Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | Charts | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Kinderfilm Freiluftkino | Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Kinderfilm  



   

 

 
           


Coronavirus: Veranstaltungen in Berlin
Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin weiterhin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Veranstaltungen direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuchen die Website des Veranstaltungsortes.
Den aktuellen Stand der Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 für die Bereiche Veranstaltungen, Museen, Messen und Clubs finden Sie immer unter: www.berlin.de/corona



    Programm September
 

Happy Birthday!

Jazzoo
Tierisch beswingt sind alle Tiere in diesem musikalischen Kurzfilm. Da bleibt keine Pfote und keine Tatze am Boden.
S 2016, Regie: Adam Marko-Nord, Zeichentrick, 9 Min.

Pettersson und Findus: Geburtstagstorte für eine Katze
Kein Mehl im Haus und der Fahrradreifen ist platt! Pettersson und Findus müssen einige Hürden überwinden, bis sie endlich Geburtstag feiern können.
S 1999, Regie: Albert Hanan Kaminski, Zeichentrick, 12 Min.

Kleine Prinzessin: Geburtstagsüberraschung
Die neugierige kleine Prinzessin möchte unbedingt herausfinden, welche Geburtstagsüberraschungen sie erwarten. Eine gute Idee?
GB 2008. Regie: Edward Foster, Zeichentrick, 12 Min.

Mobile
Gemächlich dreht sich das Mobile im Kreis. Doch als die Kuh zur Maus schaukeln will, geht es rund!
D 2010, Regie: Verena Fels, Zeichentrick, 6 Min.


Programmlänge ca. 45 Min, empfohlen ab 4 Jahren, Eintritt: 2 Euro/Wochenende 3 Euro

Endlich wieder SPATZENKINO! Der Spatz freut sich sehr darauf, ab September wieder in die Kinos zu flattern. Im Zuge der Corona-Bekämpfung ist allerdings einiges anders: Im Kinosaal wird zwischen den einzelnen Gruppen ausreichend Abstand sein. Bitte vorher bei uns anmelden und ggf. ein paar Tage vor der Veranstaltung die Kinderanzahl korrigieren, damit wir planen können. Kinder brauchen keinen Mund-Nase-Schutz. Begleitpersonen allerdings schon: im Kassenbereich, in den Gängen und auf der Toilette. Am Platz im Saal kann der Mund-Nase-Schutz abgenommen werden. Bei Betreten bzw. Verlassen des Saales bitten wir die Begleitpersonen auf Abstand zwischen den Kindergruppen zu achten. In vielen Kinos haben Sie die Möglichkeit kontaktlos zu bezahlen. Bitte fragen Sie uns vorab, ob das in dem Kino Ihrer Wahl der Fall ist. Der Spatz muss leider auch auf Abstand bleiben. Schweren Herzens verzichten wir auf eine Begrüßung bzw. Verabschiedung an der Saaltür. Wir wünschen allen Kinospatzen viel Spaß im Kino!



30 Jahre Spatzenkino!

Der Spatz bringt zu seiner Geburtstagsparty ein besonderes Filmprogramm auf die Leinwand: Mit dabei sind Pettersson und Findus (S 1999, Regie: Albert Hanan Kaminski, Zeichentrick, 12 Min.), der sich zum Geburtstag eine große Pfannkuchentorte wünscht und die Kleine Prinzessin (GB 2008. Regie: Edward Foster, Zeichentrick, 12 Min.), die eine Geburtstagsüberraschung erwartet. Außerdem sind ein musikalisches Programm und weitere Geburtstagsüberraschungen in Planung. Ob das besondere Spatzenkino-Jubiläum groß oder klein gefeiert werden wird, steht noch in den Corona-Sternen.

Fest steht das Datum und der Ort: Do | 10.9. |
Union Friedrichshagen 10-12 Uhr Eintritt 3,50 € | Anmeldung erforderlich!

Spatzen Kino ist die einzige Kinderkinoinitiative in Europa - wenn nicht gar weltweit - die sich kontinuierlich das ganze Jahr speziell um die jüngsten Kinogänger kümmert: um die Vier- bis Achtjährigen.
Spatzenkino gibt es mittlerweile seit 1990 und ist ein Projekt der http://www.spatzenkino.de/
 


Der Kinderfilm des Monats: September
 
  Der weiße Planet, La Planète Blanche)

Land/Jahr: F/CAN 2005 Regie: Thierry Piantanida
Dokumentation
Drehbuch: Stéphane Millière.
80 Min. für Kinder ab 8 Jahre

