Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme August 2018  



 
02.08. 2018 bis 08.08.2018
 
 
8:30
Asado, mein Lieblingsgericht aus Argentinien (Todo sobre el Asado )
Destination Wedding
Egal was kommt
Grenzenlos (Submergence )
Mission: Impossible - Fallout
Prinz Charming (Charming)
Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier
Zu Hause ist es am schönsten (A casa tutti bene )


August 02.08. | 09.08. | 16.08. | 23.08.| 30.08.   Filme a-z 2018



Werbung 



  8:30
 
  Genre Drama, Mystery
Land/Jahr A 2017
Regie Laura Nasmyth
Darsteller/innen Florian Nolden, Doris Hess, Stefan Ried, Patrick Topitschnig, Angelica Castello
Drehbuch Laura Nasmyth, Philip Leitner
Min. 70
FSK  
Verleih dejavu-film
   
Inhalt    
Eine Gruppe von Handelsvertretern landet in einer mysteriösen Vorstadt. Einer von ihnen befindet sich plötzllch in einer abstrusen Raum-/Zeitschleife. Immer wieder ist er an der selben Haltestelle. Ein Film über Kapitalismus, urbane Missverständnisse, Google Street View und das Verschwimmen von Digitalität und Realität.
 
Links
https://www.facebook.com/830TheMovie/
 
Presse
 
 
Kritiken
Harald Mühlbeyer kino-zeit
 
Preise
 


  Asado, mein Lieblingsgericht aus Argentinien (Todo sobre el Asado )
 
  Genre Dokumentarfilm
Land/Jahr ARG 2016
Regie Mariano Cohn/ Gastón Duprat
Darsteller/innen  
Drehbuch Mariano Cohn/ Gastón Duprat
Min. 87
FSK  
Verleih Cine Global Filmverleih
   
Inhalt    
Eine Reise ins Herzen Argentiniens: dem Asado. Das Grillfleisch ist Speise und zugleich Ritual, sowohl primitiv als auch zeitgenössisch, wild und doch raffiniert, eine Kunst und eine Wissenschaft für sich. Kaum ein Phänomen verdeutlicht authentischer und prägnanter die kulturellen Züge der nationalen Identität Argentiniens. Diese Dokumentation widmet sich einer nahezu heiligen Tradition auf ironische und unverschämte Weise, wobei ihre FürsprecherInnen ausführlich zu Wort kommen. Filmisch modern, kurzweilig und zum Schießen komisch.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Destination Wedding
 
  Genre Komödie Drama
Land/Jahr USA 2018
Regie Victor Levin (5 to 7/2014)
Darsteller/innen Keanu Reeves, Winona Ryder, Dj Dallenbach
Drehbuch Victor Levin
Min. 90
FSK 12
Verleih Ascot Elite
   
Inhalt    
72 Stunden im Paradies wären wunderbar – wenn diese Hochzeit nicht wäre. Dort treffen Frank und Lindsay erstmals aufeinander. Sie haben vieles gemeinsam: Beide hassen die Braut, auch den Bräutigam, die Hochzeit, sich selber und – was bald klar wird – vor allem den jeweils anderen. Das unerbittliche Unterhaltungsprogramm des mehrtägigen Festes lässt sie immer wieder aufeinanderprallen. Doch unweigerlich steigt mit jedem Streit die gegenseitige Sympathie, die Anziehung zwischen den beiden ist nur schwer zu ignorieren. Und so müssen Frank und Lindsay eine Entscheidung treffen: für die aufkeimende Liebe – oder den gesunden Menschenverstand.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
Antje Wessels filmstarts
 
Preise
 


  Egal was kommt
 
  Genre Dokumentarfilm
Land/Jahr D 2018
Regie Christian Vogel
Darsteller/innen  
Drehbuch Christian Vogel
Min.  
FSK  
Verleih Busch Media Group
Festival  
   
Inhalt    
Christian Vogel ist 34 Jahre alt, als er sich seinen Herzenswunsch erfüllt: Einmal die Erde auf dem Motorrad umrunden. Er kündigt die Wohnung und hängt seinen Job als Fernsehjournalist an den Nagel. Gerade erst frisch verliebt, fällt der Abschied dann besonders schwer. Wie lange er seine Freundin und seine Familie nicht sehen wird, ist ungewiss. Am 19. Mai 2015 beginnt der Aufbruch ins Unbekannte. Vor ihm liegt eine Route, die unter anderem durch die USA, Kanada und Russland führt. Auch China, die Mongolei, Pakistan, Indien und der Iran werden von ihm durchquert.
Die Reise birgt nicht nur spektakuläre Momente und unvergessliche Erlebnisse, sondern auch immense Gefahren. Immer wieder sind es hilfsbereite Menschen, die Christian Vogel in vermeintlich ausweglosen Situationen zur Seite stehen und ihn seinem Ziel näherbringen. Ein schwerer Unfall in Indien stellt ihn schließlich vor die vielleicht größte Herausforderung seines Lebens. Nun erzählt er die bewegende Geschichte von seiner Reise um diese Erde und irgendwie auch davon, worum es im Leben doch eigentlich geht.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


