Home |  Neue Filme Festivals  | Berlinale  | News  | Tv Tipp  | Kino Adressen  | Termine  | Kinderfilm  | Freiluftkino  |   Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme März 2020  



Werbung 



 
19.03. bis 25.03.
 
A Quiet Place 2
Berlin, Berlin 
Bloodshot 
Chichinette - Wie ich zufällig Spionin wurde
Der Fall Richard Jewell (Richard Jewell)
Jean Paul Gaultier: Freak & Chic 
Meister Eder und sein Pumuckl (WA) 
Run 
Siberia
Suzie Q
Über die Unendlichkeit  (About Endlessness|Om det oändliga)
Waves 


März 05.03. | 12.03. | 19.03. | 26.03.   Filme a-z 2020



     
A Quiet Place 2
       
 
Genre: Sci Fi Horror
Land/Jahr: USA 2019
Regie: John Krasinski (A Quiet Place/2018)
Darsteller/innen: Emily Blunt, Cillian Murphy, Noah Jupe, Djimon Hounsou
Drehbuch: Scott Beck
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Paramount Pictures Germany
Festival:  
 
Inhalt    
Die tödliche Gefahr durch die ebenso grausamen wie geräuschempfindlichen Kreaturen ist noch immer allgegenwärtig. Jeder noch so kleine Laut könnte ihr letzter sein. Evelyn (Emily Blunt) ist mit ihren Kindern Regan (Millicent Simmonds), Marcus (Noah Jupe) und dem Baby nun auf sich allein gestellt. Weiterhin muss die Familie ihren Alltag in absoluter Stille bestreiten. Als sie gezwungen sind, sich auf den Weg in das Unbekannte aufzumachen, merken sie schnell, dass hinter jeder Abzweigung weitere Gefahren lauern.  
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Berlin, Berlin
       
 
Genre: Komödie
Land/Jahr: D 2019
Regie: Franziska Meyer-Price (Männerhort/2013)
Darsteller/innen: Felicitas Woll, Janina Uhse, Jan Sosniok, Matthias Klimsa, Sandra Borgmann, Kailas Mahadevan
Drehbuch: Ben Safier, David Safier
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Constantin Film Verleih
Festival:  
 
Inhalt    
Typisch Sven (Jan Sosniok)! Er platzt mitten in Lolles (Felicitas Woll) Hochzeit mit Hart (Matthias Klimsa) hinein und macht ihr vor versammelter Gästeschar einen Heiratsantrag. Völlig verwirrt flüchtet Lolle in wilder Fahrt quer durch Berlin. Nach einem emotionalen Ausraster landet sie vor Gericht und wird prompt zu Sozialstunden an einer Schule verdonnert. Dort trifft sie Dana (Janina Uhse), mit der sie eines gemeinsam hat: Komplizierte Männergeschichten. Nach einer verrückten Partynacht in den Berliner Clubs wachen die beiden am nächsten Morgen in einem Auto auf, allerdings nicht in Berlin, sondern im Harz! Lolle will unverzüglich zurück. Doch die Fahrt nach Berlin wird zu einem aberwitzigen Roadtrip, der für beide Freundinnen zu einer Reise wird, die ihr Leben für immer verändert…. aber Moment mal! Was ist eigentlich mit Svens Heiratsantrag?
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Bloodshot
       
 
Genre: Drama/Action/Fantasy
Land/Jahr: USA 2019
Regie: Dave Wilson
Darsteller/innen: Vin Diesel , Eiza González, Sam Heughan, Guy Pearce
Drehbuch: Eric Heisserer     Comicvorlage: Eiza González, Sam Heughan, Guy Pearce
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Sony Pictures Entertainment Deutschland
Festival:  
 
Inhalt    
Basierend auf dem Comic-Bestseller übernimmt Vin Diesel die Rolle von Ray Garrison, einem Soldaten, der bei einem Einsatz starb und nun als Bloodshot, einem Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten, von der RST Corporation wieder zum Leben erweckt wird. Mit jeder Menge injizierter Nanotechnologie ist er unaufhaltsam – stärker als je zuvor und in der Lage, sich bei Verletzungen sofort selbst zu heilen. Aber mit der Kontrolle seines Körpers herrscht die Corporation auch über sein Gehirn und seine Gedanken. Ray weiß nicht, was Realität ist und was nicht – aber er begibt sich auf eine Mission, es herauszufinden.  
 
