Home | Neue Filme | Festivals | Berlinale | News | Tv Tipp | Kino Adressen | Termine | Kinderfilm | Freiluftkino | Bildung
 
    MMEANSMOVIE Filmmagazin Berlin © - Kino, Filmstarts, Festivals und Termine      
 
   
Neue Filme Mai 2019  



 
02.05. 2019 bis 08.05.2019
 
 
A Man of Integrity
Das schönste Paar
O Beautiful Night
The Hole in the Ground
The Queen's Corgi [01.05.]
Der Flohmarkt von Madame Claire (Le Dernier vide-grenier de Claire Darling)
Im Netz der Versuchung  (Serenity )
Zu jeder Zeit - Lernwege in die Pflege


Mai 02.05. | 09.05. | 16.05. | 23.05. | 30.05.    Filme a-z 2019



Werbung 



 
  A Man of Integrity (Lerd| لِرد‎)
     
 
Genre:
Drama Thriller
Land/Jahr:
IRAN 2018
Regie:
Mohammad Rasoulof (Manuscripts don't burn/2013)
Darsteller/innen:
Reza Akhlaghirad, Nasim Adabi, Zeinab Shabani, Missagh Zareh, Mehdi Mehraban, Majid Potki
Drehbuch:
Mohammad Rasoulof
 
Min.: 117
Fsk:  
Verleih: Camino
Festival: Festival De Cannes - Un Certain Regard
     
 
Inhalt    
Reza hat sich aus dem moralischen Sumpf der Stadt zurückgezogen und führt mit seiner Frau und seinem Kind ein beschauliches Leben als Fischzüchter in einem Dorf im Norden Irans. Doch auch auf dem Land herrschen Korruption und Gewalt. Ein Großfabrikant, der beste Beziehungen zur Regierung unterhält, zwingt die lokalen Bauern und kleinen Unternehmer mit allen Mitteln in ein Netz der Abhängigkeit. Reza ist fest entschlossen, sich dem Filz fernzuhalten – doch eines Tages sind seine Fische tot. Eindrücklich erzählt der Film, wie korrupte Kartelle aus Macht und Geld das Leben im Iran beherrschen.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
   
Presse
 
   
Kritiken
Martin Gobbin critic.de
Maria Wiesner kino-zeit
Alissa Simon variety
   
Preise
Cannes, Un certain regard 2017: Best Film - Chicago International Film Festival: Best Screenplay - Golden Apricot Yerevan International Film Festival: FIPRESCI Prize - Jerusalem Film Festival: The Wilf Family Foundation Award
   
   


 
  Das schönste Paar
     
 
Genre:
Drama Thriller
Land/Jahr:
D/F 2018
Regie:
Sven Taddicken  (Gleißendes Glück/2016)
Darsteller/innen:
Maximilian Brückner, Luise Heyer, Leonard Kunz, Jasna Fritzi Bauer, Florian Bartholomäi
Drehbuch:
Sven Taddicken
 
Min.: 97
Fsk:  
Verleih: Koryphäen Film GmbH
Festival:  
     
 
Inhalt    
Die beiden Lehrer Liv und Malte sind ein glückliches Paar, das seinen romantischen Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel genießt. Als ein plötzlicher Überfall durch drei Jugendliche in einen sexuellen Übergriff mündet, wird ihr bisheriges Leben aus der Bahn geworfen. Zwei Jahre später: Das Paar hat an seiner Beziehung festgehalten und erstaunliche Stärke im Umgang mit dem traumatischen Erlebnis bewiesen. Doch dann begegnet Malte zufällig einem ihrer Peiniger. Getrieben von der Sehnsucht nach Gerechtigkeit, nimmt er die Verfolgung des Täters auf und setzt damit die gerade zurückgewonnene Stärke, vor allem aber das Vertrauen und die Liebe von Liv, aufs Spiel.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
Michael Meyns programmkino
   
Preise
 
   
   


 
  The Hole in the Ground
     
 
Genre:
Horror
Land/Jahr:
IRE/BEL 2018
Regie:
Lee Cronin
Darsteller/innen:

Seána Kerslake, James Quinn Markey, Simone Kirby

Drehbuch:
Lee Cronin, Stephen Shields
 
Min.:  
Fsk:  
Verleih: Weltkino Filmverleih 
Festival: Sundance Film Festival
     
 
Inhalt    
Der Film handelt von einer Mutter, die mit ihrem kleinen Sohn Chris (James Quinn Markey) in ein Landhaus am Rande eines Waldes zieht. Ihr Junge verschwindet und erscheint bald unversehrt, obwohl sein Verhalten zunehmend verstörend wird und seine Mutter das Schlimmste befürchten muss - der Junge in ihrem Haus ist überhaupt nicht ihr Sohn.
 
