Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | Charts | News | Tv Tipp Kino Adressen | Termine | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine     
 
   
TV Tipp  



 

  Ich kann mich gar nicht entscheiden,
      Ist alles so schön bunt hier!

Ein Film pro Tag ...

Für Programmänderungen der Sendeanstalten wird keine Garantie übernommen. Die Tipps sind unabhängig von den jeweiligen Sendern ausgesucht und natürlich gibt es ...  als Alternative  immer ein gutes Buch.
 
         


  WERBUNG



  SA
13.04.
21:45
USA 2017 Drama
  Final Portrait 85 Min 
https://www.youtube.com/Trailer
 

                 
  SO
14.04.
22:35
USA 2017 Psycho Horror
  Split  108|135 Min 
https://www.youtube.com/Trailer
   
                 
16kw MO
00.00.
23:20
F/D/PL 2011 Satire
  Der Gott des Gemetzels (Carnage) 75 Min 
https://www.youtube.com/Trailer
 
                 
  DI
16.04.
22:05
USA 2006 Drama Komödie
 Little Miss Sunshine 94|120Min 
https://www.youtube.com/Trailer
Disney Channel
                 
  MI
17.04.
22:25
UNG 2017 Drama Drama
Aurora Borealis - Nordlicht (Aurora Borealis: Északi fény) 100  
https://www.youtube.com/Trailer
   
                 
  DO
18.04.
22:25
D/B 2011 Komödie
  The Artist s/w 95 Min
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  FR
19.04.
00:25
USA 2015 Drama Biopic
Trumbo 110 Min
https://www.youtube.com/ Trailer
 
   
           
  SA
20.04.
00:15
USA 1948 Satire
Eine auswärtige Affäre ( A Foreign Affair) s/w  105 Min  
https://www.youtube.com/ Trailer
   
                 
  SO
21.04.
22:05
GB 2015 Sci Fi Drama
Ex Machina 105 Min
https://www.youtube.com/ Trailer
   
                 
17kw MO
22.04.
23:35
GB/USA/F/D 2002 Drama
About a Boy 100 Min  
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  DI
23.04.
01:15
USA 2016 Drama
Der Krieg des Charlie Wilson  (Charlie Wilson's War) 90 Min   
https://www.youtube.com/ Trailer
   

                 
  MI
24.04.
21:40
D 2018 Drama
Die defekte Katze  95 Min   
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  DO
25.04.
23:25
D 2017 Drama
Ava 85 Min  
 
    v
                 
  FR
26.04.
22:25
USA 1975 Thriller
 Im Auftrag des Drachen 115 Min 
 
 
I
 



20.04.
bis 24.04.
  "McMafia": Free-TV-Premiere im rbb Fernsehen
   
 

Alex Godman, Sohn russischer Mafia-Exilanten, hat sein Leben damit verbracht, dem Schatten der Vergangenheit seiner Familie zu entkommen und als Investmentbanker sein eigenes legales Geschäft aufzubauen. Doch ein fehlgeschlagener Mordanschlag im Auftrag seines Onkels zieht ihn wieder tief in die kriminelle Unterwelt und das global organisierte Verbrechen. Das rbb Fernsehen zeigt am Osterwochenende die achtteilige britisch-US-amerikanische Serie "McMafia" als Free-TV-Premiere. Auf der Basis des Bestsellers "McMafia: Seriously Organised Crime" von Misha Glenny haben Drehbuchautor Hossein Amini und Regisseur James Watkins ein spannungsgeladenes Gangster-Drama mit James Norton in der Hauptrolle geschaffen. Die ersten drei Folgen der Serie laufen am Karsamstag, 20.4., ab 22.00 Uhr. Am Ostersonntag, 21.4., beginnt der Serienabend ab 22.20 Uhr. Den Showdown gibt es am Ostermontag, 22.4., mit einer Doppelfolge ab 22.00 Uhr.
Aus lizenzrechtlichen Gründen ist es dem rbb nicht möglich, die Serie nach Ausstrahlung in der Mediathek zur Verfügung zu stellen.

Regie: James Watkins Buch: Hossein Amini
Mit James Norton, David Strathairn, Juliet Rylance, Merab Ninidze, David Dencik u. v. a.
Kamera: Mark Patten Musik: Tom Hodge & Franz Kirmann Eine Koproduktion von BBC, AMC und Cuba Pictures.
https://www.youtube.com/Trailer d.

