Home |  Neue Filme |Festivals  Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
 




  2021  
 
 
 
Werbung 



.  
Coronavirus:
Veranstaltungen in Berlin
     
Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin weiterhin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Veranstaltungen direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuchen die Website des Veranstaltungsortes

                                            https://www.berlin.de/corona
    https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/



.  
Sommerberlinale im Freien!
     
Der Entschluss, das Berlinale Summer Special (9. – 20. Juni 2021) in Form von Open Air-Kinovorführungen stattfinden zu lassen, steht nun fest. Die Berlinale ist glücklich, dem Publikum an insgesamt 16 Veranstaltungsorten beim Summer Special Kinogenuss unter freiem Himmel bieten zu können.

Die sinkenden Corona-Inzidenzen in Berlin und das Signal der Berliner Senatskanzlei, den Antrag auf ein Pilotprojekt mit Testpflicht positiv zu begleiten, haben die Festivalleitung in ihrer Entscheidung für eine reine Open Air-Veranstaltung bestärkt.


„Wir freuen uns außerordentlich über das neue Konzept für das Berlinale Summer Special, auch wenn wir es ursprünglich anders geplant hatten. Das Publikum wird ein ganz besonderes, gemeinsames Festivalerlebnis bekommen, etwas, das wir alle schon so lange vermissen. Wir möchten mit dem Summer Special die Lust auf Kino wieder wecken und zum Wiederaufleben kultureller Aktivitäten mit Publikum beitragen. An insgesamt 16 Spielstätten, darunter als zentraler Veranstaltungsort ein eigens geschaffenes Open Air-Kino auf der historischen Museumsinsel, werden wir dem Berliner Publikum in fast allen Stadtteilen das Programm zeigen können. Auch das „Kiez-Kino“ wird in der Freiluftvariante beibehalten und in diesem Jahr noch mehr Präsenz in den verschiedenen Bezirken haben. Dank der großzügigen zusätzlichen Förderung durch die BKM, Kulturstaatsministerin Monika Grütters, für das zweistufige Festivalformat 2021 und der Unterstützung durch den Berliner Senat können wir das Summer Special nun vorbereiten und im Juni die Filmschaffenden und Jurymitglieder begrüßen, die die Reise nach Berlin antreten können“, kommentiert die Leitung der Berlinale, Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian, die aktuelle Entscheidung.  

     
     
    https://www.berlinale.de/de/home.html



 
12. ALFILM – Arabisches Filmfestival Berlin
21. – 30. April 2021
     

Coronabedingt wird das Programm von ALFILM dieses Jahr nicht im Kino Arsenal und City Kino Wedding, sondern komplett online unter indiekino-club.de präsentiert.

Das 12. ALFILM steht vor der Tür und bittet (z)um Einlass. Leider bleiben die Türen zu den Kinosälen pandemiebedingt weiterhin verschlossen. Stattdessen schließt sich das Festival dem Indiekino Club, einem neuen Streamingportal für Berliner Kinos, an und sorgt für Festivalflair im gemütlichen Zuhause.

Mit einer Auswahl frischer Filme präsentiert das Festival das aktuelle Filmschaffen aus der arabischen Welt, das trotz der aktuellen Herausforderungen und Einschränkungen blüht. Viele Filme der 12. ALFILM Home Edition haben weltweit Festivals und Publikum erobert. Beeindruckende Filmkunst, packende Geschichten und unverblümte Aussagen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen OFFICIAL SELECTION, gepaart mit starken Protagonist*innen, die sich ihren Herausforderungen stellen und für Veränderung kämpfen. Spiel- und Dokumentarfilme setzen sich mit Themen wie Migration, Gender Rollen sowie der Erinnerungskultur auseinander und zeigen ein gegenwärtiges und oft sehr persönliches Bild einer bewegten Region.

Das Kurzfilmprogramm "Den Widrigkeiten zum Trotz" porträtiert Kinder, Männer und Frauen, die sich in herausfordernden Situationen befinden und Wege finden müssen, die Hindernisse, die sich ihnen in den Weg stellen, zu überwinden.

