Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme Juni 2019  



 
06.06. 2019 bis 12.06.2019
 
 
Das Leben meiner Tochter
Flarsky 
Los Perros 
Magie der Wildpferde
Push - Für das Grundrecht auf Wohnen
TKKG 
X-Men: Dark Phoenix 
Yesterday
Zwischen den Zeilen  (Doubles Vies)


Juni 06.06. | 13.06. | 20.06. | 27.06.    Filme a-z 2019



Werbung 



 
  Das Leben meiner Tochter
     
 
Genre:
Drama
Land/Jahr:
D 2018
Regie:

Steffen Weinert  (Finn und der Weg zum Himmel/2011)

Darsteller/innen:
Christoph Bach, Alwara Höfels, Barbara Philipp, André M. Hennicke, Erik Madsen, Birge Schade
Drehbuch:
Steffen Weinert
 
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Camino Film
Festival:  
     
 
Inhalt    
Jana ist acht, als ihr Herz plötzlich stehen bleibt. Sie überlebt, doch braucht dringend ein Spenderherz. Nachdem sie ein ganzes Jahr – angeschlossen an ein kühlschrankgroßes Herzunterstützungssystem – im Krankenhaus verbringt und noch immer kein passendes Organ gefunden ist, schwinden bei Vater Micha Geduld und Vertrauen. Er wendet sich an einen Organhändler, trotz aller Warnungen der Ärzte und gegen den ausdrücklichen Willen von Mutter Natalie. Auf dem Weg zu einem neuen Herzen riskiert Micha nicht nur seine Ehe, Firma und die Aussicht im Gefängnis zu landen, sondern muss sich immer mehr der Frage stellen, wie weit man gehen darf, um das Leben des eigenen Kindes zu retten.
 
Links
 
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   


 
  Flarsky
     
 
Genre:
Komödie
Land/Jahr:
USA 2018
Regie:

Jonathan Levine (Snatched/2017)

Darsteller/innen:
Charlize Theron, Andy Serkis, Alexander Skarsgård
Drehbuch:
Dan Sterling
 
Min.:  
Fsk:  
Verleih: STUDIOCANAL
Festival:  
     
 
Inhalt    
Fred Flarsky, ein arbeitsloser Journalist, der von seinem eigenen Unglück geplagt ist, bemüht sich, seinen Kindheitssohn und Babysitter zu verfolgen, der nun zufällig eine der mächtigsten und unerreichbarsten Frauen der Welt ist.
 
Links
 
   
Presse
 
   
Kritiken
Oliver Armknecht film-rezensionen.de
Gaby Sikorski programmkino
Bianka Piringer spielfilm.de
   
Preise
 
   
   


 
  Los Perros
     
 
Genre:
Drama
Land/Jahr:
D/F 2017
Regie:
Marcela Said  (Der Sommer der fliegenden Fische/2013)
Darsteller/innen:

Antonia Zegers, Alfredo Castro, Alejandro Sieveking, Rafael Spregelburd

Drehbuch:
Marcela Said
 
Min.: 100
Fsk:  
Verleih: Cine Global Filmverleih 
Festival: Semaine de la Critique Cannes
     
 
Inhalt    
Mariana, eine 40-jährige Chilenin, ist gefangen in der Rolle einer gutbürgerlichen Ehefrau, die ihr Vater und Ehemann für sie geschaffen haben. Befreiung findet sie ausgerechnet in Juan, ihrem 65-jährigen Reitlehrer, der zu ihrem Mentor wird und in ihr das Verlangen nach einem anderen Leben entfacht. Doch Juan ist auch ein ehemaliger Oberstleutnant mit einer dunklen Vergangenheit, die er nicht länger verstecken kann…
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
Jessica Kiang variety
   
Preise
Cairo International Film Festival: Best Screenplay - Kolkata International Film Festival: Best Film - Filmfestival München: CineVision Award - Honorable Mention - San Sebastián International Film Festival: Horizons Award - Stockholm Film Festival: Best Actress Antonia Zegers - The Platino Awards for Iberoamerican Cinema
   
   


 
  Magie der Wildpferde
     
 
Genre:
Dokumentarfilm
Land/Jahr:
D 2019
Regie:
Caro Lobig
Darsteller/innen:

 

Drehbuch:
Caro Lobig
 
Min.: 94
Fsk:  
Verleih: catamaranfilms
Festival:  
     
 
Inhalt    
In Oregon (USA) reglementiert das `Bureau of Land Management´, einer der lokal wichtigsten Verwalter von Schutzgebieten, die Population der frei lebenden Mustangs. Sandra Williamson, eine der besten Mustang Trainerinnen der USA, erzählt von ihren berührenden Erfahrungen mit den Tieren vor weitläufiger Kulisse und dem Schicksal der Mustangs in ihrem Ursprungsland.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   


 
  Push - Für das Grundrecht auf Wohnen
     
 
Genre:
Dokumentarfilm
Land/Jahr:
S 2019
Regie:
Fredrik Gertten  (Den unge Zlatan/2015)
Darsteller/innen:

 

Drehbuch:
Fredrik Gertten
 
Min.: 92
Fsk:  
Verleih: Mindjazz
Festival:  
     
 
Inhalt    
Überall auf der Welt schnellen die Mietpreise in den Städten in die Höhe. Die Einkommen tun das nicht. Langzeitmieter werden aus ihren Wohnungen herausgedrängt. Nicht einmal Krankenpflegende, Polizisten und Feuerwehrleute können es sich leisten, in den Städten zu leben, in denen sie helfen sollen. PUSH wirft ein Licht auf eine neue Art des anonymen Hausbesitzers, auf unsere immer weniger bewohnbaren Städte und eine eskalierende Krise, die uns alle betrifft. Das ist keine Gentrifikation mehr, es ist eine neue Art Monster: Wohnungen als Kapital, ein Ort, um Geld anzulegen. Der Film folgt Leilani Farha, der UN Spezialreporterin für Angemessenes Wohnen, wie sie die Welt bereist, um herauszufinden, wer aus der Stadt gepusht wird und warum.

„Ich glaube es gibt einen riesen Unterschied zwischen Wohnen als Handelsware und Gold als Handelsware. Gold ist kein Menschenrecht, Wohnen schon“, sagt Leilani. PUSH, der neue Dokumentarfilm vom vielfach ausgezeichneten Regisseur Fredrik Gertten (BIKES VS CARS), untersucht, warum wir es uns nicht mehr leisten können, in unseren Städten zu wohnen. Eine Unterkunft ist ein fundamentales Menschenrecht, eine Voraussetzung für ein sicheres und gutes Leben. Aber in Städten weltweit werden die Chancen auf bezahlbare Wohnungen immer schwieriger. Wer sind die Akteure und was sind die Faktoren, die Wohnraum zu einem der größten Probleme der heutigen Zeit machen?
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   
 
  TKKG
     
 
Genre:
Abenteuer Krimi
Land/Jahr:
D 2018
Regie:
Robert Thalheim (Kundschafter des Friedens/2015)
Darsteller/innen:

lyes Moutaoukkil, Lorenzo Germeno, Manuel Santos Gelke, Emma-Louise Schimpf, Trystan Pütter, Tom Schilling

Drehbuch:
Peer Klehmet
 
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Warner Bros. Entertainment
Festival:  
     
 
Inhalt    
Als Tim (Ilyes Moutaoukkil) und Willi (Lorenzo Germeno) sich kennenlernen, ist es für beide der erste Tag auf dem Internat. Zuerst verbindet die beiden gegensätzlichen Jungen nicht viel, Tim stammt aus armen Verhältnissen und ist nur dank eines Stipendiats am Internat während Willis Eltern sehr reich sind. Doch als Willis Vater entführt wird und noch dazu eine wertvolle Statue aus dessen Kunstsammlung gestohlen wird, sind die beiden Zimmergenossen gezwungen zusammenzuarbeiten, denn Tim ist der einzige, der Willi glaubt. Sie schließen sich mit dem intelligenten Außenseiter Karl (Manuel Santos Gelke) und der cleveren Polizistentochter Gaby (Emma-Louise Schimpf) zusammen und ermitteln auf eigene Faust, denn sie sind überzeugt, dass die Polizei auf der falschen Fährte ist. Nach und nach decken sie eine Verschwörung auf und wachsen zu einer Bande zusammen. TKKG ist geboren…
 
