Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | Charts | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Links | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine     
 
   
TV Tipp  15.09. bis 28.09.  



 

  Ich kann mich gar nicht entscheiden,
      Ist alles so schön bunt hier!

Ein Film pro Tag ...

Für Programmänderungen der Sendeanstalten wird keine Garantie übernommen. Die Tipps sind unabhängig von den jeweiligen Sendern ausgesucht und natürlich gibt es ...  als Alternative  immer ein gutes Buch.
 
         


  WERBUNG



  SA
15.09.
20:15
USA 2008 Fantasy Action
  The Dark Knight 135|185 Min 
https://www.youtube.com/Trailer
   
                 
  SO
16.09.
01:10
JP 2010 Drama
  Naokos Lächeln (Noruwei no Mori | ノルウェイの森) 123 Min 
https://www.youtube.com/Trailer
 
                 
38kw MO
17.09.
20:15
F/BRD 1978 Drama
Eine einfache Geschichte (Une histoire simple) 105 

 

   
                 
  DI
18.09.
20:15
F/MRROC 2016 Komödie
Unterwegs mit Jacqueline (La Vache) 84|105 Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  MI
19.09.
20:15
F 2012 Drama
  Das Leben gehört uns (La guerre est déclarée) 95 Min

https://www.youtube.com/ Trailer

 
                 
  DO
20.09.
23:30
CAN 2011 Drama
  Die Frau, die singt - Incendies 120 Min
https://www.youtube.com/ Trailer
   
                 
  FR
21.09.
00:45
D 2017 Dokumentarfilm
Denk ich an Deutschland in der Nacht 100 Min s/w  
https://www.youtube.com/ Trailer
 
   
           
  SA
22.09.
22:05
USA 2014 Drama Thriller
The Drop - Bargeld 98|115Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  SO
23.09
20:15
USA 2010 Thriller Drama
Black Swan 96|120 Min  
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
39kw MO
24.09.
20:15
GR/USA 1964 6 Drama
Alexis Sorbas  (Zorba The Greek) 140 Min s/w   
 
   
                 
  DI
25.09.
21:45
USA 2017 Dokumentarfilm
Die Babyfabrik von Manila 60 Min 
 
 

                 
  MI
26.09.
20:15
SP/D 2016 Drama
El Olivo - Der Olivenbaum   95 Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  DO
27.09.
22:25
USA 2012 Drama
 Mud - Kein Ausweg 125 Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
  v
                 
  FR
28.09.
23:25
USA 2007 Drama Thriller
  Die Regeln der Gewalt (The Lookout)  90  Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
 
 



16.09.
09:00 bis 14:00
  Der rbb und Das Erste übertragen den 45. Berlin-Marathon live
   
 

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und Das Erste übertragen den 45. Berlin-Marathon am Sonntag, 16. September 2018, live. Das rbb Fernsehen berichtet fünf Stunden lang von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr von der Strecke, an der rund eine Million Menschen für Stimmung sorgen. Jessy Wellmer moderiert die Sendung, Ralf Scholt und Olympiasieger Dieter Baumann kommentieren. Auf der Strecke ist Motorradreporter Jens-Jörg Rieck unterwegs. Für Das Erste überträgt der rbb das Rennen von 9.05 Uhr bis 12.00 Uhr.

Die Entscheidungen der Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer sowie Handbikerinnen und -biker sind bis 12.00 Uhr im Programm.

Für die Fernsehübertragung des wichtigsten deutschen Marathons sind mehr als 20 Kameras im Einsatz. Sie sind unter anderem an einem Helikopter und dem Führungsfahrzeug montiert.

radioBerlin 88,8 berichtet im Programm ausführlich über den Marathon. Inforadio sendet live und geht erneut eine Marathonwette ein. Eine Staffel aus 42 Hörern will diesmal nicht nur schneller sein als der Gewinner, sondern hat den Weltrekord fest im Blick.

Vielseitige Informationen gibt es weiterhin auf rbb24.de. Dazu gehören Porträts von Läuferinnen und Läufern, eine interaktive Karte der Marathon-Strecke, ein Marathon-Quiz und ein Live-Stream der TV-Übertragung sowie ein Live-Ticker.



ab 04.10.
  "Debüt im rbb": Am 4. 10. startet die neue Staffel
   
 

Seit fünf Jahren gibt der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mit seiner Filmreihe "Debüt im rbb" dem deutschsprachigen Filmnachwuchs eine regelmäßige Plattform. Am 4. Oktober startet die zehnte Staffel, den Auftakt macht Bernadette Knollers Film "Ferien" (24.00 Uhr). Die LEUCHTSTOFF-Koproduktion mit Britta Hammelstein, Inga Busch und Detlev Buck ist ein zauberhaft-tragikomischer Film über eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst. Bernadette Knoller ist Absolventin der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf".