Der Film beginnt mit dem Einsetzen des schrecklichen arktischen Winters. Endlose Polarnächte zwingen die Tiere in der Wildnis dazu, sich gegenseitig zu übertreffen bei der Suche nach Möglichkeiten, jetzt überleben zu können. Als anschließend der Frühling beginnt, erwachen auch die Tiere in den Wäldern des hohen Nordens am Rande der Arktis wieder, und die Raubtiere veranstalten im tiefen Schnee die ersten Jagden der neuen Saison. Dies ist für viele Lebewesen der Beginn eines großen Zuges nordwärts, zum größten „Lebensmittelmarkt“ des Planeten. In einer feuerwerksartig arrangierten Schau spektakulärer Tier- und Landschaftsaufnahmen entdecken wir, wie die Fauna des hohen Nordens bei ihrer Nahrungssuche instinktiv einige äußerst geschickte Strategien entwickelt, um auch in den unwirtlichsten Gegenden überleben zu können. Wir begleiten die riskante Wanderung eines Karibus, die erbarmungslose Jagd eines Wolfes, den heldenhaften Kampf eines Moschusochsen, die List und Tücke eines Polarbären und die Mutterliebe eines Walrosses... Mit einem Kopfsprung ins eisige Nass erkunden wir die Welt unter den Eiskappen: die winzigen Krebse, die sich in erstaunlicher Zahl vermehren, sobald die Sonne im Frühjahr wiederkehrt; das Wasserballett der Seehunde.

Wir sind dabei, wenn die Eisschollen aufbrechen und die großen Wale eine gigantische Party zu feiern scheinen. Und die kleinen Vögel, die noch nicht fliegen können, plumpsen mit dem Kopf voraus von den beträchtlich hohen Klippen, während sie ihrem potentiellen Mittagessen hinterher jagen. Als sich ein Polarbärbaby zum ersten Mal auf das Eis wagt, sehen wir ihm beim Spielen zu und wie es langsam das Jagen lernt. Im Herbst sind gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen den zügellosen Männchen an der Tagesordnung. Aber das Ende der warmen Jahreszeit bringt noch lange nicht den Winter, wie es früher einmal üblich war. Der Norden macht der globalen Erwärmung wegen jetzt eine Art ausgedehnten Indian Summer durch und gefährdet dadurch das Leben jedes dieser ans ewige Eis gewöhnten Tiere. Überall gurgelt und plätschert Wasser. Der gewaltige Abbruch riesiger Eisblöcke beweist, dass die Gletscher bereits kleiner werden. Die überraschend hohen Temperaturen und die Sonnenuntergänge, die mit ihren Farben schon an die Tropen erinnern, sind schlimme Anzeichen einer künftigen Katastrophe. Und wenn der Winter schließlich wieder die typischen Farben der Arktis hervorzaubert, erscheint uns dies als ein freudiges Ereignis.


https://www.kinderkinobuero.de/


Mit Sicherheit gute Filme sehen! Um Ihnen ein ebenso schönes wie sicheres Kinoerlebnis zu ermöglichen, haben die Kinos alle geltenden Hygiene- und Abstandsregeln umgesetzt, nötige Umbauten vorgenommen, Sitzplatzkapazitäten reduziert und Online-Ticketing sowie kontaktlose Zahlung ermöglicht. Die Anfangszeiten wurden angepasst und Spielzeiten entzerrt, um getrennten Ein- und Auslass zu ermöglichen. Selbstverständlich gehören auch häufige Lüftung, Reinigung, Desinfektion sowie Abstand und sichere Wege in den Foyers zu den vorbeugenden Maßnahmen.

Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten: Sollten Sie oder eines Ihrer Kinder sich krank oder unwohl fühlen, bitten wir Sie, auf einen Kinobesuch zu verzichten. Nutzen Sie die im Eingangsbereich zur Verfügung stehenden Handdesinfektionsmittel. Bitte beachten Sie, dass der Aufenthalt im Kassen- und Foyerbereich jeweils erst ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich ist. Wir bitten darum, dass Sie nach dem Einlass direkt Ihren Platz einnehmen. Zugewiesene Sitzplätze müssen eingehalten werden. Jede Klasse/Gruppe bleibt unter sich. Zu allen anderen ist Abstand zu halten. Bitte beachten Sie den behördlich vorgeschriebenen Mindestabstand von 1 m zu unbekannten Besuchern. Im gesamten Kino ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Wenn Sie im Kinosessel Platz genommen haben, kann die Bedeckung abgelegt werden. Die Hygienevorschriften und Wegeleitsysteme der Kinos sind zu beachten.


TV - und Kinder  
       
  Sendung mit der Maus http://www.wdrmaus.de/
  KiKa - Der Kinderkanal http://www.kika.de
  FLIMMO http://www.flimmo.de/
  Das Sandmänchen ORB http://www.sandmaennchen.de/
  Sesamstraße http://www.sesamstrasse.de/home/index.html
  checkeins Kinderprogrammim Ersten http://www.checkeins.de/
  zdf Kinderfernsehen

http://www.tivi.de/

       


 
  VATER MUTTER BABY KINO
        Ab sofort bietet das KANT KINO Donnerstags, 11 Uhr, das VATER MUTTER BABY KINO an.
 

