Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | Charts | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Links | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine     
 
   
27.05. bis 09.05.  



  Ich kann mich gar nicht entscheiden,
      Ist alles so schön bunt hier!

Ein Film pro Tag ...

Für Programmänderungen der Sendeanstalten wird keine Garantie übernommen. Die Tipps sind unabhängig von den jeweiligen Sendern ausgesucht und natürlich gibt es ...  als Alternative  immer ein gutes Buch.
 
         


  WERBUNG



   
                 
  SA 27.05. 22:22
SP 1986 Drama

  Das Gesetz der Begierde (La ley del deseo)

95 Min 

 

 
                 
  SO 28.05. 22:55
ISR/S/NL/D 2015 Dokumentarfilm
  Mr Gaga   55 Min 
http://www.mrgaga-film.de/
   
                 
  MO 29.05. 00:00
GR 2015 Komödie
Chevalier   100 Min 

https://www.youtube.com/ Trailer

 
                 
  DI 30.05. 20:15
F 2006 Komödie
Chanson dÁmour (Quand j’étais chanteur) 103|130  
https://www.youtube.com/ Trailer
                 
  MI 31.05. 20:15
F 2014 Biopic
Saint Laurent 145 Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  DO 01.06. 22:25
GB 1986 Drama
  Mission 115 Min

https://www.youtube.com/ Trailer/

 
                 
  FR 02.06. 20:15
D/CAN 2015 Drama Komödie
  Coconut Hero 95 Min
http://www.coconuthero.de/
   
                 
  SA 03.06. 20:15
D/ 2013 Drama
Die geliebten Schwestern 170 Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  SO 04.06. 23:30
D 2015 Drama
Victoria 130 Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
 
                 
  MO 05.06. 22:35
USA 2014 Thriller

Nightcrawler

110|140Min 

https://www.youtube.com/ Trailer

   
                 
  DI 06.06. 20:15
DK/SYRIEN 2017 Dokumentarfilm

  Die letzten Männer von Aleppo

90 Min 

https://www.youtube.com/ Trailer

 

                 
  MI 07.06. 23:25
CH/D/IRAK/VER.ARAB.EMIR 2014 Dokumentarfilm

  Iraqi Odyssey - Meine Familie in Bagdad

90 Min 

https://www.youtube.com/ Trailer

 
                 
  DO 08.06. 23:10
D 2015 Dokumentarfilm
  Staatsdiener 80 Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
    v
                 
  FR 09.06. 23:25
USA 2007 Drama
  Helden der Nacht (We Own the Night) 100 Min 
https://www.youtube.com/ Trailer
 



27.05.
23:05

    Kulturzeit extra: Das Filmfestival Cannes 2017
          
 

Cannes steht wieder im Zeichen des Films. Prominenz auf dem roten Teppich – Stars wie Isabelle Huppert, Diane Kruger, Marion Cotillard, Nicole Kidman und Kirsten Dunst versprechen viel Glamour, begeisterte Fans und Cineasten aus aller Welt versammeln sich vom 17. bis 28. Mai an der Cote d’Azur. Und die Filmfestspiele feiern mit der 70. Ausgabe ein rundes Jubiläum. Unterhaltsam und kritisch zugleich berichtet das 3sat-Kultumagazin "Kulturzeit" in einer 45-minütigen "Extra"-Ausgabe am Samstag, 27. Mai, um 23.05 Uhr, über die Höhepunkte des Festivals. 

Der spanische Regisseur Pedro Almodóvar ist diesjähriger Jury-Präsident – mit ihm entscheiden die US-Schauspieler Jessica Chastain und Will Smith, die Regiegrößen Paolo Sorrentino und Park Chan-wook sowie die Deutsche Maren Ade, wer die begehrte Trophäe gewinnen wird.

In diesem Jahr ist wieder ein deutscher Film im Rennen um die "Goldene Palme": Regisseur Fatih Akin wird seinen Thriller Film "Aus dem Nichts" in Cannes vorstellen. Es ist die Geschichte einer Frau, deren Mann und Sohn bei einem Bombenanschlag ums Leben kommen – mit Diane Kruger in der Hauptrolle, die zum ersten Mal in Cannes zu sehen ist.

Nach "Toni Erdmann" von Maren Ade ist mit Fatih Akin der zweite deutsche Film in Folge im Wettbewerb vertreten. Und zum dritten Mal kann sich der Österreicher Michael Haneke, der es mit "Happy End" wieder in den Wettbewerb geschafft hat, Hoffnungen auf die "Goldene Palme" machen. Erzählt wird hier die Geschichte einer bürgerlichen Familie in Nordfrankreich, die neben einem Flüchtlingslager lebt.