  Grenzenlos (Submergence)
 
  Genre Drama Romanze Thriller
Land/Jahr USA/D/F/SP  2017
Regie Wim Wenders (Die Schönen Tage von Aranjuez/2016)
Darsteller/innen James McAvoy, Alicia Vikander, Alexander Siddig, Celyn Jones, Reda Kateb
Drehbuch Erin Dignam    Romanvorlage: J.M. Ledgard
Min. 112
FSK 12
Verleih Warner Bros. Pictures
Festival   Toronto International Film Festival
   
Inhalt    
Der Film erzählt die Geschichte von Danny und James, die sich zufällig in einem abgelegenen Hotel in der Normandie begegnen und ineinander die große Liebe entdecken. Vielleicht auch, weil beide sich auf ihre Weise extrem engagieren: James spürt als verdeckt arbeitender Agent in Somalia eine Terroristen-Schulungseinheit auf und Danny erforscht als Biomathematikerin im Polarmeer den Ursprung des Lebens auf unserem Planeten. Doch dann gerät James in einen Hinterhalt und wird von Dschihadisten gefangen genommen.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
 
Presse
"A Love Story Sunk by Geopolitics"  By Glenn Kenny  The New York Times 
 
Kritiken
Christoph Petersen filmstarts
Benjamin Lee guardian
Michael Ranze programmkino
Thomas Vorwerk satt
Owen Gleiberman variety
 
Preise
 


  Mission: Impossible - Fallout
 
  Genre Thriller Action
Land/Jahr USA 2018
Regie Christopher McQuarrie (Mission: Impossible - Rogue Nation/2015)
Darsteller/innen Tom Cruise, Simon Pegg, Rebecca Ferguson, Michelle Monaghan, Henry Cavill
Drehbuch Christopher McQuarrie
Min.  
FSK  
Verleih Paramount Pictures Germany
Festival  
   
Inhalt    

Manche Entscheidungen lassen Dich niemals los: MISSION: IMPOSSIBLE – FALLOUT zeigt Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein IMF-Team (Alec Baldwin, Simon Pegg, Ving Rhames) zusammen mit bekannten Verbündeten (Rebecca Ferguson, Michelle Monaghan) in einem Wettlauf gegen die Zeit nach einer missglückten Mission. Henry Cavill, Angela Bassett und Vanessa Kirby vervollständigen den starken Cast, während Filmemacher Christopher McQuarrie die Regie übernimmt.

 
Links
https://www.facebook.com/missionimpossiblemovie/
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.facebook.com/MissionImpossible.DE
https://www.youtube.com/Trailer d.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
 
 
Preise
 


  Prinz Charming (Charming)
 
  Genre Animation Komödie
Land/Jahr USA/CAN 2018
Regie

Ross Venokur (Get Squirrely/2015)

Darsteller/innen  
Drehbuch Ross Venokur
Min. 85
FSK  
Verleih splendit film
Festival  
   
Inhalt    
Prinz Charming wurde als Baby verflucht: Jede Frau, die in seine Augen blickt, soll sich auf der Stelle unsterblich in ihn verlieben! Somit hinterlässt der Prinz schon in jungen Jahren eine Schneise aus liebeskranken Frauen und ihren verschmähten Liebhabern, die verärgert schwören, Chaos über das ganze Königreich zu bringen. Prinz Charmings erzürnter Vater, König Charming, stellt seinem Sohn daraufhin ein Ultimatum: Entweder findet er vor seinem 21. Geburtstag die einzig wahre Liebe und hebt damit den Fluch auf, oder er verliert seinen Anspruch auf den Thron! Dass der Prinz sich gerade gleichzeitig mit Aschenputtel, Dornröschen und Schneewittchen verlobt hat, macht die Sache nicht gerade leichter…
 
Links
 
 
Presse
 
 
Kritiken
   
 
Preise
 


 
  Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier
 
  Genre Dokumentarfilm
Land/Jahr A 2018
Regie

Florian Weigensamer, Christian Krönes

Darsteller/innen  
Drehbuch Florian Weigensamer, Christian Krönes
Min. 92
FSK  
Verleih Camino Filmverleih
Festival  
   