Die Nebenreihe SPOTLIGHT beleuchtet Spielfilme, die die Mainstream-Genres aus der Perspektive eines Autors aufgreifen. In diesen hochästhetischen Filmen sind die Konven-tionen des Genres nur ein Vorwand, um sich mit politischen und sozialen Fragen, die oft tabu sind, auseinanderzusetzen. Eine eigene Science-Fiction Kurzfilmreihe thematisiert zerrissen Welten. 

Tägliche Filmgespräche mit den Regisseur*innen sowie zwei Panelveranstaltungen ergänzen das Online-Filmprogramm. 

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, von der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) der Bundesrepublik Deutschland und in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Indiekino Club.

12. ALFILM – Arabisches Filmfestival Berlin 21. – 30. April 2021 Home Edition unter indiekino-club.de Filmgebühr: 4,50 Euro Alle Filme sind in Originalsprache mit englischen Untertiteln, nur in Deutschland während des gesamten Festivalzeitraums und mit einem individuellen Zuschauerlimit pro Film verfügbar.  Ausnahme: THE MAN WHO SOLD HIS SKIN, der nur bis einschließlich 25. April zur Verfügung steht und mit deutschen Untertiteln gezeigt wird.  Nach der Buchung stehen die Filme jeweils 48 Stunden zur Verfügung.


http://www.alfilm.berlin/



     
     
     
       
      71. Berlinale  
      Berlinale Blog   2021  
      Berlinale Bären 2021  
       
       


.  
Sommer-Berlinale und Goldene Jury  
     
Mit den 71. Internationalen Filmfestspielen Berlin begibt sich die Berlinale auf neues Terrain. Das Festival wird in zwei Stufen stattfinden. Vom 1. bis 5. März 2021 macht das Industry Event den Auftakt.

Das Industry Event wird zudem Branchenvertreter*innen und akkreditierter Presse weitestgehend die Filmauswahl der Festivalsektionen präsentieren. Internationale Jurys werden über die Preise von Wettbewerb, Berlinale Shorts, Encounters und Generation entscheiden und die Preisträger*innenfilme während des Industry Events bekanntgeben.
Vom 8. bis 11. Februar werden der Künstlerische Leiter Carlo Chatrian und die Festivalsektionen sukzessive ihre Filmauswahl veröffentlichen

Vom 9. bis 20. Juni lädt die Berlinale das Publikum zum Summer Special ein. Die Preisverleihung findet vor Publikum beim Summer Special im Juni statt. Das Sommerfestival soll nicht im Berlinale-Palast am Potsdamer Platz stattfinden, sondern in mehreren Kinos. Bisher seien sie mit zehn Spielstätten im Gespräch, sagte Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek. Auch Freiluft-Veranstaltungen sind angedacht. Rund hundert Filme in Spielfilmlänge wird das reduzierte Programm umfassen.


Bei der Entwicklung des Festivalformats 2021 wurde auch für die Zusammensetzung der Internationalen Jury ein neues Konzept beschlossen. Die Regisseur*innen von sechs Goldenen-Bären-Gewinner*innenfilmen werden über die Preise im Wettbewerb der 71. Berlinale entscheiden und dazu in Berlin die Filme auf der Leinwand sehen. Ein Jury-Vorsitz ist in diesem Jahr nicht vorgesehen.

Die Mitglieder der Internationalen Jury 2021 sind:

Mohammad Rasoulof (Iran) Regisseur des Goldenen-Bären-Gewinnerfilms Es gibt kein Böses, 2020

Nadav Lapid (Israel) Regisseur des Goldenen-Bären-Gewinnerfilms Synonyme, 2019

Adina Pintilie (Rumänien) Regisseurin des Goldenen-Bären-Gewinnerfilms Touch Me Not, 2018

Ildikó Enyedi (Ungarn) Regisseurin des Goldenen-Bären-Gewinnerfilms Körper und Seele, 2017

Gianfranco Rosi (Italien) Regisseur des Goldenen-Bären-Gewinnerfilms Fire At Sea, 2016

Jasmila Žbanić (Bosnien und Herzegowina) Regisseurin des Goldenen-Bären-Gewinnerfilms Grbavica, 2006

Der iranische Regisseur Rassulof kann weiterhin nicht ausreisen. Er werde die Filme daheim ansehen. Er hatte im vergangenen Jahr den Goldenen Bären gewonnen.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat außerdem angekündigt, die Berlinale, die neben Cannes und Venedig zu den großen Filmfestivals der Welt gehört, mit zusätzlichen Mitteln des Bundes zu unterstützen.