Links
 
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   


 
  X-Men: Dark Phoenix
     
 
Genre:
Fantasy Action
Land/Jahr:
USA 2018
Regie:
Simon Kinberg
Darsteller/innen:

Sophie Turner, Jessica Chastain, James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, Nicholas Hoult

Drehbuch:
Simon Kinberg
 
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Twentieth Century Fox of Germany
Festival:  
     
 
Inhalt    
Die X-Men müssen sich nicht nur ihrem stärksten und mächtigsten Gegner stellen, sie sind auch mit der Tatsache konfrontiert, dass dieser Gegner aus ihren eigenen Reihen stammt. Es ist Jean Grey, die bei einer Rettungsmission im All beinahe getötet wurde, dann aber von einer unbekannten kosmischen Kraft getroffen wird. Bei ihrer Rückkehr von dieser Mission sind diese Kräfte zwar viel stärker und mächtiger geworden – doch sie sind auch viel instabiler und kaum kontrollierbar. Jean kämpft mit diesen neuen ihr innewohnenden Kräften, die sie weder versteht, noch zügeln kann. Der Kontrollverlust führt dazu, dass sie die Menschen, die ihr wirklich nahe sind und die sie liebt, vor den Kopf stößt und verletzt. Gleichzeitig beginnt sie die ureigentlichen Verbindungen auseinanderzunehmen, die die X-Men zusammenhält.
 
Links
https://www.foxmovies.com/movies/dark-phoenix
https://www.youtube.com/Trailer d.
https://www.youtube.com/Trailer d.
https://de-de.facebook.com/XMenTheDarkPhoenix/
https://www.instagram.com/darkphoenixmovie2019/
https://trailers.apple.com/trailers/fox/dark-phoenix/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   


 
  Yesterday
     
 
Genre:
Komödie Fantasy Musik
Land/Jahr:
UK 2019
Regie:
Danny Boyle
Darsteller/innen:
Lily James, Himesh Patel, Kate McKinnon, Lamorne Morris, Ed Sheeran, Sophia Di Martino, Joel Fry
Drehbuch:
Richard Curtis
 
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Universal Pictures International Germany
Festival:  
     
 
Inhalt    
Der Film widmet er sich der Frage, was wäre, wenn es die Beatles nie gegeben hätte und nur ein einzelner Mensch all ihre unsterblichen Songs wie selbstverständlich kennen würde? Genau das passiert dem chronisch erfolglosen Straßenmusiker Jack (Himesh Patel), dessen Lieder niemand hören will. Als er statt seiner eigenen Kompositionen einfach die Beatles-Songs aus seiner Erinnerung spielt, avanciert er über Nacht vom Niemand zum Superstar…
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   


 
  Zwischen den Zeilen (Doubles Vies)
     
 
Genre:
Komödie
Land/Jahr:
F 2018
Regie:
Olivier Assayas
Darsteller/innen:
Guillaume Canet, Juliette Binoche, Vincent Macaigne
Drehbuch:
Olivier Assayas
 
Min.: 107
Fsk:  
Verleih: Alamodefilm
Festival:   La Biennale di Venezia - Wettbewerb
     
 
Inhalt    
Alain, Mitte Vierzig, betreibt einen berühmten Verlag, in dem er die Romane seines Freundes Léonard, eines böhmischen Schriftstellers, veröffentlicht. Alains Frau Selena ist der Star einer beliebten Fernsehserie und Valerie, Leonards Begleiter, unterstützt einen Politiker tapfer. Obwohl sie langjährige Freunde sind, bereitet sich Alain darauf vor, das neue Manuskript von Leonard abzulehnen ... Die Beziehungen zwischen den beiden Paaren, die mehr miteinander verflochten sind, als es scheint, werden kompliziert sein.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
Frédéric Jaeger critic.de
Maria Wiesner kino-zeit
   
Preise
 
   
   


Juni 06.06. | 13.06. | 20.06. | 27.06.    Filme a-z 2019


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2019         Filmmagazin Berlin