Inhalt    
„Sodom“ nennt man den Teil der ghanaischen Hauptstadt Accra, den nur jene betreten, die unbedingt müssen. Die Deponie von Agbogbloshie ist Endstation für Computer, Monitore und anderen Elektroschrott aus Europa und aller Welt. Rund 250.000 Tonnen ausrangierte Computer, Smartphones, Drucker und andere Geräte aus einer weit entfernten, elektrifizierten und digitalisierten Welt gelangen Jahr für Jahr hierher.
Die Nachfrage nach den neusten elektronischen Accessoires in der Ersten Welt explodiert. Hersteller melden regelmäßig Umsatzrekorde. Doch diese Lifestyle-Produkte sind oft schon nach kurzer Zeit wieder „out“ und damit Schrott. Hunderttausende davon landen in Ghana, wo Kinder und Jugendliche den Elektroschrott unter freiem Himmel zerkleinern. Durch das Schmelzen alter Kabel in pechschwarzen Rauchwolken werden neue Rohstoffe gewonnen. Für die einen ein „sauberes“ Geschät, für die Anderen giftiger Alltag.

Der Dokumentarfilm WELCOME TO SODOM – DEIN SMARTPHONE IST SCHON HIER lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird wahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen!
 
 

Das Thema „Elektromüll“ ist in jüngster Zeit durch unterschiedliche Medien zunehmend in unser Bewusstsein gerückt. Wir wollten diese Sensibilisierung der Öffentlichkeit ganz bewusst nutzen und mit „Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier“ erstmals jenen Menschen ein Gesicht und eine Stimme geben, die am untersten und schmutzigsten Ende der Wertschöpfungskette des Technologiezeitalters stehen. Der Film ist keine Anklage, sondern eine Reflexion auf die globalisierte Gesellschaft, die einmal mehr zum Nachdenken über Konsumverhalten und Nachhaltigkeit anregen soll. Allein die Tatsache, dass es immer noch zu wenig öffentliches Bewusstsein für diesen Elektromüll - Kreislauf gibt, verleiht dem Film Relevanz. In exemplarischen Episoden werden die Auswirkungen der europäischen Elektromüllexporte am Mikrokosmos der Deponie von Agbogbloshie in Ghana gespiegelt.
Die Handlungsstränge werden ausschließlich von den Protagonisten getragen, der Alltag der Menschen wird sensibel dokumentiert. Der Verzicht auf Kommentar und klassische Interviewsituationen soll dabei Raum für eine assoziative Annäherung und emotionale Einbindung der Zuseher schaffen. Unser Ziel war es, über einen längeren Zeitraum in den einzigartigen Kosmos von Agbogbloshie einzutauchen und die Geschichte von diesem Schauplatz ausgehend zu entwickeln. Wir haben in Folge drei Monate auf der Müllhalde verbracht, einem der wohl unwirtlichsten und giftigsten Orte der Erde.
Es war nicht einfach und hat viel Zeit gebraucht, das Vertrauen der Bewohner zu gewinnen und ihnen so nahe zu kommen, dass sie uns ihr Innerstes öffneten.
Diese Nähe unterscheidet „Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier“ von anderen Berichten über diesen Schauplatz, die meist an der Oberfläche bleiben. Um diesen Ort, das Leben an diesem - eigentlich - Un-Ort verstehen zu können, muss man tiefer blicken.   Statement des Teams

 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
 
Presse
 
 
Kritiken
Thomas Groh kino-zeit
 
Preise
 


  Zu Hause ist es am schönsten (A casa tutti bene )
 
  Genre Drama Komödie
Land/Jahr IT 2017
Regie

Gabriele Muccino

Darsteller/innen Stefano Accorsi Pierfrancesco Favino Stefania Sandrelli Carolina Crescentini
Drehbuch Gabriele Muccino Paolo Costella
Min. 105
FSK 6
Verleih Wild Bunch
Festival  
   
Inhalt    
Der Film ist ein Porträt einer großen Familie, die zur Feier der Goldenen Hochzeit der Großeltern versammelt ist. Sie sind auf der Insel ausgestiegen, auf der sich das Ehepaar im Ruhestand aufhielt. Kinder und Enkelkinder sind auf der Insel gestrandet, weil ein plötzlicher Sturm die Fähren davon abhält, die Küste zu erreichen. Die unvermeidliche Konfrontation wird alte anstehende Probleme wieder aufleben lassen, Konflikte und Eifersucht auf die Vergangenheit wieder aufleben lassen, Unruhe und Angst haben nie aufgehört. Es wird sogar Liebe auf den ersten Blick sein, oder vielleicht ist es nur der Sturm, der draußen tobt.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer it.
https://www.youtube.com/Trailer d.
 
Presse
 
 
Kritiken
Antje Wessels filmstarts
 
Preise
 


August 02.08. | 09.08. | 16.08. | 23.08.| 30.08.   Filme a-z 2018


SUPPORT YOUR LOCAL CINEMA!
   


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2018         Filmmagazin Berlin