An der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg studierte Friederike Jehn, deren emotionales Familiendrama "Draußen ist Sommer" (11. Oktober, 24.00 Uhr) das sensible Porträt einer bedrohten Familie zeichnet. In den Hauptrollen beeindrucken Maria Dragus und Nicolette Krebitz.

Mit "Fado", dem preisgekrönten Spielfilmdebüt von Jonas Rothlaender, ist eine weitere LEUCHTSTOFF-Koproduktion im Programm (18. Oktober, 24.00 Uhr). Der dffb-Absolvent erzählt in eindrucksvollen Bildkompositionen von einem jungen Mann (Golo Euler), der nach Lissabon reist, um seine Ex-Freundin (Luise Heyer) wiederzugewinnen.

Die Herbststaffel 2018 der Nachwuchsfilmrreihe endet  mit "Vergiss mein Ich" von Regisseur und Autor Jan Schomburg, Absolvent der Kunsthochschule für Medien in Köln. Maria Schrader glänzt hier in der Rolle einer Frau, die nach einem Gedächtnisverlust ihr Leben völlig neu ordnen muss (25. Oktober, 24.00 Uhr).

Seit April 2014 heißt es im rbb Fernsehen im Frühjahr und Herbst "Debüt im rbb". Die Reihe präsentiert Filme deutschsprachiger Nachwuchsautoren und -regisseurinnen, die dramaturgisch und visuell neue Wege gehen. Im Frühjahr 2019 setzt das rbb Fernsehen die Reihe mit der elften Staffel fort.

"Debüt im rbb" - Die Filme der zehnten Staffel in der Übersicht

Donnerstag, 04. Oktober, 24.00 Uhr
"Ferien" (LEUCHTSTOFF)

D 2016, Regie: Bernadette Knoller, Darsteller: Britta Hammelstein, Inga Busch, Detlev Buck

Die junge Jura Absolventin Vivi ist schon nach dem ersten Staatsexamen erschöpft vom Leben, ihr dynamischer Vater bringt sie zur Erholung übers Wochenende auf eine Nordseeinsel. Doch dann bleibt Vivi einfach dort, sucht sich einen Job und nimmt sich ein Zimmer bei der lustigen Biene. Bis diese abhaut und Vivi plötzlich da steht mit fremden Kindern, Aalen und neuen Problemen.

Donnerstag, 11. Oktober, 24.00 Uhr
"Draussen ist Sommer“

D/CH 2012, Regie: Friederike Jehn, Darsteller: Maria Dragus, Nicolette Krebitz, Wolfgang Koch

Wanda zieht mit ihrer Familie in ein Haus in der Nähe von Zürich. Dies soll ein Neuanfang sein, denn die Beziehung der Eltern befindet sich in einer Krise. Aber sie haben ihre Probleme mitgenommen und Wandas neue Klassenkameraden empfangen sie auch nicht gerade mit offenen Armen.


Donnerstag, 18.10.2018, 24.00 Uhr
"Fado" (LEUCHTSTOFF)

D/P 2016,  Regie: Jonas Rothlaender,  Darsteller: Golo Euler, Luise Heyer

Der junge Chirurg Fabian bricht kurzerhand alle Zelte in Berlin ab und fährt nach Lissabon, um seine Ex-Freundin Doro zurückzuerobern. Dort angekommen muss er feststellen, dass Doro ihm immer noch aus dem Weg geht. Er sucht sich eine Wohnung und einen Job und allmählich nähern sie sich einander wieder an. Doch mit der Wiederannäherung tauchen auch alte Probleme wieder auf.

Donnerstag, 25.10.2018, 24.00 Uhr
"Vergiss mein Ich"

D 2014, Regie: Jan Schomburg, Darsteller: Maria Schrader, Johannes Krisch und Ronald Zehrfeld

Lena Ferben hat fast ihr halbes Leben gelebt, als sie ihre Erinnerung, ihr "Ich" verliert. Ihr Ehemann ist plötzlich ein Fremder, ihre Freunde sind ihr unbekannt, ihr ganzes Leben eine Erzählung, eine Fiktion. Lena muss sich entscheiden, ob sie wieder die wird, die sie war oder ob sie eine Andere bleibt.



immer montags, 22.25 Uhr
  Dokumentarfilm
   
 

Während des Zweiten Weltkriegs werden Soldaten der Wehrmacht ausgeschickt, um in der Toskana nach Robert Einstein zu suchen, einem Cousin von Albert Einstein. Weil der Gewarnte sich in einem nahen Wald versteckt, ist ihre Sucher erfolglos, und die deutschen Soldaten ermorden Roberts Frau Nina sowie die gemeinsamen Kinder Luce und Cici. Albert Einsteins Großnichten Lorenza und Paola Mazzeti, die als Adoptivkinder bei der Familie leben, bleiben zwar verschont, weil sie nicht den Namen Einstein tragen, müssen das schreckliche Verbrechen jedoch mitansehen. Über 70 Jahre später sind die beiden Frauen die einzigen überlebenden Zeugen der Tat. In Friedemann Fromms bewegenden Film "Einsteins Nichten" (Erstausstrahlung) am Montag, 3. September, 22.25 Uhr, kehren sie an den Ort des Geschehens zurück.