Der Tag an dem die Wettbewerbsfilme der Berlinale bekannt gegeben wurden, wäre der Eröffnungstag der diesjährigen Berlinale gewesen. Statt roter Teppich im winterkalten Berlin, eine Pressekonferenz in einem leeren und hoffentlich geheizten Kino. Vom 1. bis 5. März sind die Filme für Filmeinkäufer und Journalisten nur online zu sehen. Welche Produktionsfirma aber einen Stream zur Verfügung stellen wird ist noch nicht klar. Wann das Publikum die Filme sehen kann, steht auch noch nicht fest. Die für Juni geplante Sommerausgabe als öffentliches Festival wird jedoch deutlich kleiner ausfallen als was man aus den letzten Jahren gewohnt ist.
15 Filme konkurrieren um den Goldenen Bären. Darunter sind vier deutsche Filme, zwei davon spielen in Berlin.
"Dieser Wettbewerb ist weniger umfangreich, aber inhaltlich und formal sehr dicht“, kommentiert Carlo Chatrian, der Künstlerische Leiter der Berlinale, die Auswahl. Die Mehrzahl der eingeladenen Filme stammt von Künstler*innen, die schon in der Vergangenheit beim Festival waren. Die Bandbreite der Themen ist umfangreich und behandelt aktuell relevante Fragen." 
     
 


.  
 

achtung berlin Filmfestival

 
     

Das 17. achtung berlin Filmfestival findet vom 7. - 12. September 2021 statt.
Der neue Termin ist zuvorderst eine Entscheidung für das Kino, für die Filmschaffenden, für das Publikum und die Filmbranche sowie für den Standort Berlin-Brandenburg. Wir freuen uns schon jetzt darauf, das filmbegeisterte Publikum und die Filmschaffenden vor Ort in den Berliner und Brandenburger Kinos – drinnen und draußen – zu begrüßen. Um unseren Gästen ein sicheres Festivalerlebnis zu garantieren, planen wir weiterhin mit einem umfangreichen Hygienekonzept, das wir gemeinsam mit allen Beteiligten individuell aus- und erarbeiten werden. Für die Auswahlsichtungen haben uns insgesamt über 300 Filme erreicht, die in Berlin-Brandenburg produziert oder on location gedreht wurden. Der Auswahlprozess für die Wettbewerbe und Sektionen wird bis ins Frühjahr andauern. Das komplette Festivalprogramm wird ab Anfang Juli bekannt gegeben.

https://achtungberlin.de/
   




.  
  15. Around the World in 14 Films  
  Kino in der KulturBrauerei  

AROUND THE WORLD IN 14 FILMS ist cineastische Weltreise und cineastischer Jahresrückblick in einem – und ein ganz und gar subjektives „Best of“ des Jahres. Als „Festival der Festivals“ in der Region lädt AROUND THE WORLD IN 14 FILMS ein zu einer Reise, die einmal rund um den Globus führt. Die 14 Werke bilden den Kern des Festivals und kommen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen der Erde, von Südamerika über Mexiko und Nordamerika nach Afrika, durch Teile Europas über Russland in den Mittleren Osten bis nach Fernost.

