Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme Februar 2018  



 
15.02. 2018 bis 21.02.2018
 
 
37
Alles Geld der Welt  (All the Money in the World) 
Black Panther
Die Grundschullehrerin (Primaire)
Königin von Niendorf
Luna
Shape of Water - Das Flüstern des Wassers  (Shape of Water)
Wann wird es endlich wieder Sommer
Wer ist Daddy? (Father Figures)


Februar 01.02. | 08.02. | 15.02. | 22.02.    Filme a-z 2018



Werbung 



  37
 
  Genre Drama
Land/Jahr D 2015
Regie Chris Brügge
Darsteller/innen Alexander Milo, Mette Lysdahl, Jeff Zach
Drehbuch Chris Brügge
Min. 90
FSK  
Verleih Filmperlen
Festival  
   
Inhalt    
"37" ist eine sinnliche intensive Reise in das Leben eines jungen Mannes. Marc ist Surfer und lebt sein Leben frei in den Tag. Aber alles verändert sich. Nach vielen Schicksalsschlägen träumt er davon die Zeit zurück zu drehen, würde gerne alles ungeschehen machen. Doch was wäre dann? Wem wäre er nie begegnet? Welche Gespräche hätte er nie geführt? Welche Momente nie durchlebt? Er blickt zurück. Und stellt fest, dass Leben immer auch Schmerz bedeutet. Aber auch Freude.
 
Links
http://www.37-film.de
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Alles Geld der Welt (All the Money in the World)
 
  Genre Drama Thriller Geschichte
Land/Jahr USA 2017
Regie Ridley Scott (Alien: Covenant/2017)
Darsteller/innen Mark Wahlberg, Kevin Spacey, Michelle Williams, Stacy Martin, Timothy Hutton
Drehbuch David Scarpa, John Pearson
Min. 135
FSK  
Verleih Tobis
Festival  
   
Inhalt    
Im Sommer 1973 wird der 16-jährige John Paul Getty III., Enkel des milliardenschweren Öl-Magnaten John P. Getty, in Rom entführt. Die Kidnapper sind Mitglieder der Mafia und verlangen 17 Millionen Dollar Lösegeld. Doch der reichste Mann der Welt sperrt sich: Er wittert hinter der Entführung eine Inszenierung, außerdem fürchtet er Nachahmer. Schließlich hat Getty insgesamt 14 Enkel! Als die Entführer ein abgeschnittenes Ohr schicken und ankündigen, John Paul „stückweise“ freizulassen, falls nicht bald gezahlt werde, beginnt ein Wettrennen gegen die Zeit. John Pauls Mutter Gail engagiert einen ehemaligen CIA-Vermittler, um ihren Sohn zu befreien – zur Not auch ohne die Hilfe des Schwiegervaters...
 
Links
https://trailers.apple.com/trailers/sony_pictures/all-the-money-in-the-world/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
 
Presse
 
 
Kritiken
Christoph Petersen filmstarts
Xan Brooks guardian
Peter Debruge variety
 
Preise
 


  Black Panther
 
  Genre

Action Fantasy

Land/Jahr USA 2017
Regie Ryan Coogler (Creed: Rocky's Legacy/2015)
Darsteller/innen Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o, Martin Freeman, Forest Whitaker
Drehbuch Ryan Coogler, Joe Robert Cole  Comicvorlage: Stan Lee, Jack Kirby
Min.  
FSK  
Verleih The Walt Disney Company
Festival  
   
Inhalt    
Im Anschluss an den dramatischen Konflikt zwischen den Mitgliedern der Avengers kehrt T’Challa alias Black Panther in seine Heimat Wakanda zurück. Nach dem Tod seines Vaters muss der Thronfolger seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, doch technisch weit fortgeschrittenen afrikanischen Staates einnehmen. Doch als sich ein alter Feind des Landes aufs Neue erhebt, werden nicht nur die Kräfte des legendären Helden BLACK PANTHER auf die Probe gestellt, sondern auch die Fähigkeiten T’Challas sein Volk durch diese Krise hindurch zu führen. Sollte er dem Kampf nicht gewachsen sein, steht nicht nur das Schicksal Wakandas, sondern das der ganzen Welt auf dem Spiel.
Gut ein halbes Jahrhundert nach seinem Debüt in den Marvel-Comics im Jahr 1966 bekommt mit BLACK PANTHER der erste afro-amerikanische Superheld einen eigenen Kinofilm.
 