3sat


Immer montags
  Die Dokumentarfilmzeit
   
 

Am 2. April 2018 starb Winnie Madikizela-Mandela im Alter von 81 Jahren in Johannesburg. Winnie Mandela galt lange als schillernde Symbolfigur des Anti-Apartheid-Kampfes in Südafrika. Sie war eine couragierte Frau, polarisierte aber auch als Mensch voller Widersprüche. Als "Mutter der Nation" wurde sie verehrt, gleichzeitig war sie bis zu ihrem Tod äußerst umstritten. Pascale Lamche erzählt in ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm die kontroverse Lebensgeschichte Winnie Madikizela-Mandelas.3sat zeigt Winnie am Montag, 1. April, um 22.25 Uhr.

Den Wahnsinn, die Herausforderungen und den Alltag des Kunsthistorischen Museums in Wien fängt Dokumentarfilmer Johannes Holzhausen in seinem Film Das große Museum am Montag, 8. April, um 22.25 Uhr mit seiner Kamera ein: Eine Restauratorin ist der Geschichte eines mehrfach bearbeiteten Rubens-Gemäldes auf der Spur. Ein anderer verzweifelt ausdrucksstark an der Reparatur eines Modellschlachtschiffs. Eine Frau vom Publikumsdienst fühlt sich am Haus nicht integriert. Ein verdienter Sammlungsleiter wird in den Ruhestand verabschiedet. Eine Kunsthistorikerin erlebt Aufregung und Frustration einer Auktion. Und der kaufmännische Leiter empfindet die "3" auf einem Plakatmotiv als zu "bissig".

Lucica, 29, lebt mit ihren sechs Kindern im Alter von zwei bis 13 Jahren in einer Einzimmerwohnung in der Dortmunder Nordstadt. Lucica stammt aus Rumänien. Als Arbeitsmigrantin hat sie in Frankreich und England gelebt, bevor sie vor fünf Jahren nach Deutschland kam. Die Filmemacherin Bettina Braun hat Lucica und ihre Kinder anderthalb Jahre lang begleitet und ist dabei zur einer Vertrauten der Familie geworden. So geriet sie als Dokumentaristin in einen Zwiespalt von Geben und Nehmen: Nähe schafft Verbindlichkeit. 3sat zeigt "Lucica und ihre Kinder" am Montag, 15. April, um 22.25 Uhr in Erstausstrahlung.

Vier Jura-Studenten, alle Anfang 20, aus München, haben sich ein hohes Ziel gesetzt: Sie wollen sich für den international renommiertesten Völkerrechts-Wettbewerb qualifizieren: den Jessup Moot Court. Die Kunst der Widerrede  von Melanie Liebheit und Gereon Wetzel zeigt die Bemühungen der angehenden Juristen in ihrer ganzen Intensität wie bei einer Casting Show. Die vier Studenten hatten zu Beginn des Wettbewerbs keinerlei Vorkenntnisse im Völkerrecht, ein halbes Jahr später sind sie Experten in Fragen von Massenüberwachung und Cyber-Attacken - das Grundthema des eigens für den Wettbewerb konstruierten fiktiven Falles. 3sat zeigt Die Kunst der Widerrede am Montag, 29. April, um 22.25 Uhr in Erstausstrahlung.

3sat


So 21. Apr
bis
Mo 22. Apr
  Ein Wiedersehen mit Cary Grant
   
 

Fünf Klassiker mit dem amerikanischen Hollywoodstar an Ostern in 3sat An Ostern zeigt 3sat insgesamt fünf Spielfilme mit Hollywoodstar Cary Grant in den Hauptrollen. Den Auftakt macht Ostersonntag, 21. April, um 16.05 Uhr die Verkleidungskomödie "Ich war eine männliche Kriegsbraut". Am Ostermontag, 22. April, folgen um 15.55 Uhr die Screwballkomödie "Sein Mädchen für besondere Fälle" sowie um 17.25 Uhr die Komödie "Liebling, ich werde jünger". Und am Abend um 20.15 Uhr und 22.05 Uhr zeigt 3sat die Kriminalkomödie "Charade" sowie das Drama "Die große Liebe meines Lebens".

Kurz nach Kriegsende verliebt sich der französische Hauptmann Henri Rochard (Cary Grant) im besetzten Deutschland in US-Leutnant Catherine Gates (Ann Sheridan). Als Catherine in die USA zurückversetzt wird, will er mit. Doch nur männliche amerikanische Soldaten dürfen ihre europäischen Kriegsbräute mit in die Heimat nehmen. Um nach Amerika mitgehen zu können verkleidet sich Henri als "Kriegsbraut" und nimmt die Hürden der strengen Bürokratie in Kauf - dabei kommt es zu turbulenten Verwechslungen. Zum Auftakt der Cary-Grant-Filmreihe zeigt 3sat die Verkleidungskomödie "Ich war eine männliche Kriegsbraut" am Sonntag, 21. April, um 16.05 Uhr, nach einem wahren Bericht.

