Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme April 2018  



 
19.04. 2018 bis 25.04.2018
 
 
2017 Cloverfield Movie 
Die Pariserin - Auftrag Baskenland  (Mission Pays Basque )
Ghost Stories 
Kindheit (Barndom/Childhood )
Lady Bird 
Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums
Roman J. Israel, Esq. - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit 
Solange ich atme (Breathe)
The 15:17 to Paris


April 05.04. | 12.04. | 19.04. | 26.04.    Filme a-z 2018



Werbung 



  2017 Cloverfield Movie
 
  Genre Sci Fi Horror Mystery
Land/Jahr USA 2017
Regie Julius Onah (The Girl Is in Trouble/2015)
Darsteller/innen David OyelowoGugu Mbatha-RawElizabeth DebickiDaniel Brühl
Drehbuch Oren Uziel, Doug Jung
Min.  
FSK  
Verleih Paramount Pictures Germany
Festival  
   
Inhalt    
Nachdem ein wissenschaftliches Experiment mit einem Teilchenbeschleuniger an Bord einer Raumstation unerwartete Ergebnisse erbracht hat, finden sich die Astronauten isoliert wieder. Nach ihrer schrecklichen Entdeckung muss die Crew der Raumstation ums Überleben kämpfen.
 
Links
 
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Die Pariserin - Auftrag Baskenland (Mission Pays Basque)
 
  Genre Komödie
Land/Jahr F 2017
Regie

Ludovic Bernard

Darsteller/innen Élodie Fontan, Florent Peyre, Daniel Prevost, Nicolas Bridet, Barbara Cabrita
Drehbuch Michel Delgado, Eric Heumann
Min. 100
FSK  
Verleih X Verleih
Festival  
   
Inhalt    
Als die junge Pariser Geschäftsfrau Sibylle ins Baskenland fährt, einen alteingesessen Familienbetrieb aufzukaufen, um ihn in einen Supermarkt zu verwandeln, hat sie nicht mit der Widerspenstigkeit der Dorfbewohner gerechnet. Tradition wird hier großgeschrieben, hier kennt man noch die Schafe persönlich, die die Milch für den Käse geben, hier gewinnt man schon mal eine Kettensäge, wenn man beim Irrintzina-Wettbewerb gewinnt, bei dem der schönste Schrei der Hirten gekürt wird. Und, hier stellt man noch in alter Handwerkstradition Espadrilles her, so wie Ramuntxo, der kantige aber durchaus attraktive Neffe des Geschäftsinhabers. Der ist hin- und hergerissen zwischen der professionellen Attitüde Sibylles und ihrer ansteckenden Fröhlichkeit, hat sie erst einmal das ein oder andere Glas Izarra intus, einem baskischen Likör, der zwar medizinisch klingt, aussieht und schmeckt, aber durchaus fatale Folgen haben kann. Aber auch nüchtern betrachtet kann Sibylle nicht verleugnen, dass Ramuntxo durchaus anziehend auf sie wirkt…
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer f.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
Katharina Granzin filmstarts
 
Preise
 


  Ghost Stories
 
  Genre Drama Horror
Land/Jahr UK 2017
Regie Jeremy Dyson, Andy Nyman
Darsteller/innen Martin Freeman, Alex Lawther, Andy Nyman, Jill Halfpenny
Drehbuch Jeremy Dyson, Andy Nyman
Min. 98
FSK  
Verleih Concorde
Festival  
   
Inhalt    
Professor Philip Goodman (Andy Nyman) glaubt nicht an übernatürliche Phänomene. Als der bekannte Skeptiker die Gelegenheit erhält, drei verblüffende paranormale Fälle zu untersuchen, sagt er deshalb zu, sie als Schwindel zu entlarven. Doch stattdessen kommt er Geheimnissen auf die Spur, die jenseits seiner Vorstellungskraft liegen und geradewegs in einen persönlichen Alptraum führen…
 
Links
http://www.ghoststories-film.de/home/
https://www.facebook.com/GhostStories.derfilm
https://www.youtube.com/Trailer engl.
 