Links
https://trailers.apple.com/trailers/marvel/black-panther/
https://www.facebook.com/BlackPantherMovie
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Die Grundschullehrerin (Primaire)
 
  Genre Drama
Land/Jahr F 2017
Regie Hélène Angel (Propriété interdite/2011)
Darsteller/innen Sara Forestier, Vincent Elbaz, Albert Cousi
Drehbuch Hélène Angel
Min. 105
FSK  
Verleih Alamode Film
Festival  
   
Inhalt    
Florence ist Grundschullehrerin aus Leidenschaft. Während sie alles gibt, um ihren Schülern den Weg in eine glückliche und erfolgreiche Zukunft zu ebnen, sieht es privat chaotisch aus: Alleinerziehend, fehlt ihr häufig die Zeit für ihren Sohn, der daher zu seinem Vater ziehen will. Als zudem der kleine Sacha, ein Kind aus schwierigen Verhältnissen, neu in ihre Klasse kommt und ihre volle Aufmerksamkeit fordert, muss Florence einen Weg finden, endlich Ordnung in ihr Leben zu bringen.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer f. engl. sub.
 
Presse
 
 
Kritiken
Lars-Christian Daniels filmstarts
 
Preise
 


  Königin von Niendorf
 
  Genre Kinderfilm
Land/Jahr D 2017
Regie Joya Thome
Darsteller/innen Salim Fazzani, Lisa Moell, Moritz Riek, Mex Schlüpfer, Elias Sebastian
Drehbuch Joya Thome, Philipp Wunderlich
Min. 67
FSK  
Verleih UCM.One
Festival  
   
Inhalt    
In Brandenburg haben gerade die Sommerferien begonnen, doch die zehnjährige Lea (Lisa Moell) fährt in diesem Jahr nicht wie sonst mit ihren Freundinnen ins Ferienlager. Überhaupt findet sie die anderen Mädchen in ihrer Schule zunehmend seltsamer. Und so kurvt Lea meist allein auf ihrem Fahrrad durch das Dorf und besucht den Musiker und Aussteiger Mark (Mex Schlüpfer), der auf einem verwilderten Bauernhof lebt. Eines Tages beobachtet Lea bei einem ihrer Streifzüge fünf Jungs, die ein großes Ölfass über den Zaun der Farbfabrik hieven und mit ihrer Beute auf einem Fahrradanhänger davonrasen. Leas Neugier ist geweckt. Bei nächster Gelegenheit folgt sie den Jungs und entdeckt, dass sie auf einem kleinen See ein Floß gebaut haben. Doch das Floß ist Eigentum der Bande, und Mädchen sind da auf keinen Fall erlaubt. Lea will aber unbedingt in die Bande aufgenommen werden und macht eine Mutprobe. Und von da an scheint der Sommer voller Abenteuer zu sein.
 
Links
http://www.koeniginvonniendorf.de/
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Luna
 
  Genre Drama Thriller
Land/Jahr D 2017
Regie Khaled Kaissar
Darsteller/innen Lisa Vicari, Carlo Ljubek, Branko Tomović, Bibiana Beglau, Benjamin Sadler, Rainer Bock
Drehbuch Ali Zojaji, Ulrike Schölles
Min. 92
FSK 12
Verleih Universum Film
Festival  
   