Links
https://www.bloodshot.movie/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Chichinette - Wie ich zufällig Spionin wurde
       
 
Genre: Dokomentarfilm
Land/Jahr: D 2019
Regie: Nicola Alice Hens
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Nicola Alice Hens
Min.: 86
Fsk:  
Verleih: Missingfilms
Festival:  
 
Inhalt    
Mit 99 Jahren tourt die kleine weißhaarige Frau wie ein Rockstar durch die ganze Welt. Marthe Hoffnung Cohn ist ein Superstar der "WWII-witnesses" – und sie hat Charakter. und schnell verstehen wir, warum sie damals „Chichinette“ (Kleine Nervensäge) genannt wurde. Ihre Vorträge sind unterhaltsam und gespickt mit Pointen, mit Schlagfertigkeit und Charme fesselt Marthe ihr Publikum. Und mit ihrer unglaublichen Lebensgeschichte: Marthe Hoffnung, eine französischen Jüdin aus Metz, die im Krieg ihren Verlobten und ihre Schwester verlor und 1945 entschied, als Spionin für die Alliierten in Nazi-Deutschland ihr Leben aufs Spiel zu setzen und für das Ende des Krieges zu kämpfen. Dann sprach sie 60 Jahre nicht über ihre unglaubliche Geschichte. „Chichinette - Wie ich zufällig Spionin wurde" erzählt in atmosphärischen, teils animierten Bildern einen beeindruckenden Lebensweg und beobachtet Marthe heute, wie sie mit der liebevollen Unterstützung ihres Mannes Major mit fast manischem Eifer die Welt bereist, um ihre Geschichte mit der jungen Generation zu teilen. Denn sie weiß: Viel Zeit bleibt ihr nicht.
 
 
Links
 
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Der Fall Richard Jewell (Richard Jewell)
       
 
Genre: Drama Biopic
Land/Jahr: USA 2019
Regie: Clint Eastwood (The Mule/2018)
Darsteller/innen: Olivia Wilde, Sam Rockwell, Paul Walter Hauser
Drehbuch: Billy Ray
Min.: 129
Fsk: 12
Verleih: Warner Germany
Festival:  
 
Inhalt    
„Da ist eine Bombe im Centennial Park. Sie haben 30 Minuten.“ Die Welt erfährt zum ersten Mal von dem Wachmann Richard Jewell, der berichtet, die Zündvorrichtung während des Bombenanschlags 1996 in Atlanta gefunden zu haben – seine Schilderung macht ihn zum Helden, denn sein schnelles Handeln hat unzählige Leben gerettet. Aber nur wenige Tage später nimmt sein Leben eine komplette Wendung: Der Möchtegern-Gesetzeshüter wird zum Hauptverdächtigen des FBI, gleichermaßen diffamiert durch die Presse und die Öffentlichkeit. Unerschütterlich an seiner Unschuld festhaltend, sucht Jewell Hilfe bei dem unabhängigen Anti-Establishment-Anwalt Watson Bryant. Doch Bryant sieht sich der vereinten Gewalt von FBI, Georgia Bureau of Investigation und Atlanta Police Department nicht gewachsen, den Namen seines Klienten reinzuwaschen und Richard gleichzeitig davon abzuhalten, Menschen Vertrauen zu schenken, die ihn zerstören wollen.  
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
   
Presse
 
   
Kritiken
Michael Meyns filmstarts      
         
   
Preise
National Board of Review: Best Supporting Actress, Breakthrough Performance
 



     
Jean Paul Gaultier: Freak & Chic
       
 
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: F  2019
Regie: Yann L'Hénoret
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Yann L'Hénoret
Min.: 96
Fsk: 6
Verleih: STUDIOCANAL
Festival:  
 
Inhalt    
Jean Paul Gaultier. Einer der bemerkenswertesten Modeschöpfer unserer Zeit hat mit der prunkvollen „Fashion Freak Show“ in Paris für weltweites Aufsehen gesorgt. Der Dokumentarfilm folgt der aufregenden, zweijährigen Entstehung von Gaultiers glamourösem Kabarett und lässt den Zuschauer in das exzentrische, oft provokative Universum des ikonischen Genies eintauchen: visionäre Designs, high-style Choreographien, Originalmusik, extravagante Kostüme und eine aufwändige Inszenierung in der Hauptstadt der Mode – welche immer wieder die Grenzen der Modeszene ausloten.
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Meister Eder und sein Pumuckl (WA)
       
 
Genre: Komödie
Land/Jahr: BRD 1982
Regie: Ulrich König
Darsteller/innen: Gustl Bayrhammer, Willy Harlander, Carlamaria Heim, Helga Feddersen
Drehbuch:  
Min.: 84
Fsk: 6
Verleih: Croco Film
Festival:  
 
Inhalt    
Durch einen Zufall wird der Pumuckl (Sprecher: Hans Clarin) in Meister Eders (Gustl Bayrhammer) Werkstatt sichtbar. In solch einem Fall muss ein Kobold bei demjenigen bleiben, der ihn sehen kann. Und Schreinermeister Eder wächst sein neuer Mitbewohner mit den zerzausten Haaren schnell ans Herz. Als Pumuckl sich immer wieder zum Schlafen auf die Sägespäne in der Werkstatt legt, baut ihm Meister Eder sogar ein kleines Kobold-Bett, was zu weiteren heiteren Verwicklungen führt.  
 
Links
 
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 


     
Run
       
 
Genre: Thriller
Land/Jahr: USA 2019
Regie: Aneesh Chaganty (Searching/2018)
Darsteller/innen: Sarah Paulson, Pat Healy, Erik Athavale
Drehbuch: Aneesh Chaganty, Sev Ohanian
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Universum/Concorde
Festival:  
 
Inhalt    
Ein zu Hause beschulter Teenager beginnt zu vermuten, dass ihre Mutter ein dunkles Geheimnis vor ihr hat.
 