Presse
 
 
Kritiken
Peter Bradshaw guardian
 
Preise
 


  Kindheit (Barndom/Childhood )
 
  Genre Dokumentarfilm
Land/Jahr NOR/S 2017
Regie Margreth Olin (Mannen fra Snåsa/2016)
Darsteller/innen  
Drehbuch Margreth Olin
Min. 90
FSK  
Verleih mindjazz pictures 
Festival  
   
Inhalt    
Die Kinder vor Margreth Olins Kamera sind zwischen einem und sieben Jahren alt. Sie spielen, basteln, feiern Geburtstag, tragen ihre Konflikte aus – immer liebevoll begleitet von den Erzieherinnen und Erziehern, die eben gerade nicht erziehen, sondern den Kindern stattdessen erlauben, sich zu entfalten. „Kindheit" dokumentiert einen Blick auf Kinder und einen Umgang mit ihnen, der selbstverständlich sein könnte, inzwischen aber als Ausnahme auffällt. Kompetenzerwerb und Schulwissen sind bereits in den meisten Kindergärten Thema. „Kindheit“ zeigt dagegen einen Ort, an dem die Kinder von den Erwachsenen so weit wie möglich in Frieden gelassen werden. Was es bedeutet zu wachsen, lernt man hier in den Wäldern.
 
Links
https://www.facebook.com/KindheitFilm/
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Lady Bird
 
  Genre Kömödie Drama
Land/Jahr USA 2017
Regie Greta Gerwig (Nights and Weekends/2008)
Darsteller/innen Saoirse Ronan, Laurie Metcalf, Tracy Letts, Lucas Hedges, Timothée Chalamet
Drehbuch Greta Gerwig
Min. 94
FSK  
Verleih Universal Pictures International Germany
Festival Toronto International Film Festival
   
Inhalt    
Der Alltag von Christine „Lady Bird“ McPherson (Saoirse Ronan) im kalifornischen Sacramento besteht aus High School-Routine, Familientrouble und ersten ernüchternden Erfahrungen mit Jungs. Kein Wunder also, dass die 17-Jährige davon träumt, flügge zu werden. Im echten Leben rebelliert sie mit Leidenschaft und Dickköpfigkeit gegen die Enge in ihrem Elternhaus. Doch allzu leicht macht ihre Mutter (Laurie Metcalf) dem eigenwillig-aufgeweckten Teenager die Abnabelung natürlich nicht, und so ziehen alle beide zwischen Trotz, Wut und Resignation immer wieder sämtliche Gefühlsregister.
 
Links
http://ladybird.movie/
https://www.facebook.com/ladybirdmovie/
https://www.instagram.com/LadyBirdMovie/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://trailers.apple.com/trailers/independent/lady-bird/
https://twitter.com/ladybirdmovie
https://www.facebook.com/LadyBird.Film.DE/
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
"Greta Gerwig’s ‘Lady Bird’ Is Big-Screen Perfection"  By A.O. Scott The New York Times
 
Kritiken
Benjamin Lee guardian
Peter Debruge variety
 
Preise
AFI Award Movie of the Year - Boston Society of Film Critics Award - Chicago Film Critics Association Award - Denver International Film Festiva: lRare Pearl Award - Gotham Independent Film Award - Kansas City Film Critics Circle Award - Los Angeles Film Critics Association Award - New York Film Critics Circle Award - Desert Palm Achievement Award - San Diego Film Critics Society Award - Satellite Award - Seattle Film Critics Award - Toronto Film Critics Association Award


  Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums
 
  Genre Kinderfilm
Land/Jahr D   2017
Regie

Stefan Westerwelle

Darsteller/innen Mikke Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo, Tommi Korpela, Roy Peter Link
Drehbuch Stefan Westerwelle, Ingo Schünemann  Romanvorlage: Salah Naoura
Min.  
FSK  
Verleih Universum Film
Festival  
   
Inhalt    
Das Universum muss jede Menge Fehler haben, findet der zehnjährige Matti. Sonst wären die Menschen doch viel glücklicher! Sein Vater Sulo wäre kein Busfahrer, sondern Computerspiel-Entwickler, so wie er es sich erträumt. Seine Mutter müsste sich nicht länger über ihren cholerischen Chef in der Arztpraxis ärgern. Und Matti selbst wäre schon längst einmal mit seiner Familie in Sulos Heimat Finnland im Urlaub gewesen... Also beschließt Matti, dem Glück ein wenig nachzuhelfen und erfindet einen Lotteriegewinn. Es gelingt ihm tatsächlich, Mama, Papa und seinen kleinen Bruder Sami nach Finnland zu locken. Doch weil faustdicke Lügen meistens unvorhergesehene Konsequenzen haben, steht die Familie plötzlich ohne Geld, ohne Dach über dem Kopf und ohne Autoschlüssel da, mitten in der finnischen Pampa. Nun braucht Matti ganz dringend ein Wunder. Aber ob das Universum auch für so etwas zuständig ist?
 