Reporterin Hildy Johnson (Rosalind Russell) plant ein neues Leben als Hausfrau und Mutter an der Seite eines Versicherungsberaters. Doch ihr Ex-Mann und Zeitungsherausgeber Walter Burns (Cary Grant) überredet sie zu einem letzten Auftrag: Hildy soll dem umstrittenen Fall des zum Tode verurteilten Earl Williams auf den Grund gehen. Als Earl aus dem Gefängnis flieht und in ihrem Büro Schutz sucht hat sie die exklusive Story. Hildy versteckt Earl vor Polizei und Reportern und ruft ihren Ex-Mann zu Hilfe. Die Ereignisse spitzen sich zu und bringen die früheren Ehepartner einander wieder näher. "Sein Mädchen für besondere Fälle" am Montag, 22. April, um 15.55 Uhr.

Versuchsäffin Ruth findet zufällig die richtige Mixtur für das von Dr. Barnaby Fulton ersehnte Verjüngungsmittel. Als der Forscher davon trinkt, beginnt das Chaos. Der sonst so seriöse Fulton fühlt sich plötzlich wie 20. Er sieht ohne Brille, trägt schrille Kleidung, kauft sich einen Sportwagen und flirtet mit der attraktiven Sekretärin. "Liebling, ich werde jünger" am Montag, 22. April, um 17.25 Uhr ist ein herrlich albern-überdrehtes "Affentheater" von Screwballmeister Howard Hawks mit Cary Grant, Ginger Rogers und Marilyn Monroe. Witzige Dialoge, artistische Einlagen und die prophetische Vorausschau auf den immer noch herrschenden Jugendwahn machen diesen Film zum Komödien-Klassiker.

Als die Amerikanerin Regina "Reggie" Lampert (Audrey Hepburn) aus ihrem Urlaub nach Paris zurückkehrt, ist die Wohnung leer und ihr Gatte weg. Die Polizei teilt ihr mit, er sei auf der Flucht getötet worden und sie erhält eine Reisetasche mit einem Notizbuch, mehreren Pässe und einem verschlossenen Brief. In der Folge tauchen seltsamen Gestalten um sie herum auf. Anscheinend hatte ihr Mann ein Geheimnis, bei dem es um eine Episode aus dem Krieg und viel Geld geht. Zu Reggies neuen Bekannten gehört der charmante Peter Joshua (Cary Grant), den sie im Skiurlaub getroffen hatte. Doch auch er ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Ebenfalls eine undurchsichtige Rolle spielt der vermeintliche CIA-Agent Hamilton Bartholomew (Walter Matthau). 3sat zeigt "Charade", eine Mischung aus romantischer Komödie und Spionage-Thriller, am Montag, 22. April, um 20.15 Uhr.

Nachtclubsängerin Terry (Deborah Kerr) und Lebemann Nickie (Cary Grant) sind auf dem Heimweg zu ihren Verlobten in New York, als sie sich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes kennenlernen und verlieben. Ihr Plan: Um sich ihrer Gefühle klar zu werden und ihre Verhältnisse zu ordnen, verabreden sie ein Treffen sechs Monate später auf dem Empire State Building. Doch ein schicksalhafter Unfall ändert alles ... 3sat zeigt den Liebesfilm-Klassiker "Die große Liebe meines Lebens" zum Abschluss seiner Reihe um 22.05 Uhr.

3sat


Berlin im Fernsehen 3sat
     
Abendschau Die Berliner Abendschau versorgt die Zuschauer mit den neuesten Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
täglich 19:30 - 20:00
   
http://www.rbb-online.de/abendschau/index.html
Stilbruch Das Kulturmagazin
Donnerstag 22:15
    
http://www.rbb-online.de/stilbruch/index.html
Kesslers Expedition Mit Michael Kessler durch Brandenburg - Immer und immer
http://www.rbb-online.de/kessler/index.html
THADEUSZ und die Beobachter Politische Gesprächssendung des rbb. 60 Minuten lang aktuelle politische Themen
https://www.rbb-online.de/beobachter/
Sandmann The one and only
http://www.sandmaennchen.de/
 

TV - und Kinder  
       
  Sendung mit der Maus http://www.wdrmaus.de/
  KiKa - Der Kinderkanal http://www.kika.de
  FLIMMO http://www.flimmo.de/
  Das Sandmänchen ORB http://www.sandmaennchen.de/
  Sesamstraße http://www.sesamstrasse.de/home/index.html
  checkeins Kinderprogrammim Ersten http://www.checkeins.de/
  zdf Kinderfernsehen

http://www.tivi.de/

  Förderverein deutscher Kinderfilme http://www.kinderfilm-online.de/
       

SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
   

 
 
Neue Filme Berlinale Termine
Festivals Charts Kinderfilm
Magazin News Freiluftkino
Kinos Berlin Tv Tipp Bildung
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2019   Filmmagazin Berlin