 
Links
 
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 


     
Siberia
       
 
Genre: Drama
Land/Jahr: IT/D/MEX 2020
Regie: Abel Ferrara (Tommaso und der Tanz der Geister/2019)
Darsteller/innen: Willem Dafoe, Dounia Sichov, Simon McBurney, Cristina Chiriac
Drehbuch: Abel Ferrara, Christ Zois
Min.: 92
Fsk:  
Verleih: Port au Prince Pictures
Festival: Internationale Filmfestspiele Berlin - Wettbewerb
 
Inhalt    
Clint (Willem Dafoe) ist ein vom Leben gezeichneter Mann. Um endlich seinen inneren Frieden zu finden, hat er sich in eine einsame Hütte in den verschneiten Bergen zurückgezogen. Dort betreibt er ein kleines Café, in das sich nur selten Reisende oder Einheimische verirren. Aber selbst in der Abgeschiedenheit findet Clint keine Ruhe. Eines schicksalhaften Abends bricht er mit seinem Hundeschlitten auf, getrieben von der Hoffnung, sein wahres Ich zu finden. Eine Reise durch seine Träume, Erinnerungen und Fantasien beginnt.
 
 
Links
 
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Suzi Q
       
 
Genre: Dokumentarfilm
Land/Jahr: AUS  2019
Regie: Liam Firmager
Darsteller/innen:  
Drehbuch: Liam Firmager
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Arsenal Filmverleih
Festival:  
 
Inhalt    
Bevor Suzi Quatro 1973 die Musikwelt eroberte, gab es fast keine Frauen im Rock, und absolut keine, die Bass spielten und Lead-Vocals sangen, die Band leiteten und rockten und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt erreichten. Überarbeitung des Regelwerks für das erwartete Frauenbild im Rock & Roll. Sängerin, Songwriterin, Bassistin, Bandleaderin, Schauspielerin, Radiomoderatorin, Dichterin - es gibt nur eine Suzi Q, die pintgroße, mit Leder bekleidete Rockerin, die mehr als 50 Millionen Platten verkauft und 2019 ein neues Album herausgebracht hat 53 Jahre Berufsmusiker.
 
 
Links
https://www.suziqmovie.com/
   
Presse
 
   
Kritiken
         
         
   
Preise
 
 



     
Über die Unendlichkeit (About Endlessness|Om det oändliga)
       
 
Genre: Drama
Land/Jahr: S/NOR/D 2019
Regie: Roy Andersson (Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach/2014)
Darsteller/innen: Bengt Bergius, Marie Burman, Amanda Davies
Drehbuch: Roy Andersson
Min.: 78
Fsk:  
Verleih: NEUE VISIONEN Filmverleih
Festival:  76. Filmfestspiele Venedig 2019
 
Inhalt    
Eine Reflexion über das menschliche Leben in all seiner Schönheit und Grausamkeit, seiner Pracht und Banalität. Wir wandern, traumhaft, sanft geführt von unserem Scheherazade-ähnlichen Erzähler. Unwichtige Momente haben die gleiche Bedeutung wie historische Ereignisse: Ein Paar schwebt über einem vom Krieg zerrissenen Köln; auf dem Weg zu einer Geburtstagsfeier hält ein Vater an, um die Schnürsenkel seiner Tochter im strömenden Regen zu binden; Teenagermädchen tanzen vor einem Café; eine besiegte Armee marschiert zu einem Kriegsgefangenen. Om det oändliga präsentiert gleichzeitig eine Ode und ein Klagegesang, ein Kaleidoskop des Ewigen Menschseins, eine unendliche Geschichte der Verletzlichkeit der Existenz.
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
Beatrice Behn kino-zeit   Guy Lodge variety
Xan Brooks guardian   Christoph Petersen filmstarts
   
Preise
European Film Awards: European Visual Effects Supervisor - 76. Filmfestspiele Venedig 2019: Best Director
 



     
Waves
       
 
Genre: Drama
Land/Jahr: USA 2019
Regie: Trey Edward Shults (It Comes at Night/2017)
Darsteller/innen: Lucas Hedges Sterling K. Brown Taylor Russell Elisa Lau
Drehbuch: Trey Edward Shults
Min.: 136
Fsk: 12
Verleih: Universal Pictures International Germany
Festival:  
 
Inhalt    
Verfolgt die Reise einer Vorstadtfamilie - geführt von einem gut gemeinten, aber herrschsüchtigen Vater -, während sie Liebe, Vergebung und Zusammenkunft nach einem Verlust steuern.
 
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
Peter Debruge variety      
Benjamin Lee guardian      
   
Preise
Hamptons International Film Festival: Zicherman Screenplay Award Screenwriting - Santa Barbara International Film Festival: Virtuoso Award
 


März 05.03. | 12.03. | 19.03. | 26.03.   Filme a-z 2020


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2020         Filmmagazin Berlin