Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | Charts | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Links | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme Mai 2017  



 
18.05. 2017 bis 24.05.2017
 
 
Alien: Covenant 
Annabelle 2 
Code of Survival
Everything, Everything 
Jahrhundertfrauen (20th Century Women)  
National Bird 
Nocturama
Paris can wait  (Bonjour Anne)
You'll Never Walk Alone
Zwischen den Stühlen 
 


Filme a-z 2017 04.05. | 11.05. | 18.05. | 25.05.



Werbung 



Alien: Covenant
 
Land/Jahr: USA 2016 Sci Fi Horror
Regie: Ridley Scott (The Martian/2015)

Darsteller: Michael Fassbender, Katherine Waterston, James Franco, Noomi Rapace, Callie Hernandez, Guy Pearce

Drehbuch: John Logan
Min. FSK
     
   
Inhalt    
Der neue, unbekannte Planet wirkte auf die Crew des Kolonieschiffs „Covenant“ wie ein unentdecktes Paradies. Doch schon bald bröckelt die makellose Fassade und es offenbart sich eine dunkle, gefährliche Welt.
 
Links
https://www.facebook.com/AlienAnthology/
https://www.facebook.com/AlienMoviesDE/
https://www.youtube.com/ Trailer D
 
Presse
 
 
Kritiken
   
   
 
Preise
 


Code of Survival
 
Land/Jahr: D 2016 Dokumentarfilm
Regie: Bertram Verhaag
Darsteller:
Drehbuch: Bertram Verhaag
100 Min. FSK
     
   
Inhalt    
Millionen Tonnen von Monsantos „Roundup“, mit seinem Hauptwirkstoff Glyphosat, werden Jahr für Jahr weltweit auf Felder ausgebracht. Diese Giftwaffe wird jedoch stumpf, denn die Natur bildet resistente Unkräuter, die sich in biblischen Ausmaßen vermehren und nun ein Superwachstum an den Tag legen, das Nutzpflanzen überwuchert und abtötet. Dieser Form der zerstörerischen Landwirtschaft setzt der überaus spannend erzählte und vielschichtige Dokumentarfilm drei nachhaltige Projekte entgegen: Die Teeplantage AMBOOTIA in Indien, in der überwältigenden Landschaft von Darjeeling/Himalaya. In 2000 Metern Höhe erleben wir, wie nachhaltige ökologische Landwirtschaft eine ganze Region rettet. Die ökologische Anbauweise verhindert das Abrutschen der durch den Kunstdüngereinsatz erkrankten Teegärten.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


Annabelle 2
 
Land/Jahr: USA 2016 Horror
Regie: David F. Sandberg (Lights Out/2016)
Darsteller: Miranda Otto, Stephanie Sigman, Alicia Vela-Bailey
Drehbuch: Gary Dauberman
Min. FSK
     
   
Inhalt    
Sequel zum Spin-Off der Horror-Puppe Annabelle
 
Links
http://www.annabellemovie.com/
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


Everything, Everything
 
Land/Jahr: D 2016 Drama
Regie: Stella Meghie (Jean of the Joneses/2016)
Darsteller: Amandla Stenberg, Nick Robinson, Anika Noni Rose
Drehbuch: J. Mills Goodloe  Buchvorlage: J. Mills Goodloe
Min. FSK
     
   
Inhalt    
 
Links
https://www.youtube.com/ Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


Jahrhundertfrauen (20th Century Women) 
 
Land/Jahr: USA 2016 Drama Komödie
Regie: Mike Mills (Beginners/2010)
Darsteller: Annette Bening, Elle Fanning, Greta Gerwig, Billy Crudup, Alison Elliott
Drehbuch: Mike Mills
118 Min. FSK
     
   
Inhalt    
Kalifornien, Ende der 70er Jahre - eine wilde, inspirierende Zeit der kulturellen Umbrüche, Freiheit liegt in der Luft. Dorothea Fields (Annette Bening), eine energische und selbstbewusste Frau Mitte 50, erzieht ihren Sohn Jamie (Lucas Jade Zumann) ohne den Vater, holt sich aber Unterstützung von zwei jungen Frauen: Abbie (Greta Gerwig), die freigeistige und kreative Mitbewohnerin, und Jamies beste Freundin Julie (Elle Fanning), ein gleichermaßen intelligentes wie provokatives Mädchen. So verschieden sie sind, alle vier stehen für einander ein - und es gelingt ihnen eine Bindung für das ganze Leben zu schaffen.
 