Links
 
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   


 
  The Queen's Corgi [01.05.]
     
 
Genre:
Komödie Animationsfilm Familienfilm
Land/Jahr:
BEL 2018
Regie:
Ben Stassen (Bigfoot Junior/2017)
Darsteller/innen:
 
Drehbuch:
Rob Sprackling Johnny Smith
 
Min.: 85
Fsk:  
Verleih: Wild Bunch / Central Film
Festival:  
     
 
Inhalt    
Mehr Luxus geht nicht: Seit Rex als niedlicher Welpe in den Buckingham Palast gekommen ist, lebt der Corgi in Saus und Braus. Im Handumdrehen erobert der Kleine das Herz Ihrer Majestät, da haben die dienstälteren Hunde schon bald nichts mehr zu bellen. Und nicht nur Prinz Philip treibt er mit seinen Allüren bald an die Grenzen seiner Geduld. Bis zu dem Tag, an dem Rex während des Staatsbanketts zu Ehren eines US-Präsidenten mit auffallend orangen Haaren in Ungnade fällt. Schneller als die Queen „I am not amused“ sagen kann, ist es mit dem bequemen Leben vorbei. Rex landet auf den Straßen Londons, als einer unter zahllosen Streunern, die ums Überleben kämpfen. Doch so schnell gibt der Vierbeiner nicht auf. Er will beweisen, dass er verdientermaßen der Lieblingshund der Queen war. Der Weg zurück in den Palast entpuppt sich als wahre Odyssee voller Abenteuer und Gefahren. ­ ­ ­
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   


 
  O Beautiful Night
     
 
Genre:
Comödie
Land/Jahr:
D 2019
Regie:
Xavier Xylophon Böhm
Darsteller/innen:
Marko Mandic, Noah Saavedra, Vanessa Loibl
Drehbuch:
Ariana Berndl, Xaver Böhm
 
Min.: 89
Fsk:  
Verleih: NFP marketing & distribution
Festival: Internationale Filmfestspiele Berlin - Panorama
     
 
Inhalt    
Obwohl der neurotische Musiker Juri (21) noch jung ist, hat er vor allem Eines: Angst vor dem Sterben. Und somit Angst vor dem Leben, denn dort lauert der Tod an allen Ecken. So lebt er zurückgezogen und verdient sein Geld mit Online Black Jack. Als eines Abends ein Vogel an Juris Scheibe fliegt und vor seinen Augen stirbt, stürzt ihn das in eine Panikattacke. Er flieht von zu Hause und sucht Trost in einem nahe gelegenen Automatenkasino. Doch statt zur Ruhe zu kommen, begegnet Juri einem unheimlichen Österreicher, der behauptet niemand anderer als der Tod höchstpersönlich zu sein. Dieser düstere, aber nicht humorlose Kerl nimmt Juri in faustischer Manier mit auf eine skurrile und abenteuerliche Reise durch die Nacht...
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
Preise
 
   
   


 
  Der Flohmarkt von Madame Claire (Le Dernier vide-grenier de Claire Darling)
     
 
Genre:
Drama Komödie
Land/Jahr:
F 2018
Regie:

Julie Bertuccelli (Dernières nouvelles du cosmos/2016)

Darsteller/innen:
Catherine Deneuve, Chiara Mastroianni, Alice Taglioni, Samir Guesmi, Laure Calamy, Colomba Giovanni
Drehbuch:
Julie Bertuccelli, Sophie Fillières     Romanvorlage: Lynda Rutledge
 
Min.: 94
Fsk:  
Verleih: NEUE VISIONEN Filmverleih
Festival:  
     
 
Inhalt    
Mit betörender Eleganz und anmutiger Sinnlichkeit erobert die legendäre Grande Dame des französischen Kinos, Catherine Deneuve, an der Seite ihrer Tochter Chiara Mastroianni in DER FLOHMARKT VON MADAME CLAIRE die Kinoleinwand sensationell zurück. Regisseurin Julie Bertuccelli gelingt eine einfühlsame Momentaufnahme überraschend lebendiger Erinnerungen, die nicht nur die Vergangenheit würdigen, sondern auch eine versöhnliche Zukunft versprechen.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer f.
   
