Kapitalismus ein Schnippchen zu schlagen. Denn wenn man jetzt ein bisschen schlau ist, kann dieser Sommer nicht nur ein großes Abenteuer, sondern auch der endgültige Wendepunkt in ihrem Leben sein.  
   
Rezensionen
 
 
     
   
Preise
 
 
   
     

 mmeansmovie logo dreieck als zeichen für top, nach oben, Seitenanfang




pfeil links vormonat Juli pfeil rechts nächster monat 04.07. | 11.07. | 18.07. | 25.07. 2024



 
   
Home
Neue Filme
Berlinale
Kinos Berlin
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin
Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  | Schutz der Privatsphäre  | Nutzungsbedingungen | Impressum
© MMEANSMOVIE 2001 - 2024         Filmmagazin Berlin