Die Profis in Mixed Martial Arts kämpfen im Käfig. Weil sie es wollen, und weil andere das sehen wollen. "MAA" ist in Deutschland umstritten, das Regelwerk dieses Kampfsports lässt viel zu. Susanne Binninger zeigt in ihrem Dokumentarfilm "Fighter" (Montag, 10. September, 22.25 Uhr, Erstausstrahlung) eine archaisch anmutende Männerwelt, in der Freundschaft, Kochen und Süßigkeiten eine große Rolle spielen. Kraniotakes, Taha und Eskijew träumen einen gemeinsamen Traum - als Sportler anerkannt zu werden und international erfolgreich zu sein. Dafür bezahlen sie einen hohen Preis; in Deutschland kann man kaum vom Kämpfen leben, und die Kämpfer werden selten als Sportler respektiert.

Sternekoch René Redzepi ist der Star der nordischen Küche. Sein Restaurant "Noma" in Kopenhagen erhielt viermal die Auszeichnung "Bestes Restaurant der Welt". Hinter dem Erfolg steckt harte Arbeit und unbändige Leidenschaft, fast Bessesenheit. Unermüdlich entwickelt er mit seinem engagierten Team kulinarische Spezialitäten und experimentiert mit fermentierten Lebensmitteln. Doch sein Erfolgsweg ist auch von herben Rückschlägen geprägt: Druck und Stress führen zu einer Lebenskrise, eine Lebensmittelvergiftung in seinem Restaurant gefährdet kurzzeitig seine berufliche Existenz. 3sat zeigt am Montag, 17. September, um 22.25 Uhr Pierre Deschamps Dokumentarfilm "Noma - Das beste Restaurant der Welt".

Der sechsjährige Muhi ist Sohn eines Hamas-Führers und leidet an einer Immunkrankheit, die im Gaza-Streifen nicht behandelt werden kann. Als Muhi zwei Jahre alt war, mussten ihm Füße und Hände amputiert werden. Mittlwerweile helfen ihm Prothesen, seinen Bewegungsdrang zu stillen. Jetzt ist Muhis Heimat ein Krankenhaus in Israel. Er liebt seinen Opa, der stets bei ihm ist und sich neben ihm im Hospital eingerichtet hat. Der Vater durfte nicht nach Israel einreisen, er verurteilt nach wie vor den Staat, der seinen Sohn am Leben erhält. 3sat zeigt den feinfühligen Dokumentarfilm "Muhi" als Free-TV-Premiere am Montag, 24. September um 22.25 Uhr.

Berlin im Fernsehen 3sat
     
Abendschau Die Berliner Abendschau versorgt die Zuschauer mit den neuesten Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
täglich 19:30 - 20:00
   
http://www.rbb-online.de/abendschau/index.html
Stilbruch Das Kulturmagazin
Donnerstag 22:15
    
http://www.rbb-online.de/stilbruch/index.html
Filmzeit Die aktuelle Filmvorschau für das rbb Fernsehen 
http://www.rbb-online.de/filmzeit/index.html
KRÖMER The one and only
http://www.rbb-online.de/kroemer/index.html
Kesslers Expedition Mit Michael Kessler durch Brandenburg - Immer und immer
http://www.rbb-online.de/kessler/index.html
Sandmann The one and only
http://www.sandmaennchen.de/
 

TV - und Kinder  
       
  Sendung mit der Maus http://www.wdrmaus.de/
  KiKa - Der Kinderkanal http://www.kika.de
  FLIMMO http://www.flimmo.de/
  Das Sandmänchen ORB http://www.sandmaennchen.de/
  Sesamstraße http://www.sesamstrasse.de/home/index.html
  checkeins Kinderprogrammim Ersten http://www.checkeins.de/
  zdf Kinderfernsehen

http://www.tivi.de/

  Förderverein deutscher Kinderfilme http://www.kinderfilm-online.de/
       

SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
   

 
 
Neue Filme Berlinale Termine
Festivals Charts Kinderfilm
Magazin News Freiluftkino
Kinos Berlin Tv Tipp Bildung
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2018   Filmmagazin Berlin