Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme Dezember  



 
27.12. 2018 bis 02.01.2019
 
 
Drei Gesichter (3 Faces | Se rokh)   [26.12.2018]
Der Junge muss an die frische Luft
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel! 
Mary Shelley 
Shoplifters 
The Last Movie


Dezember 06.12. | 13.12. | 20.12. | 27.12.    Filme a-z 2018



Werbung 


     
     
 
  Drei Gesichter (3 Faces | Se rokh | سه رخ) [26.12.2018]
     
 
Genre:
Drama
Land/Jahr:
Iran 2018
Regie:
Jafar Panahi (Taxi Teheran/2015)
Darsteller/innen:
Behnaz Jafari, Jafar Panahi, Marziyeh Rezaei
Drehbuch:
Jafar Panahi, Nader Saeivar
 
Min.:
Fsk:
Verleih: Weltkino Filmverleih
Festival: Festival de Cannes - Wettbewerb
   
Inhalt    
Drei Schauspielerinnen in verschiedenen Stadien ihrer Karriere. Eine von vor der Islamischen Revolution von 1979, ein beliebter Stern von heute im ganzen Land bekannt und ein junges Mädchen, das sich nach einem Schauspielkonservatorium sehnt.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl. U.
 
Presse
 
 
Kritiken
Frédéric Jaeger critic.de
Christoph Petersen filmstarts
Peter Bradshaw guardian
Beatrice Behn kino-zeit
 
Preise
Cannes Film Festival: Best Screenplay
     
     
 
  Der Junge muss an die frische Luft
     
 
Genre:
Drama
Land/Jahr:
D 2018
Regie:
Caroline Link (Exit Marrakech/2012)
Darsteller/innen:
Julius Maximilian Weckauf, Diana Amft, Maren Kroymann, Joachim Król
Drehbuch:
Ruth Toma  Buchvorlage: Hape Kerkeling
 
Min.:
Fsk:
Verleih: Warner Bros. Pictures
Festival:
   
Inhalt    
In "Der Junge muss an die frische Luft" schildert Hape Kerkeling seine Kindheit; entwaffnend ehrlich, mit großem Humor und Ernsthaftigkeit. Über die frühen Jahre im Ruhrgebiet, Bonanza-Spiele, Gurkenschnittchen und den ersten Farbfernseher; das Auf und Ab einer dreißigjährigen, turbulenten Karriere - und darüber, warum es manchmal ein Glück ist, sich hinter Schnauzbart und Herrenhandtasche verstecken zu können. Über berührende Begegnungen und Verluste, Lebensmut und die Energie, immer wieder aufzustehen. Eindringlich erzählt er von den Erfahrungen, die ihn prägen, und warum es in fünfzig Lebensjahren mehr als einmal eine schützende Hand brauchte.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 
     
     
 
  Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!
     
 
Genre:
Animation Komödie Familie
Land/Jahr:
D 2018
Regie:
Anthony Power
Darsteller/innen:
 
Drehbuch:
Mark Slater, Gabriele M. Walther, Anthony Power
 
Min.: 80
Fsk:
Verleih: Universum
Festival:
   
Inhalt    
Der kleine Drache Kokosnuss ist in Aufbruchsstimmung: Die Abfahrt ins Ferienlager steht kurz bevor! Junge Feuerdrachen und Fressdrachen treten gemeinsam eine Schiffsfahrt zu den Dschungelinseln an, um so den Teamgeist unter den beiden Drachenspezies zu stärken. Begleitet werden sie dabei von Feuerdrachenlehrerin Proselinde, dem Fressdrachen-Chefkoch und Kokosnuss‘ Vater Magnus. Feuerdrache Kokosnuss und sein bester Freund Oskar, der einzige vegetarische Fressdrache, finden es aber unfair, dass nur Drachen im Camp erlaubt sind. Sollen sie die Sommerferien ohne ihre beste Freundin, das Stachelschwein Matilda, verbringen? Kurzerhand schmuggeln sie Matilda als blinde Passagierin an Bord. Doch die Reise wird nicht nur zur Bewährungsprobe für unsere drei Helden, sondern für alle Teilnehmer. Das Schiff rammt einen Felsen und die Reisegruppe muss sich zu Fuß durch den Dschungel ins Feriencamp durchschlagen. Dabei wird der angestrebte Teamgeist auf eine harte Probe gestellt, denn der Dschungel birgt unbekannte Bewohner und Gefahren: Kokosnuss und seine Freunde begegnen geheimnisvollen Wasserdrachen und müssen eine fleischfressende Pflanze besiegen. Und das wird nur gelingen, wenn alle zusammenhalten.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 
     