Inhalt    
LUNA (17) und ihre Familie sind im Urlaub auf ihrer idyllisch gelegenen Berghütte, als das Unfassbare passiert: fremde Männer tauchen auf und ermorden kaltblütig Lunas Eltern und ihre kleine Schwester. Sie selbst entkommt nur knapp. Auf der Flucht vor ihren übermächtigen Verfolgern findet sie Schutz bei HAMID (38). Durch ihn erfährt sie von der wahren Identität ihres Vaters. Wie Hamid selbst hat er über Jahrzehnte für den russischen Geheimdienst gearbeitet, ohne dass seine Familie etwas davon ahnte. Hamid beschließt, mit Luna im Ausland unterzutauchen, doch sie weigert sich, ihr Leben kampflos aufzugeben. Mithilfe von Hamid geht sie den Spuren nach und findet heraus, warum ihre Familie sterben musste…
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
Jens Balkenborg filmstarts
Sonja Hartl kino-zeit
 
Preise
 


  Shape of Water - Das Flüstern des Wassers (Shape of Water)
 
  Genre Drama Fantasy
Land/Jahr USA 2017
Regie Guillermo Del Toro (Crimson Peak/2015)
Darsteller/innen Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins, Doug Jones, Michael Stuhlbarg
Drehbuch Guillermo Del Toro, Vanessa Taylor
Min. 119
FSK 16
Verleih 20th Fox
Festival   Filmfestspielen Venedig 2017
   
Inhalt    
Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die einsame Elisa (Sally Hawkins) gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda (Octavia Spencer) ein als geheim eingestuftes Experiment entdecken.
 
Links
https://www.facebook.com/theshapeofwater/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
"Liebe ist ein Seepferdchen" Von Dietmar Dath Frankfurter Allgemeine Zeitung
 
Kritiken
Björn Becher filmstarts
Xan Brooks guardian
Beatrice Behn kino-zeit
Guy Lodge variety
 
Preise
Filmfestspielen Venedig 2017: Goldener Löwe CICT-UNESCO C. Smithers Foundation Award - Future Film Festival Digital Award - Best Soundtrack


  Wer ist Daddy? (Father Figures)
 
  Genre Dokumentarfilm
Land/Jahr D 2017
Regie Barbara Lubich, Michael Sommermeyer
Darsteller/innen  
Drehbuch Barbara Lubich
Min. 96
FSK  
Verleih Barnsteiner Film
Festival  
   
Inhalt    
Dresden im Sommer 2015: In der Innenstadt marschieren allmontäglich Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes, während in Zeltlagern und Asylheimen in den Außenbezirken der Stadt tausende Flüchtlinge provisorische Unterkünfte beziehen. Die Banda Comunale, eine kleine Dresdner Demokapelle, hatte das ganze Jahr gegen PEGIDA angespielt. Aber PEGIDA verschwand nicht. Inzwischen protestieren die Wutbürger vor Flüchtlingsheimen. Genau dort beginnt die Banda Willkommenskonzerte zu spielen und sich für geflüchtete Musiker zu öffnen. Aus der Banda Comunale wird die Banda Internationale. Der Film begleitet die Musiker ein Jahr lang, Dutzende Konzerte, persönliche und gemeinsame Geschichten auf ihrem Weg vom Integrationsprojekt mit Geflüchteten zu einer in ganz Deutschland gefeierten Band. Zeitdokument, Porträt einer Stadt und eines Landes, Drama, Komödie und Musikfilm in einem.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
https://www.facebook.com/wannwirdesendlichwiedersommer/
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Wer ist Daddy? (Father Figures)
 
  Genre Komödie
Land/Jahr USA 2017
Regie Lawrence Sher
Darsteller/innen Christopher Walken, J.K. Simmons, Owen Wilson
Drehbuch Justin Malen
Min. 113
FSK  
Verleih Warner
Festival  
   
Inhalt    
Owen Wilson und Ed Helms spielen die Brüder Kyle und Peter Reynolds, deren exzentrische Mutter sie in dem Glauben aufgezogen hat, ihr Vater sei gestorben, als sie noch klein waren. Als sich das als Lüge herausstellt, machen sie sich gemeinsam auf die Suche nach ihrem wahren Vater, wobei sie über ihre Mutter mehr erfahren, als ihnen lieb ist.
 
Links
https://trailers.apple.com/trailers/wb/father-figures/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
Owen Gleiberman variety
 
Preise
 


Februar 01.02. | 08.02. | 15.02. | 22.02.    Filme a-z 2018


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2018         Filmmagazin Berlin