Das Berliner Independent Filmfestival AROUND THE WORLD IN 14 FILMS wurde 2006 von Bernhard Karl, Nikola Mirza und Kathrin Bessert gegründet. Einmal im Jahr stellt das Festival zehn Tage lang 14 herausragende Werke des jungen Weltkinos vor. Die 14 Filme werden ergänzt durch weitere Sondervorführungen. Alle Filme sind erstmals in Berlin zu sehen. Zuvor wurden sie auf den führenden Filmfestivals von Cannes, Locarno, Rotterdam, San Sebastián, Sundance, Toronto oder Venedig diskutiert, gefeiert und ausgezeichnet. Gäste, Filmgespräche, Sonderreihen, Special Events sowie mindestens ein herausragender deutscher Film des Jahres ergänzen das Programm.

https://14films.de/
     
Cornonamaßnahmen Update:   Das 15. Weltkinofestival findet statt – gleich nach dem Lockdown

Aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklung der aktuellen Pandemie nimmt das unabhängige Berliner Filmfestival AROUND THE WORLD IN 14 FILMS Abstand vom ursprünglichen Termin (3. bis 12. Dezember 2020). Das Filmfestival im Kino in der KulturBrauerei soll jedoch weiterhin und unter Beachtung strengster Hygienevorschriften stattfinden, in einer physischen Ausgabe und mit einem neuen Termin, gleich nach dem "Lockdown". Sobald ein Ende des Lockdowns absehbar ist und damit auch die Wiedereröffnung der Kinos, wird das Festival den neuen Termin bekanntgeben. Das komplette Programm wurde am 13. November veröffentlicht.

„Wir sind unheilbar cinephil. Wir glauben weiter an den funkelnden Erlebnisort Kino und die Besonderheit physisch stattfindender Filmfestivals. Eine Onlineversion schließen wir aus. Auf unsere Besucher*innen warten 21 faszinierende Filme aus der ganzen Welt, die wir in einjähriger Arbeit ausgewählt haben. Wir sind sehr glücklich, dass unsere Partner und Unterstützer eng an unserer Seite stehen. Und: Wir denken an die vielen Künstler*innen und Kultureinrichtungen, deren Existenz mehr und mehr gefährdet ist“, so die Festivalleiter*innen Susanne Bieger und Bernhard Karl.

AROUND THE WORLD IN 14 FILMS präsentiert zum 15. Mal cineastische Höhepunkte des aktuellen Weltkinos – in Anwesenheit internationaler Gäste und persönlich vorgestellt von prominenten Patinnen und Paten. Hauptförderer 2020 ist das Auswärtige Amt. Hauptsponsoren sind Audi City Berlin, ARTE, CineStar (Kino in der KulturBrauerei) und KWK / Karl-Wilhelm Kayser. Im Rahmen der 15. Ausgabe verleiht das Festival zum zweiten den "ARRI Media Preis" für die beste Regie, gestiftet von ARRI Media. Pandemiebedingt können Änderungen eintreten.
   



 
 
abgesagt, verschoben  


.
Verschiebung des 50. Internationalen Studierendenfilmfestivals Sehsüchte

Aufgrund der andauernden Pandemie wird die 50. Sehsüchte-Ausgabe in den Sommer verschoben. Das Festival findet vom 21. bis 25. Juli 2021 vor Ort an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF sowie Online statt. Die Entscheidung, das Festival zu verschieben, ist uns nicht leichtgefallen. Wir hoffen jedoch, dass sich mit dem neuen Termin im Juli die Chancen für ein Hybridfestival erhöhen, sodass wir filmbegeisterte Menschen vor Ort sowie Online auf unserer Website begrüßen können. Damit unsere Gäste nicht nur ein schönes, sondern auch ein sicheres Festival erleben können, wird es auch dieses Jahr ein umfangreiches Hygienekonzept geben.