     
 
  Mary Shelley
     
 
Genre:
Drama
Land/Jahr:
GB 2018
Regie:
Haifaa Al Mansour (Das Mädchen Wadjda/2012)
Darsteller/innen:
Elle Fanning, Maisie Williams, Douglas Booth, Stephen Dillane
Drehbuch:
Emma Jensen, Haifaa Al-Mansour
 
Min.: 120
Fsk:
Verleih: Prokino Filmverleih
Festival: Toronto Film Festival
   
Inhalt    
Die Liebesbeziehung zwischen dem Dichter Percy Shelley und der 18-jährigen Mary Wollstonecraft Godwin, die dazu führte, dass Mary Shelley Frankenstein schrieb.
 
Links
https://www.instagram.com/maryshelleyfilm/
https://www.facebook.com/MaryShelleyFilm/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
 
Presse
"Twists Pain and Passion Into a Monster"  By A.O. Scott  The New York Times
 
Kritiken
Andreas Staben filmstarts
Peter Bradshaw guardian
 
Preise
 
     
     
 
  Shoplifters
     
 
Genre:
Dokumentarfilm
Land/Jahr:
D 2018
Regie:
Margarethe von Trotta
Darsteller/innen:
Margarethe von Trotta, Margarethe von Trotta, Margarethe von Trotta
Drehbuch:
Margarethe von Trotta - Romanvorlage: Franz Biber
 
Min.: 113
Fsk: 12
Verleih: Weltkino Filmverleih
Festival: Toronto Film Festival
   
Inhalt    
Nach einer Diebestour in einer kalten Winternacht treffen Osamu Shibata (Lily Franky) und sein Sohn Shota (Kairi Jyo) auf das kleine, verwahrloste Mädchen Yuri (Miyu Sasaki). Kurzerhand tut Osamu das, was der Gelegenheitsarbeiter am besten kann - er “stibitzt” Yuri und nimmt sie für eine warme Mahlzeit mit nach Hause. Die anfänglichen Bedenken seiner Frau Nobuyo (Sakura Andô) über das neue Familienmitglied sind schnell verflogen. Auch Großmutter Hatsue (Kilin Kiki) und Halbschwester Aki (Mayu Matsuoka), die hinter einem Einwegspiegel in einem Stripclub arbeitet, heißen Yuri in der Enge ihrer alten Behausung willkommen. Umgeben von anonymen Wohnblöcken lebt die bunte Truppe mithilfe von kleinen Betrügereien, Ladendiebstählen und trotz widriger Umstände glücklich zusammen. Bis zu dem Tag, an dem ein unvorhergesehener Vorfall bisher gut geschützte Familiengeheimnisse enthüllt. Jetzt muss sich beweisen, ob diese Menschen mehr verbindet, als ihr Dasein als Kleingauner und Lebenskünstler…
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
Filmfestspiele Cannes: Goldenen Palme
     
     
 
  The Last Movie
     
 
Genre:
Dokumentarfilm
Land/Jahr:
D 2018
Regie:
Margarethe von Trotta
Darsteller/innen:
Margarethe von Trotta, Margarethe von Trotta, Margarethe von Trotta
Drehbuch:
Margarethe von Trotta - Romanvorlage: Franz Biber
 
Min.: 113
Fsk: 12
Verleih: Weltkino Filmverleih
Festival: Toronto Film Festival
   
Inhalt    
Ein Filmstar hilft einer jungen Sängerin und Schauspielerin, obwohl Alter und Alkoholismus seine eigene Karriere in eine Abwärtsspirale versetzen.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 



Dezember 06.12. | 13.12. | 20.12. | 27.12.    Filme a-z 2018


SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
   


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2018         Filmmagazin Berlin