Der Ton ist leiser gedreht, das Saallicht gedimmt und laut sein erlaubt – in speziellen, babyfreundlichen Vormittags-Vorstellungen ab sofort jeden Donnerstag

„Manchmal ist es wohl leichter, daheim einen Leoparden artgerecht aufzuziehen, als mit Kleinkindern ins Kino zu gehen, die bekanntlich nicht schlafen wollen, wenn sie schlafen sollen und den Kinogang für die unerschrockenen Eltern zum Spießrutenlauf werden lassen“*, schrieb Peter Körte vor Jahren in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Daran hat sich auch inzwischen wenig geändert. Die ersten Monate nach der Geburt eines Kindes sind ausgefüllt mit Spaziergängen, Krabbelgruppen- und Pekip-Terminen und der Organisation des normalen Alltag-mit-Baby-Wahnsinns. Ein Kinobesuch? Der pure Freizeitluxus für junge Eltern, der Omi, Opa oder viel Planung erfordert.

Elternzeit im Kino genießen – das können frisch gebackene Mütter und Väter nun im KANT KINO – dem anspruchsvollen Stadtteil-Kino in Charlottenburg / Wilmersdorf.

Los geht’s mit den Publikumshits ROCKETMAN (Regie: Dexter Fletcher) im September DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT (Regie: Caroline Link) im Oktober sowie jeweils zwei Filme aus dem laufenden Programm

Die Umgebung ist babyfreundlich: Die Lautstärke der Filme ist reduziert, so dass die Kleinen davon nicht beeinträchtigt werden. Dagegen darf der Nachwuchs selbst mal laut sein, während der Vorstellung krabbeln, brabbeln – oder seinen Vormittagsschlaf halten.

Das bietet das VATER MUTTER BABY KINO im KANT KINO:

·      es wird keine Werbung gezeigt

·      der Film läuft in verminderter Lautstärke

·      der Saal ist während der Vorstellung leicht beleuchtet

·      Kinderwagen können im Kinosaal geparkt werden

·      es gibt eine große Krabbeldecke und diverse Kuscheltiere

·      für einen Wickeltisch ist gesorgt

·      die Zugänge zum Gebäude und zum Kinosaal sind barrierefrei

Gezeigt werden jeweils zwei Filme aus dem laufenden Programm und ein Film, der in den vergangenen Wochen / Monaten ein absolutes KINO-MUSS waren. Das Angebot richtet sich an Eltern, die ihr Baby oder Kleinkind dabei haben möchten und sich auf einen aktuellen Film freuen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Müttern oder Vätern zu treffen und über Filme oder über den Nachwuchs auszutauschen. 

  https://www.yorck.de/kinos/kant-kino



  KINDERWAGENKINO IM BABYLON BERIN:MITTE - VON WINDELN VERWEHT
 
Seit April 2006 haben junge Familien mit Babys jeden Mittwoch um 11 Uhr im Babylon die Gelegenheit, aktuelle Kinofilme in kindgerechtem Ambiente zu sehen. Die Kinderwagen werden im Kino geparkt, Babys dürfen auf der mitgebrachten Decke liegen oder krabbeln. Die Filme werden bei verminderter Lautstärke vorgeführt und der Saal ist während der Vorführung leicht beleuchtet. Auch ein Wickeltisch ist vorhanden. Genießen Sie als junge Eltern, was die Kinowelt an neuen Filmen für Sie bereithält. KLEINE KINDER, GROSSES KINO Eintritt: 9 Euro (Erwachsene), 4 Euro ( Freundeskreis T-Shirt)   www.babylonberlin.de/


  regenbogenKINO
 
   
Im RegenbogenKinderKino gibt es immer freitag- bis sonntagnachmittags tolle Filme für die Kurzen. Auch grössere Gruppen sind herzlich willkommen. Da die Seite hängt findet ihr unser Programm beim Abendkino. Beachten Sie, dass einige der unten aufgeführten Filme auch für Schulveranstaltungen nach Absprache im Vormittagsprogramm angeboten werden. Vorstellungsbeginn: freitags um 17.00 Uhr / samstags und sonntags um 15.00 Uhr Tickets: 3,00 Euro pro Kind, Erwachsene mit Berlin Paß oder einem Kind zahlen 4,00 €, ohne Kinder zahlen Studenten 5,00 €, Berufstätige 6,00 € Rufen Sie uns an Telefon: 030/69579517
Verkehrsverbindungen: U-Bahn: U1/U15 Görlitzer Bhf. oder U1/U8 Kottbusser Tor Bus: 129, N29, N8, N44
http://www.regenbogenkino.de/kinderkino.html


  Kinderkino für Familien in den Kinos:  
CENTRAL, KINO TONI, Moviemento,
Kino für Kitas und andere Gruppen
Wir bieten im Moviemento, Toni und Central Berlin nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen für Kindergärten, Schulen und sonstige Einrichtungen an. Notwendig dafür ist eine feste telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt 3,50 € pro Kind; für Betreuer ist der Eintritt natürlich kostenfrei. Für Fragen, Wünsche und Vorbestellungen für Gruppenveranstaltungen können Sie uns jeder Zeit 40 98 23 63 anrufen.