Links
 
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Roman J. Israel, Esq. - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
 
  Genre Drama
Land/Jahr USA 2017
Regie Dan Gilroy (Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis/2014)
Darsteller/innen Denzel Washington, Brian Oliver, Betsy Danbury, Charles D. King, Kim Roth, Poppy Hanks
Drehbuch Dan Gilroy
Min.  
FSK  
Verleih Sony Pictures
Festival Toronto International Film Festival
   
Inhalt    
Der Film zeigt die Schattenseiten des überlasteten Strafgerichtssystems von Los Angeles. Hauptdarsteller Denzel Washington spielt einen motivierten, idealistischen Strafverteidiger, dessen Leben auf den Kopf gestellt wird, als sein Mentor, eine Bürgerrechts-Ikone, stirbt. Als er von einem Unternehmen angestellt wird, das ein ehemaliger Student des legendären Mentors leitet – der ambitionierte Anwalt George Pierce (Colin Farrell) – schließt Roman Freundschaft mit einer jungen Verfechterin für Gleichberechtigung (Carmen Ejogo). Eine Reihe turbulenter Ereignisse sind die Folge, die den Aktivismus, der Romans bisherige Karriere geprägt hat, auf die Probe stellt.
 
Links
http://sites.sonypictures.com/romanjisrael/site/
https://twitter.com/romanjisraelesq
https://www.facebook.com/RomanJIsraelEsq/
https://trailers.apple.com/trailers/sony_pictures/roman-j-israel-esq/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
 
Presse
"Denzel Washington as a Lawyer Out of His Element"  By Ben Kenigsberg  The New York Times
 
Kritiken
Benjamin Lee guardian
Owen Gleiberman variety
 
Preise
Heartland Film: Truly Moving Picture Award


  Solange Ich Atme - (Breathe)
 
  Genre Biopic Drama Romanze
Land/Jahr UK 2017
Regie Andy Serkis
Darsteller/innen Ed Speleers, Miranda Raison, Diana Rigg, Andrew Garfield, Claire Foy
Drehbuch William Nicholson
Min. 117
FSK  
Verleih SquareOne Entertainment und Universum Film
Toronto International Film Festival
   
Inhalt    
Robin (Andrew Garfield) ist ein gutaussehender, lebenslustiger junger Mann, der sein ganzes Leben noch vor sich hat. Doch plötzlich erkrankt er an Kinderlähmung und ist fortan vom Hals abwärts gelähmt. Entgegen jeglicher Empfehlungen der Ärzte und trotz der Tatsache, dass noch nie ein Polio-Patient ausserhalb eines Spitals überlebt hat, entschliesst sich Robins Ehefrau Diana (Claire Foy), ihren Gatten nach Hause zu bringen. Mit Hingabe, tiefer Vertrautheit und Entschlossenheit lässt sie Robin seine Behinderung vergessen und verschafft ihm ungeahnte Freiheiten. Sie beschliessen, sich durch das Leiden nicht einschränken zu lassen, gehen auf Reisen und berühren die Menschen, denen sie begegnen, mit Humor, Mut und Lebensfreude. Doch dann verschlechtert sich Robins Zustand drastisch..
 
Links
https://bleeckerstreetmedia.com/breathe
https://twitter.com/breathemov
https://www.youtube.com/Trailer engl.
 
Presse
 
 
Kritiken
Peter Bradshaw guardian
Guy Lodge variety
 
Preise
 


  The 15:17 to Paris
 
  Genre Biopic Drama
Land/Jahr USA 2017
Regie Clint Eastwood (Sully/2016)
Darsteller/innen Jenna Fischer, Judy Greer, Lillian Solange Beaudoin, Bryce Gheisar
Drehbuch Dorothy Blyskal
Min.  
FSK  
Verleih Warner Bros. Pictures Germany
   
Inhalt    
Am frühen Abend des 21. August 2015 starrten die Zuschauer in aller Welt fassungslos auf ihre Bildschirme, als in den Nachrichten die Meldung verbreitet wurde, dass im Thalys-Zug Nr. 9364 Richtung Paris ein terroristischer Anschlag vereitelt worden war – drei tapfere junge Amerikaner auf Europareise hatten ihn verhindert. Der Film erzählt das Leben der Freunde, die Probleme ihrer Kindheit, ihr langer Weg in eine gefestigte Existenz und die Serie von Zufällen, die zu dem Anschlag führten. In der extremen Stresssituation gerät ihre Freundschaft nie ins Wanken – und genau das stellt sich letztlich als ihre wirksamste Verteidigung heraus: So gelingt es ihnen, das Leben von über 500 Menschen an Bord zu retten.
 
Links
http://www.1517toparis.com/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


April 05.04. | 12.04. | 19.04. | 26.04.    Filme a-z 2018


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2018         Filmmagazin Berlin