Erfolgreicher Call for Entries

Bis zum 22. Januar hatten Filmschaffende die Chance ihren Film für die Jubiläumsausgabe einzureichen. Insgesamt erhielten wir 1075 Filme aus 65 Ländern. Die Filme werden in den kommenden Wochen von unserem Programmteam gesichtet, um schließlich ein Festivalprogramm zu kuratieren. Unsere Festival-Flamme brennt seit fünfzig Jahren, doch die Corona-Pandemie hat nicht nur das Feuer fast zum Erlöschen gebracht, auch auf der ganzen Welt wurden die kulturellen Lichter gedimmt. Dennoch richten wir unseren Blick optimistisch in die Zukunft und rufen mit dem diesjährigen Motto IGNITE dazu auf, den Filmen das Licht wiederzugeben!

http://www.sehsuechte.de/

   





       
      70. Berlinale  
      Berlinale Blog   2020  
      Berlinale Bären 2020  
       
       

   
 Filmfestivals in Berlin und Potsdam - Festivalguide 2021
  British Shorts
    27.05. - 02.06. 2021
    http://www.britishshorts.de/
     
  FANTASY FILMFEST NIGHTS /Berlin
   

18.03. -  21.03. 2021

    http://www.fantasyfilmfest.com/
     
  transmediale - International Media Art Festival
   

n.n.

    http://www.transmediale.de
     
  BIFF Berlin Independent Film Festival
   

10.02. bis 15.02. 2021

    http://www.berlinfest.com/
     
  Boddinale
   

n.n.

    http://boddinale.com/
     
  Berlinale - 71. Internationale Filmfestspiele Berlin
   

Sommer 2021

    http://www.berlinale.de/
     
  Berlinale Talent Campus
   

01.-05.03. 2021

    http://www.berlinale-talentcampus.de/
     
  11mm Fußballfilmfestival
   

n.n.

    http://www.11-mm.de/aktuell.php
     
  6. Arabisches Filmfestival Berlin - ALFILM
   

n.n.

    http://www.alfilm.de/
     
  14. achtung berlin
   

14.04. - 21.04. 2021

    http://www.achtungberlin.de
     
  South East European Film Festival
   

N.N.

    http://seeff.de/Start.html
     
  14. filmPOLSKA
   

n.n.

    http://www.filmpolska.de/
     
  48. internationales Studentenfilmfestival sehsüchte
   

21.05. bis 25.05. 2021

    http://sehsuechte.de/
     
  25. Jüdisches Filmfestival Berlin/Potsdam
   

n.n.

    http://www.jffb.de/
     
  Kurdisches Filmfestival Festîvala Fîlmên Kurdî
   

n.n.

    http://kurdischesfilmfestival.de/
     
  Pool 18 - Internationale Tanzfilm-Plattform
    n.n.
    http://www.pool-festival.de/
     
  Festival of Animation Berlin
   

n.n.

    http://www.fa-berlin.com/
     
  Down Under Berlin - Australian Film Festival
   

n.n.

    http://www.downunderberlin.de/
     
  rec Filmfestival
   

22.09.2021-25.09.2021

    http://rec-filmfestival.de/rec
     
  Favourites-Filmfestival
   

n.n.

    http://www.favouritesfilmfestival.de/
     
  Human Rights Film Festival
   

n.n.

    https://www.humanrightsfilmfestivalberlin.de/de
     
  Dokuarts im Zeughauskino
   

n.n.

    http://www.doku-arts.de/de
     
  Pornfilmfestival
   

n.n.

    http://www.pornfilmfestivalberlin.de/
     
  11. KUKI Internationales Kinder- und Jugendkurzfilmfestival Berlin
   

n.n.

    http://www.interfilm.de/
     
  34. internationales Kurzfilmfestival Berlin
   

n.n.

    http://www.interfilm.de/
     
  Russische Filmwoche Berlin
   

n.n.

    http://www.russische-filmwoche.de
     
  13. AROUND THE WORLD IN 14 FILMS
   

n.n.

    http://www.berlinbabylon14.de
     
  18. Französische Filmwoche
   

n.n.

    http://www.franzoesische-filmwoche.de/
     
  Italian Film Festival Berlin
   

n.n.

    http://www.italianfilmfestivalberlin.com/
     
  Weihnachtsfilmfestival
   

n.n.

  http://weihnachtsfilmfestival.de/
     

SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
   



 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme Charts Kinderfilm
Festivals News Freiluftkino
Kinos Berlin Tv Tipp Bildung
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2021   Filmmagazin Berlin