Links
http://www.20thcenturywomen-movie.com/
https://www.facebook.com/20thcenturywomen/
https://trailers.apple.com/trailers/independent/20th-century-women/
https://www.youtube.com/ Trailer eng.
 
Presse
"1 Teenage Boy and 3 Mothers"  By Manohla dargis  The New York Times
 
Kritiken
Jordan Hoffman guardian
Owen Gleiberman variety
 
Preise
EDA Special Mention Award - Atlanta Film Critics Society Award: Best Actress Annette Bening - DFCS Award Best Supporting Actress Greta Gerwig - NFCS Award Best Actress Annette Bening, Best Supporting Actress Greta Gerwig -


National Bird
 
Land/Jahr: USA 2016 Dokumentarfilm

Regie: Sonie Kennebeck

Darsteller:
Drehbuch:Sonie Kennebeck
92 Min. FSK   Internationale Filmfestspiele Berlin - Berlinale Special
     
   
Inhalt    
Der Dokumentarfilm NATIONAL BIRD begleitet Menschen, die entschlossen sind, das Schweigen über eine der umstrittensten militärischen Maßnahmen der jüngeren Zeit zu brechen: Den geheimen Drohnenkrieg der USA. Im Zentrum des Films stehen drei Kriegsveteranen der US-Air-Force, die in unterschiedlichen Funktionen selbst an diesem Krieg beteiligt waren. Ihre Mitschuld an der Tötung Unbekannter – und möglicherweise Unschuldiger – auf weit entfernten Kriegsschauplätzen lässt sie nicht zur Ruhe kommen. Schließlich gehen sie an die Öffentlichkeit – ohne Rücksicht auf mögliche Konsequenzen. Im Verlauf des Films nehmen ihre Geschichten dramatische Wendungen: So fährt eine der Protagonistinnen selbst nach Afghanistan, wo sie mit einem grauenhaften Vorfall und dessen Opfern konfrontiert wird. Doch ihre Reise bietet auch Anlass zu Hoffnung auf Frieden und Versöhnung.
 
Links
http://nationalbirdfilm.com/
https://www.facebook.com/nationalbird/
 
Presse
 
 
Kritiken
Alex Needham guardian
Lucas Barwenczik kino-zeit
Peter Debruge variety
 
Preise
 
 


Nocturama
 
Land/Jahr: F/BEL/D 2016 Thriller
Regie: Bertrand Bonello (Saint Laurent/2014)

Darsteller: Finnegan Oldfield, Vincent Rottiers, Hamza Meziani

Drehbuch: Bertrand Bonello
130 Min. FSK
     
   
Inhalt    
Der Film handelt von einer Gruppe Jugendlicher, die in Paris eine Reihe von Anschlägen begeht, bevor sie sich die Nacht über in einem Kaufhaus verschanzt.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
Michael Kienzl critic.de
Jordan Hoffman guardian
Andreas Köhnemann kino-zeit
Robert Koehler sight & sound
Pamela Pianezza variety
 
Preise
International Cinephile Society Award - Mar del Plata Film Festival: Special Mention - Online Film Critics Society Award - San Sebastián International Film Festival: SIGNIS Award -


Paris can wait (Bonjour Anne)
 
Land/Jahr: USA 2016 Komödie Romanze
Regie: Eleanor Coppola
Darsteller: Diane Lane, Alec Baldwin, Arnaud Viard, Cédric Monnet
Drehbuch: Eleanor Coppola
92 Min. FSK
     
   
Inhalt    
Das Leben einer vernachlässigten Frau eines Filmproduzenten ändert sich, als sie eine zweitägige Fahrt durch Frankreich mit dem französischen Geschäftspartner ihres Mannes macht.
 