Starke Konkurrenz kommt in diesem Jahr aus Frankreich. Michel Hazanavicius, der für die Stummfilm-Hommage "The Artist" 2012 einen Oscar erhielt, präsentiert einen Film über Jean-Luc Godard. Jacques Doillon geht mit "Rodin" ins Rennen, in dem Vincent Lindon mitwirkt. Und auch Francois Ozon stellt seinen neuen Film "L’Amant Double" vor, der von einer depressiven Frau handelt, die sich in ihren Psychiater verliebt.

Insgesamt 19 Filme sind im Wettbewerb angekündigt, darunter auch die neuen Werke von Todd  Haynes, Noah Baumbach und Sofia Coppola. Coppolas Film "The Beguiled" ist eine Art Remake von "Betrogen" aus dem Jahr 1971: ein Thriller, für den sie Colin Farrell, Nicole Kidman und Kirsten Dunst als Darsteller gewinnen konnte.

Und zum ersten Mal gibt es nun in Cannes, was in Berlin und Venedig schon länger auf dem Programm steht: Fernsehen. US-Regisseur David Lynch hat die Kult-Serie "Twin Peaks" wiederbelebt und Palmen-Gewinnerin Jane Campion setzt ihre Staffel von "Top of the Lake" fort. Außerdem bringt Alejandro G. Iñárritu eine Virtual-Reality-Installation an die Croisette – auch das eine Premiere im Jahre des 70. Geburtstages von Cannes.

 

     

ZDF
MediaThek

    Tempel. Ein Krankenpfleger und Ex-Boxer im Kampf gegen die Miet-Mafia
          
 

Während alle Welt nur noch über die Serie „4 Blocks“ mit Kida Khodr Ramadan schreibt schlummert in der Mediathek des ZDF seit Monaten eine Serie, die es mit den Gangstern aus Neukölln aufnehmen kann. Gemeint ist "Tempel" die Sechsteilige Dramaserie aus dem Hause ZDF.

Altenpfleger Mark Tempel (Ken Duken) lebt mit seiner Frau Sandra (Chiara Schoras), die seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, und der gemeinsamen Tochter Juni (Michelle Barthel) im Berliner Wedding. Die Tempels fühlen sich wohl in ihrem Kiez, ihrer Heimat. Doch das Viertel verändert sich rasant: Immer mehr wohlhabende Familien ziehen her und Investoren und Immobilienfirmen setzen alles daran, Altmieter loszuwerden.
Als die Immobilienmafia auch die Tempels massiv unter Druck setzt und dabei auch vor drastischen Bedrohungen nicht zurückschreckt, hat Mark genug: Genug der Ohnmacht, genug des Aushaltens, was die Reichen und Mächtigen für die Mittelschicht bestimmen. Er kontaktiert seine alten Bekannten aus der Boxerszene und nimmt den Kampf gegen die Immobilienmafia auf. Ohne es zu merken, verstrickt er sich dabei immer tiefer in das kleinkriminelle Milieu, dem er eigentlich vor Jahren den Rücken gekehrt hatte. Schnell stößt er an die Grenzen seiner Robin-Hood-Moral.



Warum jetzt alle „4 Blocks“ sehen wollen, das ZDF aber eine ihrer besten Produktionen seit Monaten versteckt  hält, ist dann schon ein Rätsel. Ein Drama ganz nah an den Themen, die zur Zeit in Berlin diskutiert werden. Wann sind wir dran und müssen ausziehen aus unserer Wohnung und wohin sollen wir dann gehen?          https://www.zdf.de/serien/tempel

     

Berlin im Fernsehen 3sat
     
Abendschau Die Berliner Abendschau versorgt die Zuschauer mit den neuesten Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
täglich 19:30 - 20:00
   
http://www.rbb-online.de/abendschau/index.html
Stilbruch Das Kulturmagazin
Donnerstag 22:15
    
http://www.rbb-online.de/stilbruch/index.html
Filmzeit Die aktuelle Filmvorschau für das rbb Fernsehen 
http://www.rbb-online.de/filmzeit/index.html
KRÖMER The one and only
http://www.rbb-online.de/kroemer/index.html
Kesslers Expedition Mit Michael Kessler durch Brandenburg - Immer und immer
http://www.rbb-online.de/kessler/index.html
Sandmann The one and only
http://www.sandmaennchen.de/
 

TV - und Kinder  
       
  Sendung mit der Maus http://www.wdrmaus.de/
  KiKa - Der Kinderkanal http://www.kika.de
  FLIMMO http://www.flimmo.de/
  Das Sandmänchen ORB http://www.sandmaennchen.de/
  Sesamstraße http://www.sesamstrasse.de/home/index.html
  checkeins Kinderprogrammim Ersten http://www.checkeins.de/
  zdf Kinderfernsehen

http://www.tivi.de/

  Förderverein deutscher Kinderfilme http://www.kinderfilm-online.de/
       

SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
   

 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme Charts Kinderfilm
Festivals News Freiluftkino
Kinos Berlin Tv Tipp Bildung
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2017   Filmmagazin Berlin