Presse
 
   
Kritiken
Oliver Armknecht film-rezensionen.de
Gaby Sikorski programmkino
Bianka Piringer spielfilm.de
   
Preise
 
   
   


 
  Im Netz der Versuchung (Serenity)
     
 
Genre:
Drama thriller
Land/Jahr:
USA 2018
Regie:
Steven Knight  (No Turning Back/2013)
Darsteller/innen:

Matthew McConaughey Anne Hathaway Diane Lane Djimon Hounsou Jason Clarke

Drehbuch:
Steven Knight
 
Min.: 106
Fsk:  
Verleih: Universum/Central 
Festival:  
     
 
Inhalt    
Baker Dill (Matthew McConaughey) hat sich auf eine scheinbar paradiesische Insel zurückgezogen, wo er mit seinem Boot, unterstützt von seinem Maat Duke (Djimon Hounsou), Touristen zum Hochseefischen rausfährt. Zurück an Land stattet er meist seiner Geliebten Constance (Diane Lane) einen Besuch ab und beschließt die Abende in der örtlichen Hafenspelunke. Dies findet unerwartet ein Ende, als eine neue Figur in dem täglichen Spiel aufkreuzt: Baker Dills mysteriöse Ex-Frau Karen (Anne Hathaway). Verzweifelt bittet sie ihn um Hilfe. Baker soll ihren gewalttätigen neuen Ehemann Frank (Jason Clarke) umbringen. Karen fleht Baker an, Frank mit auf sein Boot zu nehmen und ihn für eine großzügige Entlohnung auf hoher See über Bord zu werfen. Um ihres gemeinsamen Sohnes willen …
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer engl.
https://www.facebook.com/ImNetzderVersuchung.DerFilm
https://www.youtube.com/Trailer d.
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
 
 
   
   


 
  Zu jeder Zeit - Lernwege in die Pflege
     
 
Genre:
Dokumentarfilm
Land/Jahr:
D 2018
Regie:
Nicolas Philibert
Darsteller/innen:

 

Drehbuch:
Nicolas Philibert
 
Min.: 105
Fsk:  
Verleih: mindjazz - pictures
Festival:  
     
 
Inhalt    
Jedes Jahr begeben sich tausende von Auszubildenden auf den Weg, Gesundheits- und Krankenpflegende zu werden. An speziellen Krankenpflegeschulen verbringen sie ihre Zeit mit Vorlesungen, praktischen Übungen und Praktika. Ein intensiver und schwieriger Prozess, bei dem sie sich ein hohes Maß an Wissen aneignen, zahlreiche technische Prozeduren erlernen und sich auf eine hohe Verantwortung einstellen müssen. Der Film folgt den Höhen und Tiefen einer Ausbildung, die die Schülerinnen und Schüler oft schon in einem jungen Alter mit menschlicher Zerbrechlichkeit, Leid, Krankheit und den Makeln von Körper und Seele konfrontiert. Es geht also um uns alle, um unsere Menschlichkeit.
 
Links
https://www.youtube.com/Trailer
   
Presse
 
   
Kritiken
   
   
 
 
   
   


Mai 02.05. | 09.05. | 16.05. | 23.05. | 30.05.    Filme a-z 2019


 
 
Home Berlinale Termine
Neue Filme News Kinderfilm
Festivals Tv Tipp Freiluftkino
Kinos Berlin Bildung  
facebook
unabhängiges Filmmagazin aus Berlin - Aktuelle Filme, Kino und Termine für Berlin
Über Uns  Schutz der Privatsphäre  Nutzungsbedingungen                        Impressum
 
© MMEANSMOVIE 2001 - 2019         Filmmagazin Berlin