Links
 
 
Presse
 
 
Kritiken
   
   
 
Preise
 


You'll Never Walk Alone
 
Land/Jahr: D 2017 Dokumentarfilm
Regie: André Schäfer (Herr von Bohlen/2015)
Darsteller:
Drehbuch: André Schäfer
99 Min. FSK
     
   
Inhalt    
In vielen Fußballstadien singen die Fans vor dem Spiel „You’ll Never Walk Alone“; das Lied scheint eins geworden mit der Fankultur. Dabei ist im Text von Fußball eigentlich keine Rede. Stattdessen wird von einem Unwetter gesungen, in dem man den Kopf einziehen möchte, in dem die Träume sturmgepeitscht und verweht werden, tossed and blown. Und, na klar, in dem man die Hoffnung trotz allem nicht sinken lassen soll: „Walk on, walk on“! Nichts als eine Durchhalteparole in C-Dur? Der Dokumentarfilm erzählt die verblüffende Karriere dieses Songs. Es ist eine lange, spannende und wunderbare Geschichte. Hans Albers tritt darin ebenso auf wie Jürgen Klopp, die Musical-Genies Rodger & Hammerstein geben ihr eine entscheidende Wendungen, Beatles-Manager Brian Epstein und der von ihm zu Weltruhm gebrachte Mersey-Beat der 1960er Jahre klingen darin ebenso nach wie Campino und die Toten Hosen.

Und wer hätte gedacht, dass die Stadionhymne ihre erste Wurzel im Budapest zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte? Dort nämlich schrieb im Jahr 1909 (also im selben Jahr, als in Dortmund die Borussia gegründet wurde) der damals weltberühmte Autor Ferenc Molnár ein neues Theaterstück: „Liliom“. Der Film erzählt, wie dieses Stück über Wien, Berlin und Hamburg nach New York kommt, wo die Musical-Autoren Rodgers und Hammerstein es als „Carousel“ für den Broadway vertonen und dazu den Song „You’ll Never Walk Alone“ schaffen, der über kuriose Wege ins Liverpool der Beat-Epoche findet, ins Stadion des FC Liverpool und von dort in alle Welt. Der Schauspieler und bekennende Fußballfan Joachim Król führt durch den Film und begibt sich auf die Spuren des Liedes. Er spricht mit Schauspielern, Musikern und Fußballbegeisterten, unter anderem mit Jürgen Klopp und Campino, mit dem Dirigenten
 
Links
 
 
Presse
 
 
Kritiken
   
   
 
Preise
 


Zwischen den Stühlen
 
Land/Jahr: D 2016 Dokumentarfilm
Regie: Jakob Schmidt
Darsteller:
Drehbuch: Jakob Schmidt
102 Min. FSK
     
   
Inhalt    
Auf das theoriedominierte Lehramtsstudium folgt seit Jahrzehnten mit bürokratischer Regelmäßigkeit das Referendariat, der praktische Teil der Lehrerausbildung. Einem Sprung ins eiskalte Wasser vergleichbar, arbeiten angehende Lehrer zwei Jahre lang im Spannungsfeld zwischen Bewerten und Bewertet-Werden. Sie müssen erziehen und werden ihrerseits erzogen. Vom ersten Tag an sind sie gezwungen, gegensätzliche Rollen einzunehmen. Eine permanente Bewährungsprobe zwischen sämtlichen Stühlen. Referendare müssen Schulklassen bändigen und sich von Seminarleitern maßregeln lassen. Sie müssen Zensuren verteilen und schieben helle Panik vor den eigenen Prüfungsstunden. Und sie sind immer Schüler und Lehrer zugleich. Einige starten mit Idealismus und Herzblut, andere aus Mangel an Alternativen, wiederum andere sehen sich als künftige Profis in einer soliden (An-)Stellung. Allmählich werden sie – ob sie wollen oder nicht – zu Vertretern eines Systems, das jeden Einzelnen von uns geprägt hat. „Zwischen den Stühlen“ begleitet drei höchst unterschiedliche Charaktere auf diesem spannungsreichen Weg.
 
Links
https://www.facebook.com/ZwischenDenStuehlen/
 
Presse
 
 
Kritiken
   
   
 
Preise
 



 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme Charts Kinderfilm
Festivals News Freiluftkino
Kinos Berlin Tv Tipp Bildung
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2017         Filmmagazin Berlin