Kinderkino für Familien
Im Central, Toni und im Moviemento bieten wir
täglich ausgewählte Filme in angenehmer, kinderfreund­licher Atmosphäre an.

Auch Kindergeburtstage können im Kino gefeiert werden. Sie bestimmen Film und Anfangszeit oder suchen sich einfach eine schon bestehende Vorstellung aus. Essen wie Kuchen kann mitgebracht werden. Getränke müssen im Kino gekauft werden. An Kosten fallen lediglich der Kinoeintritt und wenn gewünscht eine Gebühr in Höhe von 5 Euro pro Kind für unsere Trickfilmwerkstatt an. Wir malen oder kratzen mit den Kindern direkt auf 35mm Film, der dann als Vorfilm projiziert wird.


http://www.kinderkinoberlin.de/


  KINDERFILM Berlin e.V.
 
 
Das Kinderfilmprogramm wird vom Kinderfilm Berlin e.V. herausgegeben. Das Kino ist mit gemütlichen Kinosesseln ausgestattet und verfügt über 139 Plätze.
Wir zeigen aufregende und inhaltlich wertvolle Kinderfilme. Wir organisieren Film- und Medienprojekte mit Kindern und Jugendlichen in unseren Filmstudios und Kino: zu Kindergeburtstagen Medienkompetenz-Workshops Kinoprogramm im fezino zu den Schulkinowochen thematische Filmworkshops im Rahmen der FEZ Schulprojekte mehrtägige Filmdrehs mit Schulklassen Wir wollen den Einsatz und die Verbreitung von Kinder- und Jugendfilmen fördern, vor allem auch solcher, die gar nicht oder nicht mehr in den kommerziellen Kinos gezeigt werden. Wir helfen, kritisch, verantwortungsbewusst und kreativ mit den Medien, speziell mit dem Film, umzugehen. Wir gestalten pädagogisch betreute Aktionen rund ums Kino und thematische Veranstaltungen mit ausgewählten Filmen. All das gibt es zum Nachlesen und Selbermachen. Wir führen vor im Kino fezino im FEZ-Berlin Straße zum FEZ 2 12459 Berlin http://www.kinderfilm-berlin.de


LINKS
     
   
    http://www.kinderkinoberlin.de/  Kinos Central, Moviemento und Nickelodeon
    Generation - Berlinale Sektion speziell Kindern und Jugendlichen
    KUKI Internationales Kinder und Jugend Kurzfilmfestival Berlin
    http://www.fez-berlin.de  fezino das Familienkino im FEZ
    http://www.jugendkulturservice.de/
    http://www.kinderfilm-online.de/
    http://www.spatzenkino.de/
    http://www.kinderfilm-berlin.de/
    http://www.goldenerspatz.de/
    http://www.kinderkinobuero.de/
    http://www.filmernst.de/  Das Kompetenzzentrum für Film – Schule – Kino im Land Brandenburg
    http://www.flimmo.de/
    http://www.kidsweb.de
    http://www.top-videonews.de/ Fachservice vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland
    Die Kiste kulturelles Zentrum in Berlin-Hellersdorf KINDERKINO
    http://www.zitty.de/zitty_kino/
    TIP MAGAZIN BERLIN Alle aktuellen Filme
    Kinder/ Jugendfilm Korrespondenz - deutschsprachige Fachpublikation   Schwerpunkt Kinder- und Jugendfilm
    http://www.spinxx.de/  Onlinemagazin für junge Medienkritik
    http://www.kindernetz.de/   Südwestrundfunk
    http://www.blinde-kuh.de    Die erste deutschsprachige Suchmaschine für Kinder
    Videos ausleihen in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin
    http://www.sandmaennchen.de/
    Die Sendung mit der Maus
    ARD Kinderprogramm
    KIKA
   
    LABYRINTH KINDERMUSEUM BERLIN  Osloer Straße 12, in der Fabrik Osloer Straße, Berlin Wedding
    CIRCUS CABUWAZI E.V. Fünf Zeltstandorten in Berlin
    MACHmit! Museum für Kinder
    berlin.de – Familie Seite der Senatsverwaltung
   

 
SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
   



 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme Charts Kinderfilm
Festivals News Freiluftkino
Kinos Berlin Tv Tipp Bildung
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2020   Filmmagazin Berlin